Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

nach CMOS Batterie wechsel tut sich nicht`s mehr

Hallo

ich Hab einen etwas älteren Gericom Laptop

Webgine MSW
Celeron 1,2GHZ
256 RAM
AMIBIOS

Jetzt war nach langer Zeit die Batterie des CMOS leer. Also gar kein Problem, alte Batterie (CR2025) raus und neue rein. Doch dann ging nicht`s mehr. Beim einschalten gehen kurz die Status LED´s an und der Lüfter macht ne halbe Umdrehung. Dann ist die kiste wieder aus. >:(

Nächster schritt war das Bios zu resetten. Da ich auf dem Board kein PIN dafür fand. Machte ich den Laptop für über ne Stunde Stromlos. Akku raus, Netzteil raus, Cmos Batterie raus. Doch das ergebnis war das gleiche. :o

Aber jetzt kommt´s. Wenn ich die leere Batterie wieder einbau läuft die Kiste normal hoch. Natürlich mit dem Fehler das die Batterie leer ist. ER läuft sogar hoch wenn keine Batterie eingebaut ist. Nur bei der vollen Batterie ( hab extra gemesse ) tut sich nichtsmehr. Es ist eine CR2025 Knopfzelle mit 3V. ???

Ich hoffe mir kann jemand helfen. ::)

GrußMarkus



Antworten zu nach CMOS Batterie wechsel tut sich nicht`s mehr:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

is das denn auch die richtige Batterie? so von wegen Spannung und Ampere

Hallo Hunne

Also im Handbuch steht nichts über die Batterie. Auf der alten Batterie steht Maxell CR2025 3V. Ich habe dann bei Verschiedenen Computerhändler (arlt, K&M ) nach dieser Batterie gefragt. Doch die hatten nur die CR 2032. Da dies für Desktop PC´s der Standard ist. Ich weiß für was die bezeichnung steht. Es sind die Maße ( 2032 = 20Durmesser 3,2mm Höhe). Doch ich habe keine Batterie in der größe speziell für einen CMOS gefunden. In einem Elektromark gab es von Panasonic eine CR 2025 3V. Die hab ich dann gekauft. Aber funktioniert ja leider nicht. Aber wieviel amper die hatt und haben sollte steht niergens. Der Gericom Kundendienst konnte mir natürlich auch nicht helfen

Tagchen!
(Bin gerade über Google aufs Board gekommen, daher diese _späte_ Antwort.) Ich hatte mal ne CR20-irgendwas für einen älteren Synthesizer neu gekauft, da hatten die einfach die Pole getauscht. Das hatte mir zum Glück dann ein Techniker einer anderen Firma verraten, das war leider ein bisschen Lötarbeit direkt am Gerät und dann ging das Teilchen wieder... Hilft Dir das?
Grüße,
H.

genau gleiches problem bei mir! wer weiss was?

Hatte das gleiche Problem mit meinem Gericom Webgine 1320e (N340S8). Ohne CMOS Batterie funktionierte es ohne Probleme. Mit neuer Knopfbatterie startete es entweder überhaupt nicht oder die rtc (Real Time Clock -> Anzeige im Bios)  lief viel zu schnell. Datum und Zeit konnte man im BIOS nicht mehr richtig einstellen.

Bei mir hat folgende Vorgehensweise geholfen:
Laptop ohne Knopfbatterie einschalten und anschl. ins BIOS wechseln (Taste "Entf"). Jetzt im laufenden Betrieb die neue Knopfbatterie (Typ 2025) einsetzen und die CPU/Lüfter-Gehäuseabdeckung wieder montieren.

Anschließend lief die Uhrzeit (rtc) wieder in Normalgeschwindigkeit, sodass ich Datum und Zeit wie gewohnt einstellen konnte. Die Einschaltproblematik hat sich dadurch auch gelöst.

Der Einbau der Knopfbatterie während des laufenden Betriebs ist riskant! Batterie nicht in den CPU-Lüfter fallen lassen! :-)

Grüße
HC

Ich hab gleiches problem mit meinem gericom webgine 1220.
Wie hast Du das Problem gelöst?

Ich habe gerade meine Batterie erfolgreich gewechselt.
Als erstes habe ich den selben Fehler gehabt.
Batterie gewechselt und nichts geht mehr.

Also, alles in kleinen Schnritten:
1: Batterie entfernen.
2. Laptop starten und ins Bios
3. Bios mit werkzustand laden
4. Ausschalten
5. Akku und Netz entfernen
6. Batterie einlegen
7. ein paar mal die Einschalttaste betätigen
8. Akku und Netz wieder anschliessen

Meiner hat dann funktioniert

Grüsse

Ich hab gleiches problem mit meinem gericom webgine

so kann man die COS Batterie ohne probleme wechseln, der Lapptop muss mit dem Netzgerät verbunden sein, damit das Bios gepuffert ist dann klappts auch mit dem  wechseln der Batterie.

Hallo zusammen,

der Tipp Nr. 8 von Hans Georg hat mir heute sehr geholfen. Ich habe die CMOS-Batterie bei meinem Gericom Webgine 1200 wie von ihm beschrieben gewechselt, und es hat sofort funktioniert.

Besten Dank.

Hatte seit ein paar Tagen auch Probleme mit einen Webgine Model 1230T.
Die CMOS Batterie war leer, total leer.. System startete gar nicht mehr. Nur die Leds und der Lüfter sind angelaufen .Keine Bios-Meldung mehr. LCD blieb dunkel.
Nach dem Ausdausch der Batterie ging auch nichts mehr...
Nach dem durchsuchen im WEB, hatte da schon jemand Probleme mit dem RAM Speichern. Da ich noch einige daheim hatte, dauschte ich diese aus. Oh Wunder, das Board war nicht tot.
Das System startete normal, als wäre nichts gewesen  :D

Damit war ich aber nicht zufrieden. Ich habe die alten wieder eingebaut und siehe da... alles ging.

Hmmm.. :o

Immer noch nicht zufrieden... alte  Batterie wieder eingebaut... Eingeschaltet.. nix geht. Neue Batterie eingebaut..nix geht.. Wieder Speicher gedauscht. Alles geht. Wieder alte Speicher eingebaut. Alles geht.

Anscheinend hat die Kiste Probleme wenn das Bios resetet wurde, den orginal Speicher zu erkennen.  ???

Hi,
ich habe ein Gericom Meisterstück (K6-2/400) und bin erst einmal auf der Suche nach der Cmos-Batterie. Habe alle Schrauben :( draussen, aber es hängt noch an einer Stelle. Dort gibt es aber keine Schraube. Weis jemand wie das Ding aufgeht?

Ich habe jetzt das Problem, dass das Touchpad, die Tonausgabe, die Grafik (nur 16 Farben) nicht funktioniert.

Wer kann mir helfen ?

 :D Ich werd verückt!!!
Da google ich monatelang rum und finde nix!!
Hatte die Hoffnung schon aufgegeben und wollte den Gericom Laptop schon verschenken und dann das!!
Es funktioniert!!!

Danke dem Internet und diesem Thread!!!

Tipp 8 ist empfehlenswert, damit hat's bei mir wie beschrieben funktioniert! Danke!


« Laserdrucker heizt nicht !!Unterschied zwischen Sata und SSd »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!