Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Alte Fritz!Box, hier 3170 als Repeater für Basisstation, hier Fritz!Box 6360 Cable einrichten

Liebe Mitglieder des Forums,

ich möchte die Reichweite des WLAN meiner FB 6360 Cable vergrößern. Dafür möchte ich meine alte FB 3170 als Repeater einrichten und meine FB 6360 Cable als Basisstation.
Ich habe zuerst die 3170 auf Werkseinstellungen zurückgestellt und die aktuelle Firmware installiert.
Dann habe ich nach der Anleitung von AVM „WLAN-Reichweite der FRITZ!Box mit einem Repeater vergrößern“ die geforderten Einstellungen an der 3170 vorgenommen.
(Anleitung siehe https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6360-cable/wissensdatenbank/publication/show/1192_WLAN-Reichweite-der-FRITZ-Box-mit-einem-Repeater-vergroessern/   )
1. Gleicher Name der Basisstation
2. WPA Verschlüsselung
3. Netzwerkschlüssel der Basisstation
4. Betriebsart „Repeater“ gewählt
Danach müsste die Basisstation angezeigt werden, damit ich diese dann auswählen kann. Aber genau diese Anzeige fehlt.
Was habe ich hier nicht beachtet?

Danach habe ich noch Einstellungen nach einer Anleitung von Computerbild.de vorgenommen (http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Kurse-DSL-WLAN-Reichweite-mit-WLAN-Repeater-vergroessern-3098685.html   ). Aber auch da bin ich nicht weitergekommen.
An der Basisstation habe ich nur den Funkkanal von „Auto“ auf „1“ geändert. Ansonsten gar nichts, da alle Einstellungen so sind, wie in der Anleitung von AVM gefordert.
An der Basisstation wird bei „Funknetzen“ die FB 3170 nicht angezeigt.
Ich habe alle Einstellungen mit Screenshots in einem Word-Dokument festgehalten. Falls mehr Informationen benötigt werden, könnte ich diese mailen.

Wer kann mir noch den einen oder anderen hilfreichen Tipp geben?
Vielen Dank dafür bereits im Voraus.


Achtung bitte: Die angehängte Datei ist leer, ich habe zuerst die Word-Datei angehängt, dann gemerkt, dass das nicht geht und dann konnte ich die Dateiauswahl nicht löschen!!



Antworten zu Alte Fritz!Box, hier 3170 als Repeater für Basisstation, hier Fritz!Box 6360 Cable einrichten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
« Letzte Änderung: 12.02.18, 10:52:23 von Tar-Ava »

Dateianhänge - andere als Bilder - bitte auf einem "Free-Filehoster" ablegen und hierher verlinken.
z.B.:
http://www.filehosting.at/
oder:
http://www.giga.de/unternehmen/wetransfer/tipps/filehoster-einfach-und-kostenlos-grosse-dateien-versenden/

Hast du in deinem Umfeld kein Netzwerkkabel nutzbar, daß du die zweite Fritz!Box per Kabel absetzen kannst und als "per Kabel nach außen verlegten WLAN-Accesspoint" einrichten kannst?
(Repeater bringen immer den Nachteil mit, daß eine zusätzliche Funkstrecke funktionieren muß. Kabelanschluß an LAN-1, da der integrierte DSL-Modem "umgangen" werden muß.)

Handbuch zur 3170:
https://assets.avm.de/files/docs/fritzbox/fritzbox-3170/fritzbox-3170_man_de_DE.pdf
Lies im Kapitel "Produktdetails - Wissenswertes" zum WLAN. Dieses Modell Fritz!Box kann "im Idealfall" in dem einen verfügbaren Frequenzband bis zu 35 Mbit/s bereitstellen.

Um das verfügbare WLAN des Kabelmodem-Router im WDS-Verfahren zu optimieren, bietet AVM-Berlin verschiedene WLAN-Geräte an.
(WLAN-Repeater und Powerlin-WLAN-Geräte)
https://avm.de/produkte/

Wenn du aber "aus Spaß an der Freude" die vorhandene Box doch weiter nutzen willst, dann mußt du die 3170 so weit bringen, daß sie als Client eine IPv4 aus dem IP-Adressbereich der 6360 zugewiesen bekommt und gespeichert hat.
Aus der Ferne ist schwer vorstellbar, an welcher Stelle etwas unterlassen wurde bei der Einrichtung der 3170.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zuerst vielen Dank für die schnellen Antworten!!!

Über die Übertragungsstärke der alten FB hatte ich mir noch gar keine Gedanken gemacht. Das war wohl falsch und ich hätte mir viel Vorarbeit sparen können. Ich habe jetzt einen Speedtest gemacht und festgestellt, dass mir 35 Mbit gar nichts bringen. Vielen Dank für den Hinweis!!!!
Ich werde mir jetzt einen Repeater zulegen!!


« FritzBox VPN LAN-LAN Internetverkehr tunnelnNetzwerk Aufteilung wie ist es am besten ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!