Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

DSL langsamer mit besserem Tarif

Wir haben unseren DSL-Tarif von 16k auf 50k umgestellt. Tatsächlich sind die maximalen Downloadraten von 1,3MB auf 5MB gestiegen. Laut Speedangabe der Fritzbox haben wir sogar etwas schnelleres Internet als bestellt.

ABER: Die Pingzeiten je Ressource sind erheblich gesunken. Das Laden eines 10kB-HTML-Dokuments liegt nun bei minimal 300ms, während dasselbe Dokument früher mit 20ms geladen wurde.

Da Webseiten meist aus 20 bis 50 Elementen bestehen, dauert das Laden einer 1MB Webseite schnell mal 10s, was früher nur eine Sekunde benötigt hat. Auch mittels Zugriff über andere Geräte im Haus bleiben die Pingzeiten sehr hoch.

Zum Gegentest habe ich auch diverse Tools verwendet, wie pingdom und google insights, es liegt also definitiv nicht an einem Server oder an den Webseiten.

Entweder liegt es an der Fritzbox (7530) oder am Anbieter. Ein Neustart des Routers brachte keine Verbesserung.

- Ich nutze nur die LAN-Anschlüsse, am WLAN liegt es nicht.
- Per Bash-Befehl "ping 192.168.xxx.xxx" habe ich einen Ping von 0,3ms.



Antworten zu DSL langsamer mit besserem Tarif:

Sind die LAN-Ports der 7530 wenigstens alle auf Gigabit-LAN konfiguriert?
Heimnetz
  Netzwerk
    Netzwerkeinstellungen
Wenn die mögliche "Drosselung" von Komponenten im eigenen Netz verursacht wird, findest du keine Ursache in der Ferne.


« RJ45->Netzwerkdoselte dsl verbinden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!