Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

wie bringe ich einfach und schnell wlan an ein vorh. Lankabel und mit

wie bringe ich einfach und schnell wlan an ein vorh. Lankabel und mit welchen Router ist es einfach..
wpa2 soll es sein und 2-4 Lansteckdosen eventuell...
Habe hier einen D_Link 615 und komme nicht klar..
Was der alles abfragt...
Danke für Hilfe
Tom



Antworten zu wie bringe ich einfach und schnell wlan an ein vorh. Lankabel und mit:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
wie bringe ich einfach und schnell wlan an ein vorh. Lankabel
vorh. Lankabel = ein bereits funktionsfähig eingerichtetes Netzwerk mit Internetzugang?
Wenn das so ist - welcher DSL-Modem/Router stellt den Anschluß an das Netz des Provider her?

Ist der erwähnte Router "D_Link 615" (korrekt vielleicht D-Link DIR-615 ?)
ein zusätzliches Gerät, das du lediglich als WLAN-Accesspoint einrichten willst?
In dem Falle ist das erste Dokument aus Ava-Tar's Link richtig:
Einrichtung des D-Link Routers als Accesspoint
http://www.dlink.com/-/media/Consumer_Products/DIR/DIR%20615/Additional%20Downloads/de/DIR615revdhowtodeAlsAccesspointAnModemRouter.pdf

Wenn ein zweiter Router in ein schon vorhandenes Netzwerk als Accesspoint integriert wird (DIR-615 ?) -> schalte im Konfigurations-Menü des zweiten Router den DHCP-Server aus
(damit werden auch die Netzwerkclients am zweiten Router durch den ersten Router mit IPv4 versorgt).

Hallo und danke für die Hilfestellung.

-Nun es ist der D-Link DIR-615
Alles in englisch leider.
Habe nichts gefunden zum D umstellen.
- Handbuch habe ich am PC.
- Ja, ein LAN-Netz ist vorhanden mit einem RJ 45 er Kabel
  zu mir. Dies wollte ich einfachst an einen Accesspoint
  geben und als W-Lan mit Verschlüsselung in Betrieb
  nehmen.  Am 615 komme ich mit admin und leerlassen des PW
  hinein. Alles englisch ( bin schon älter und nicht fit   
  in englischer Sprache)
  Aber nach 20 sek fliege ich immer wieder heraus und dann
  kommt man nicht mehr hinein ... ein paar Stunden...
- Ich werde das Ding versenken und mir eine Fritz-Box       
  kaufen müssen.
- Normal braucht man doch blos so eine 615 oder Fritz 7270
  o.ä.anstecken und schon müsste es gehen, aber ohne WPA2
  eben...denke ich..
  Dann irgendwo dies einstellen....
  Aber dazu bräuchte ich eine Schritt für Schritt Anleitung.
- Vielleicht hat ja jemand so was in der Schublade---
   
 Danke für die Tipps trotzdem und eine gute Zeit.. Tom


 

Du solltest unbedingt deine Kenntnisse zum WLAN erweitern!
WPA/WPA2 wäre die Sicherheitseinstellung, die dein WLAN für die Funkstrecke WLAN-Accesspoint <-> WLAN-Client-Rechner nutzt - damit nicht jeder Fremde in dein lokales Heimnetz "zwischenfunken" kann (dein Netz mißbrauchen kann).

WPA oder WPA2 und entsprechende Verschlüsselung wäre ganz alleine deine Sache, die du am WLAN-Accesspoint konfigurieren mußt!

Wenn du schon andere Technik beschaffen willst (als den DIR-615 mit Hilfe eines "befähigten Freundes" zum WLAN-Accesspoint zu machen) - dann beschaffe dir gleich ein industriell als WLAN-Accesspoint hergestelltes Gerät.

Was solcher Accesspoint erledigt - ist hier beschrieben:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wireless_Access-Point

Falls du wirklich ein Gerät von AVM kaufst (wegen der deutschsprachigen Dokumentation ...?) - dann wähle doch lieber eines, das in der "historischen Folge" nicht so weit hinten zu finden ist...


Zusatz:
Wenn du eine Fritzbox einsetzt, um ein bereits entwickeltes lokales Netz per WLAN-Accesspoint erweitern willst, dann muß ein im "Modem-Router" enthaltener DSL-Modem ausgeschaltet oder durch "Umgehung" funktionslos gemacht werden.
(Solche Methode beschreibt AVM auch zu seinen Fritz!Boxen.)

« Wlan Stick zeigt immer falscher PasswortWLAN funzt nicht mehr - DRINGEND! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!