Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Thema geschlossen (topic locked)

1. In den ersten Minuten eines Regens ist das von den Oberflächen ablaufende Regenwasser stark verschmutzt mit Abgasen, Staub, Reifenabrieb und Pestizid - Rückstände. Das Wasser trifft also bereits verschmutzt auf die Erde.

2. Luftverschmutzung!
Abgase, Landwirtschaft, Ozon, Auto, Industrie, Gewerbebetriebe etc.

3. Mehr Industrie - mehr Umwelteinflüsse - Smog - Nebel  ???

Nein.

statische aufladung?

1. Warum?
2. Woher?
3. Warum ist ein bestimmtes Gebiet in Deutschland besonders schlimm davon betroffen?
zu 1) sehe ich wie zzz. Durch die elekrischen Entladungen bei Gewitter lädt sich die Luft statisch auf.
zu 2)Von der Erde existierender Staub wird durch die Luft gewirbelt.
zu 3)Weil es klimatisch so liegt (in der Windrichtung), daß z.B. der Saharastaub durch häufige Gewitter sich dort niederschlägt.

Durch elektrische Entladungen/Aufladungen habe wir den Dreck? Nein.
Hier war eine Antwort, die zurück gezogen (gelöscht) wurde. Die war am nächsten dran ;) Zwar nicht vollständig richtig, aber sehr nah dran!

Die Punkte 1+2 wären (=könnte man) mit einem einzigen Wort zu beantworten. Punkt 3 bedarf allerdings einer treffenden Erklärung. Bonn zum Beispiel liegt in diesem Gebiet!!!! Die Antwort von zeep zu Punkt 3 ist fast richtig!!

Ich denke sie wird den Punkt holen ;)

Manchmal kurz nach einem Gewitter sind Autoscheiben und Fenster und Pflanzen sehr verschmutzt. Warum? Und woher genau kommt diese Verschmutzung?

1. Warum?
2. Woher?
3. Warum ist ein bestimmtes Gebiet in Deutschland besonders schlimm davon betroffen?
1) + 2) Regen nimmt Staubpartikel aus der Atmosphäre mit.

Der Staub z.B. aus der Sahara oder auch Löß-Erde aus China wird durch Luftströmungen 5-6km hoch in "Atmosphäre"  getragen -
http://www.sueddeutsche.de/wissen/artikel/702/177165/

zu 3) Weil  z.B. der Scirocco dort mit dem Saharastaub "langsweht",und sich über Mitteleuropa wieder abkühlt.   
 ( Der Scirocco über Nordafrika ist trocken, nimmt aber über dem Mittelmeer Feuchtigkeit auf, die unter Umständen in den europäischen Mittelmeerländern abregnet.
aus http://de.wikipedia.org/wiki/Scirocco )   
« Letzte Änderung: 06.06.08, 21:27:16 von zeep »

Wusste gar nicht das Zeep eine Sie ist :P

Wusste gar nicht das Zeep eine Sie ist :P

sogar ne ganz hübsche, mit 2 monstern,
lol zeep
du bist ne klasse für dich


p.s.
die monster sind ganz lieb
« Letzte Änderung: 07.06.08, 00:49:38 von zzz »

@ zzz: Danke - was möchtest Du trinken ?  ;D

Zitat von: zzz
Re: Quiz XXXVI
« Antwoord #147 Gepost op: 22.05.08, 20:49:51 »
bei dem ganzen gequatsche hier musste ich 3 mal alles lesen, bis ich die frage gefunden hab.
ihr seid top
    

Zurück zum Quiz. ;) 
« Letzte Änderung: 07.06.08, 01:41:56 von zeep »

Nein zeep. Punkt 3 ist immer noch nicht richtig. Abkühlung hat damit nichts zu tun.

Dann mache ich mal meine Hausaufgaben neu …

->Der Südwind bringt warme Luft und Saharastaub mit.
Und der Westwind,der über den Atlantik nach Mitteleuropa weht, sorgt mit seinem Wasserdampf für Regen.

Das Zusammentreffen verschiedener Luftströmungen sorgt für dieses Phänomen.Atlantischer Tiefdruck einerseits und heiße Luft von Nordafrika andererseits.

Beteiligt ist da auch die Coreoliskraft, die die Luftströmung bei uns auf der Nordhalbkugel nach rechts ablenkt und so das Westwindband bildet.


 Gerne dürfen die metereologischen Experten hier Punkt drei korrekt erklären. :D 
Und den Punkt holen.

« Letzte Änderung: 08.06.08, 11:24:36 von zeep »

Ja dürfen sie. Klar ;D

Nachtrag:

Zitat
es bilden sich an den Staubpartikeln Wolken die  prognostisch nur schwer in den Griff zu kriegen sind
Aus:http://derstandard.at/?url=/?id=3352157%26sap=2%26_pid=9586323

und:
Zitat
Die Tröpfchen (der Wolken rund um Feinstaube) sind viel kleiner, leichter, sie steigen mit dem Wind auf, anstatt als Niederschlag herunter zu fallen und von ihnen gibt es ungleich mehr …
Die langlebigen Wolken aus Feinstaub-Kernen regnen über Gebieten ab, die Wolken aus normaler Tropfenbildung gar nicht erreichen würden, sie verteilen das Wasser also um.
Aus:http://www.focus-erde.com/docs/erderwaermung.html


 Meine letzte Antwort zu Punkt drei: Weil es dann dort viel regnet,  wo es normalerweise eher weniger regnet. ;)

Bonn liegt z.B. im Regenschatten vom Mittelgebirge im Süden.

 
« Letzte Änderung: 08.06.08, 18:00:28 von zeep »

Alpen
Rheinland

Morgen löse ich auf.

Alpen
Rheinland

zu 3): Wegen der Föhnlage ? 

« Sonstiges: Navi Flitz-FlatzFilesharing-Nutzerin-zweifelt-Beweise-von-Abmahner an . »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!