Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Heimnetzwerk mit zwei WLAN Points

Guten Tag...

ich habe folgendes Problem/Anliegen:

ich möchte mein vorhandenes Heimnetzwerk um ein zweiten Router mit WLAN erweitern.

Für die bessere Verständniss - z.Z. vorhanden ist folgendes:
- Eine Wohnung mit jeweils 1 Netzwerkdose/Zimmer
- Internet über den örtlichen Kabel TV Anbieter
- 1 WLAN Modem
- 1 8 Port Switch
- 1 zweiter WLAN Router (der neu dazu kommen soll)

z.Z. ist alles folgendermaßen verbunden

- Internetsignal von Kabeldose -> WLAN Modem
- vom WLAN Modem in die Netzwerkdose
- von der Netzwerkdose geht´s in den 8 Port Switch
- vom Switch geht´s dann zu jeder Netzwerkdose in der Wohnung

WLAN spielt glaube keine Rolle hierbei, aber da die Wohnung sehr groß ist reicht das WLAN Signal vom WLAN Modem nicht überall hin. Nun habe ich noch ein WLAN Router und wollte diesen an die Netzwerkdose stöpseln und vom Router in einen Smart TV (dieser hat nur LAN) da in diesem Zimmer aber sogut wie kein WLAN Signal vom WLAN Modem verfügbar ist (für Smartphone, Laptop etc.) dachte ich mir den besagten Router an die Dose zu klemmen und somit das WLAN und LAN Signal in diesem Zimmer zur Verfügung zu haben...

Nun die Frage: Funktioniert das überhaupt? Wenn, wie stecke ich den Router zwischen TV und Netzwerkdose, sodass der TV ins Interet kommt, ABER auch mit dem Heimnetzwerk verbunden ist (sprich: Daten vom PC im Büro -> TV)?! Zusätslich sollte aber auch ein WLAN-Endgerät über den Router ins Internet UND Heimnetzwerk gelangen....

Vielen Dank für Antworten !!!



Antworten zu Heimnetzwerk mit zwei WLAN Points:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

betreibe bei mir auch mehrere WLAN-Router.
Ich habe es so gemacht, dass jeder WLAN-Router seine eigene SSID aussendet. Je nach dem wo ich mich aufhalte, wählen sich die WLAN-Geräte dann in den Router ein oder ich verbinde händisch mit dem entsprechenden Router.
Ich verwende hier mehrere W700V.

Welcher Router ist geplant ?
Handbuch checken ob er evtl. als Bridge umkonfiguriert werden kann.

Auf jeden Fall muss er eine feste IP-Adresse bekommen die ins Netzwerk passt und das DHCP muss deaktiviert werden.

hmm... okay
also der "neue" router ist ein NETGEAR WGR614
dieser ist gerade im netzwerk integriert worden, soweit funktioniert alles, also WLAN geräte verbinden sich mit dem NETGEAR, aber ich komme nicht ins internet ???
DHCP ist deaktiviert und IP wurde auch geändert...
angeschlossen ist er am LAN port (nicht am "DSL" port)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bitte mal die IP-Adressen vom 1. WLAN-Router und vom NETGEAR ?

LAN-Port ist auch richtig.

Mal einen Rechner per LAN-Kabel am NETGEAR anschließen, ob dann auch das Problem vorhanden ist.

1. Router ist 192.168.0.1
2. Netgear ist 192.168.0.20

habe ja etliche Geräte am 1. Router dran...

aber jetzt schein es zu funktionieren, musste beim Netgear den WAN deaktivieren...

hoffe dass das weiter so stabil bleibt ;D

ABER VIELEN LIEBEN DANK, für deine schnelle Antwort und dein Bemühen !!!


« habe lade probleme troz tiemviewer Win 7: versehentlich 2 Heimnetzwerke eingestellt - Internetverbindung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Tag
Ein Tag ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie Etikett, Mal, Marke, Auszeichner und Anhänger. Generell ist Tag eine Auszeichnung eines Datenbetandes mit...

Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...