Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC bleibt er öfters beim Bootscreen stecken.

Ich habe mir einen neuen PC gekauft, leider habe ich ein Problem. Wenn ich den PC starte bleibt er öfters beim Bootscreen stecken.
Die Kühler laufen weiter, nur der Bildschirm zeigt das gleiche Bild an. Ab und zu gelingt es dem PC das Betriebssystem zu starten(jedes zweite oder dritte Mal). Im Abgesicherten Modus hat das Starten bis jetzt jedes Mal geklappt.

Aus reiner Neugier habe ich den PC, wenn er sich aufgehängt hat nicht neu gestartet, sondern weiter laufen lassen. Nach ungefähr 30 Sekunden beginnt das eingefrorene Bild sich wieder zu bewegen. Der Bootscreen läuft immer weiter und weiter und nichts geschieht. Der PC signalisiert auch keinen Festplattenzugriff.

Das Programm Memtest 86+ habe ich auch schon durchlaufen lassen zeigt aber keinen Fehler an.
Ich habe den PC selber zusammengebaut, ich glaube nicht, dass ich einen Fehler gemacht habe.

Die Hardware habe ich schon einmal übertaktet. CPU und RAM. Als ich den Ram übertaktete ging dann gar nichts mehr. Nicht einmal der Post-Signalton erklang. Mit der Funktion vom Mainboard löschte ich die alten Einstellungen im BIOS (per Jumper CLRTC). Musste das Betriebssystem neu installieren, da er es nicht gebootet hat. Und jetzt habe ich das schon oben genannte Problem.

Meine Hardware:
AMD Athlon 64 3700+ (Thermalright XP 120)
Enermax Liberty ELT500AWT
ASUS A8N32-SLI Deluxe 939
1x 160 GB Seagate ST3160812AS Barracuda SATA2
Eine alte 40 GB Seagate (glaube 5200 U/min) EIDE
LITE-ON SOHW-1673S EIDE
4x 512 MB Crucial Ballistix DDR 400 (BL2KIT6464Z402)
1x Geforce 7900 GT/ Gigabyte/GV-NX79T256DB-RH (Zalman-VF900-Cu)
1x Diskettenlaufwerk

Sonstiges:
Die Hardware ist jetzt nicht übertaktet.
TEMP (CPU 36/GPU 35 unter Windows)
Windows XP SP2
Cool and Quiet deaktiviert
Die neuesten Treiber sind installiert
Ein BIOS Update machte ich auch

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vielen Dank schon im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen


-------------------------------------------------------------------------------------
Bitte immer einen aussagekräftigen Betreff eingeben, Nope

« Letzte Änderung: 10.03.11, 21:34:22 von Gagamel »


Antworten zu PC bleibt er öfters beim Bootscreen stecken.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hmmm...geh mal mit der win-cd in die wiederherstellungskonsole und gib "fixboot" ein, dann schreibt er nen neuen bootsektor
ps: "fixmbr" Schreibt nen neuen Master Boot Record

ich hoffe das hilft

vielen dank

Die 30Sek Pause ist irgendwo einstellbar , da wartet er auf einen Eingriff (z.B.Setup) . kann man irgendwo einstellen , versuchs mal mit TuneUp2004 ?
TuneUP Trial
http://www.tuneup.de/download/getfile.php?file=tu2004trial&source=tuneup

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

die 30 sec. die ihr meint kommen nur zum Tragen wenn mehr als ein Betriebssystem installiert ist. Dann wartet das System 30 sec. auf die Auswahl des Betriebssystem. Nach Ablauf der Zeit wird das Default-Betriebssystem geladen.

Hast du auch Windows neu installiert, oder ist noch eine alte Installation auf der Platte ?

Genau 2 Tage alt

neuinstalliert

kANN es sein das beim vorherigen übertakten schäden entstanden sind


« Kabelloses Headset???w-lan verbindung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...