Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Reihenhaus Vodafone Verbindungsabrüche im Netzwerk

Hallo Leute,
hatte wie folgt verkabelt. Vodafone im Keller mit Modem von Vodafone im Bridge Modus danach eine Apple AirPort Extreme als DHCP Server dann geht es über einen Switch in die Verkabelung des Hauses in dem in jedem Stockwerk per Switch Netgear zu 3 Apple AirPort Extreme im Bridge Modus nur WLAN im Netzwerk geht. Das funktionierte wunderbar 10 Jahre nur nun hat der Internetempfang immer wieder Aussetzer. Wenn ich nur die Air Port als DHCP alleine an das Modem stecke keine Abbrüche - wenn das Netzwerkkabel ins Haus weiter verteilt wird dann wieder Abbrüche. Liegt das nun an meinem Netzwerk oder kann es sein das Vodafone das Signal nicht mehr so stark aussendet das es für das ganze Haus nicht mehr reicht? Könnte mir vorstellen das an dem der Fehler liegt. Will nicht mein ganzes Netzwerk umbauen mit ungeheurem Aufwand. Das komische ist das es von 19:30 - 20:15 immer konstant läuft. Fahren da die von Vodafone die Server neu hoch? LOL



Antworten zu Reihenhaus Vodafone Verbindungsabrüche im Netzwerk:

Der Anschluß deines Hausnetzes an das Netz von Vodafone ist ein DSL- oder Kabelanschluß?
Mit welchem Modem-Modell erfolgt die Kopplung Vodafone-Fernnetz / Hausnetz?

Apple AirPort Extreme (als Gateway / DHCP Server / DNS-Server) - dann Hausverkabelung mit Switches und 3 weiteren Apple AirPort Extreme (bei denen sollte der DHCP-Server ausgeschaltet / nur WLAN konfiguriert und aktiviert sein).

Aus welchem Grund wird denn der Bridge-Modus zwischen dem ersten AirPort Extreme und den 3 weiteren AirPort Extreme gebraucht? - diese kommunizieren doch schon über die Verkabelung des Hauses und Switches miteinander.

Zu deinen Manipulationen und Tests läßt sich nichts ausführen - die hast du ja in eigener Regie gemacht - keiner der Leser war dabei...  ::)
Und die Frage ob "Vodafone im Zeitraum 19:30 - 20:15 die Server neu hochfährt" können dir nur deren Techniker beantworten.

Möglicherweise hat "man" in deinem Umfeld Geräte in Betrieb genommen, die so starke elektrische Felder aufbauen, daß das Funknetz (WLAN) des Bridge-Modus zwischen AirPort Extreme Basis und den drei Gegenstellen "überlagert bzw. unterdrückt" wird und erst in der von dir erwähnten Zeit werden die Geräte mit der "Störabstrahlung" ausgeschaltet.
Falls das so ist, kann das nur als Beschwerde bei der BNA bearbeitet werden.


« Android/Pc drahtloser Datentransfer - kriege es nicht hin Anschluss im Keller - „optimale Lösung“ für Reihenmittelhaus gesucht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!