Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Nach Spielstart bootet der Pc sich neu -> Grafikkarte Radeon 9600pro

Hi Ihrs,

ich hab zwar nach nem passenden Thema gesucht, aber leider keins gefunden, somit meine Problemschilderung:
Ich hab seit zwei Tagen eine neue Grafikkarte: ATI Radeon 9600pro. Anfangs machte sie etwas Probleme lief aber dann doch so ca. 3 Stunden. Es erschien dann aber während dem Spiel (Americas Army) laufend eine Fehler Meldung das VPU Recover den Grafikbeschleuniger zurückgesetzt hat, weil die erforderlichen Treiber nicht da sind (ich konnte die Fehlermeldung nie ganz lesen, weil sie nicht komplett angezeigt wurde, habe aber in Foren nachgelesen u.a. was ich dagegen tun kann), worauf ich VPU Recover in den Einstellungen ausgeschlatet hab.
Den nächsten Tag wollte ich zocken gehen. Ca. 5 Sek. nach Spielstart hatte ich einen schwarzen Monitor vor der Nase und der Pc bootete sich von selbst neu.
Diese Spielchen läuft jetzt komplett so weiter. Die Grafikkarte läuft einwandfrei, bis ich Americas Army starte, dann nämlich stürzt der PC ab.

Nun, Treiber installiert habe ich. 2 mal deinstalliert auch schon und die neusten runtergeladen auch!

Mein System:
Windows Xp Professionell
AMD Sempron 2800+
2.00 GHz
512 MB Ram
Radeon 9600 pro

Meine alte Grafikkarte war/ist onboard, deswegen die Frage: Muss ich diese im Bios ausstellen? Wenn ja, wie mach ich das?
Kann es sein, das die Leistung einfach nicht ausreicht, die mein Pc bringt (aber es ging ja schon mal)?

Ich wäre um Hilfe wirklich dankbar.
Ich habe sämtliche Foren durchgelesen, aber ich werde die Graka nich aufschrauben und da irgendne paste drauf schmieren und mir auch keine neue kaufen oO...

Danke scon mal im Voraus
Lg Die Sandra



Antworten zu Nach Spielstart bootet der Pc sich neu -> Grafikkarte Radeon 9600pro:

Das Problem bei den ATI Grafikkarten ist bekannt. Du kannst die AGP Geschwindigkeit von 8x auf 4 x runter setzen oder mal den Omega Treiber hier klick machen.
Überprüfe auch mal, ob Dein Lüfter noch in Takt ist, von der Grafikkarte.
Bevor Du den Omega Treiber Installierst, bitte den alten Treiber deinstallieren.

MfG DualCore2

« Letzte Änderung: 16.01.07, 08:15:30 von DualCore2 »

AGP Geschwindigkeit hat nichts genutzt. Nachdem das Spiel dann ca. 3 Min ging, mitten beim Spielen eingefroren ist und der PC sich dann zweimal neu gestartet hat (das eine ma isser beim Anmeldescreen hängen geblieben, bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass es scheinbar nich an der AGP Geschwindigkeit liegt.
Werde ma das mit dem Omega probieren.
Und wie seh ich, ob der Kühler so laufen soll wie er laufen soll? Also brummen tut das Ding (für meinen Geschmack ganz schön laut, aber egal). Dran packen wollt ich net unbedingt^^

Danke schon ma für den Vorschlag :)
 
*edit*
Also das mit dem Omega Treiber geht auch nich. Zwar bootet der Pc sich jetzt nich einfach neu, wenn ich das Spiel starte, aber trotzdem hab ichn schwarzen Monitor vor der Nase und das stinkt mir gewaltig.

Wenn ihr mit Euerm Latein nun am Ende seid und ich von Euch nichts mehr höre, werde ich das Ding morgen zurück schicken, vl is ja wirklich was an der Karte (was unwahrscheinlich ist).

ATI stinkt, so far Die Sandra ^^

« Letzte Änderung: 16.01.07, 15:30:31 von Bützi! »

Ähm also nach langen Gesprächen mit verschiedenen Leuten, sind wir zur Erkenntnis gekommen, das mein Netzteil wahrscheinlich zu schwach ist. Somit werd ich mir neues holen und hoffen, dass es dann geht.
Ich weiß zurzeit leider nich, was meins für ne Leistung hat, aber definitiv kanns kein gutes sein, bei dem Pc^^


« festplattenproblemSehr Grosses problem mit neuer Garfikkarte! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!