Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

RAM auf Standardtakt bringen

Moin moin,

ich hab ein Problem mit meinem RAM.
Erstmal zu meinem System, um dann das Problem näher zu beschreiben.

AMD Athlon64 3800+
DFI Lanparty-UT CFX3200
G.Skill F1-4000USU2-2GBHZ
Bei weiteren benötigten Info´s poste ich gerne.

So nun zu meinem Problem. Der RAM taktet normaler weise mit 250Mhz, bzw. DDR500. Da nun aber der FSB des CPU auf 200 steht, wird das RAM auch mit 200Mhz getaktet und ebenso die Latenzen etc. sind "Auto[matisch]" schlecht.
Wenn ich nun die CPU per Clockgen übertakte, schaffe ich im Windows ohne Probleme 2500Mhz, wobei der Speichertakt hier 210Mhz beträgt. Der Standardmulti des 3800+ ist x12. Wenn ich aber per BIOS ein Multiplikator von x10 und einen Takt von 250Mhz und dann den RAMTakt mit 1:1 zum FSB Takt bestimme streigt der PC -> CMOS Reboot.
Ebenso ist das BIOS des DFI so ausführlich, dass ich da bei manchen Einstellung im RAM gar nicht mehr durchblicke. Vielleicht könnt ihr mir hier auch helfen, welche die optimalen Konfigurationen wären. (Wenn BIOS-Screen benötigt, such ich einen :) )
Gekühlt wird komplett mit Wasserkühlung.

Grus Gallardo



Antworten zu RAM auf Standardtakt bringen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bei erhöhung des FSB darf Haupttaktung des motherboards nicht überschritten werden. wenn dieses mit 1000mhz taktet, und du deinen HT multi auf 4x stehen hast, so wird der FBS der CPU ,also 250mhz , mal 4 genommen, also 1000mhz. der Bustakt des boards wäre somit überschritten und das system startet nicht mehr.
um das zu verhindern musst du den HT multi auf 3x setzen. dann wäre der Bustakt bei 3x250mhz, also 750mhz.
aber dadurch hättest du wieder eine kleine leistungseinbuße bei der southbride. von daher würde ich beim HT multi bei 4x bleiben und statt 250mhz FSB einfach 240 nehmen,dann läuft das system. der unterschied zwischen ramtakt und und FSB wären so gering, dass man es nicht bemerkt.

mfg

Mhh vllt, verwechsel ich da jetzt was, aber durch den Multi und den RAMTakt bzw. FSB komm ich doch dann auf die Taktgeschwindigkeit, sprich 200Mhz (FSB) x12 (Multi) = 2400Mhz odeR? Wenn ich da nun x4 einstelle komm ich auf wie shcon von dir gesagt max 1000Mhz?

Grus

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

du musst zwischen HT multi und Multiplikator für die CPU unterscheiden. letzteres ist rein für die CPU verantwortlich. der HT multi für Das mainboard, die south- und northbridge.

PS von der DFI Site

  Front Side Bus
   

# 2000MT/s HyperTransport interface

€: kannst du mir vllt. noch Hilfe im BIOS geben, welche Einstellungen ich da nun genau vornehmen muss?

« Letzte Änderung: 08.11.06, 20:48:40 von G4llard064 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bevor du ewig nach dem HT multi suchst. stell lieber den Kerntakt auf 240mhz. dann läuft das system mit 1,0416:1 (CPU/RAM)

Also wo welcher Multi ist weiß ich^^ Hier mal 2 Bilder, vom RAM und CPU (nat. ausm Inet, also nicht von mir - mein Prob  beim RAM: Die VIELEN Einstellungen)
RAM
CPU

« Letzte Änderung: 08.11.06, 21:07:07 von G4llard064 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ne halt oder ist das doch umgekehrt mit dem 1,... : 1 verhälnis... ach egal ^^
auf jeden fall läuft dein system so

und außerdem : AMD verkauft seine CPUs immer mit nem FSB von 200mhz, somit wäre es ja eigentlich sinnlos RAM´s von über 400mhz rauszubrigen. aber wie man sieht läuft es doch schnell genug. ::) komische sache ^^

Was wie denn nun  ??? *lol*
Also was soll ich jetzt auf was stellen?^^

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nein mach einfach das was ich dir davor gesagt habe, im letzten beitrag habe ich blos über was gerätselt ^^

also : FSB auf 240mhz einstellen und alles müsste laufen

So nun habe ich erstmal mit 230Mhz gestartet, booten verlief reibungslos. Der LTD/FSB Multi steht auf x4 und der  CPU/FSB mit x10. Beim RAMteiler habe ich, wie auch auf dem Bild, 200 (DRAM/FSB:1/01), sprich dann 230 :P

Wieso verkaufen die dann noch höheren RAM als 250Mhz, wenn der schon nicht geht? oO

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

genau das frage ich mich ja auch. aber ich schätze mal dass der ram ruhig schneller takten darf als der FSB, umgekehrt aber nicht...wie gesagt, es gibt eine fragwürdige sache

Wenn man mir dennoch weiterhelfen kann, z.b. mit dem RAM, wäre ich sehr dankbar :P

Grus

ich hab ein neues kl. Problem: Ich hab durch nen "Resetknopf-berühren" beim WinXp-Start die Systemdatei im Ordner C:\Windows\System32\Config\System beschädigt. Wie komm ich nun an die Datei, ohne meine original WinXP Home CD SP1 da einzulegen, denn dann überschreibt der mir ja alle meine SP2 Datein und ich könne quasi formatieren, weil der alles "zerstört"  :'(


« sauberer riss von mitte CD/DVD bis nach außen....help!neues Netzteil »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!