Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

RAM-Aufrüstung - Aber welcher Typ ?

Hallo,

ich habe seit letzter Woche Vista und stelle fest, dass mein DR400 Ram mit 512 mb nicht mehr ausreicht. Da ich sowieso vorgehabt habe, auch das Mainboard auszutauschen, stellt sich die Frage wie weit ich aufrüste ?

DDR667 oder gleich DDR800. Wie sind die Unzterschiede bei 2x1024mb ?

Kann ich einen DDR 667 an einem Mainboard mit DDR400 max. betrieben ( kurzfristig, bis zum Wechsel des Mainboards )

Was muss ich sonst noch beachten ?



Antworten zu RAM-Aufrüstung - Aber welcher Typ ?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zu der Frage auf was muß ich sonst noch achten.
Du solltest darauf achten immer die gleichen RAM bausteine zunutzen ,da die gefahr besteht daszwei verschiedene sich nicht vertragen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

das habe ich bereits und deshalb kaufe ich auch zwei gleiche. Weitere Tips zu meinen Fragen ?

ja, würde gleich 2gb ram kaufen.
besonders vista braucht starke hardwaere.
welche cpu grafikkart hast du überhaupt?

nein, du kannst keinen ddr2-667 in einem ddr-400 slot laufen lassen.
(passen auch nicht in den slot)

ddr2-667 oder ddr2-800
hängt von dir ab.
wenn du mehr leistung willst ddr800 wenn nicht ddr800. ist auch eine preisfrage.
beim core2duo wäre es egal, welchen du nimmst, da dieser eher nicht auf den ram mit leistung reagiert.
wobei der am2 schon feinfühliger und etwas mehr speed zulegt bei guten ram. (das sind aber auch die latenzen sehr wichtig, und nicht nur die mhz)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ja, ich habe einen Athlon 64 3000+ und die Radeon X550 Grafikkarte. Was mir auffällt ist, dass die CPU-Auslastung bei 100 % dauerhaft ist wobei davon 75 % durch die svchost.exe beandsprucht. Wie kann das sein ?

Hinsichtlich der Speicherangaben, habe ich ein Problem,
Die angegebenen Werte (z. B. DDR800) sind meiner Meinung nach nicht korrekt, sondern geben den FSB an. Dieser wiederum bezeichnet die Geschwindigkeit der Datenübertragung zw. Prozessor und Chipsatz.
Angaben zu Speicherriegeln lauten z. B. DDR-RAM 1024MB oder DDR2-RAM 1024 (neuere Generation). In Entwicklung ist bereits die dritte Generation.

Da eine Neuanschaffung eines Mainboards ansteht, würde ich überlegen, eines für die neueren Speicher gerüstet Board zu kaufen (auch Dual-Core fähig).

 Antwort

Hinsichtlich der angegebenen Werte (soweit es FSB sind) können schnellere gleiche Speicher verwendet werden, sie können aber nur die "langsamere" Geschwindigkeit des Boards leisten 

also wenn die nicht übertakten willst würde ich dir aus finanzieller sicht von DDR800 abraten, den der vorteil gegenüber DDR667 ist zu gering und wird sich nur in benchmarks zeigen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hallo,

ja, ich habe einen Athlon 64 3000+ und die Radeon X550 Grafikkarte. Was mir auffällt ist, dass die CPU-Auslastung bei 100 % dauerhaft ist wobei davon 75 % durch die svchost.exe beandsprucht. Wie kann das sein ?

Hallo,

wer kann mir hierzu was sagen ? Ich denke mal, dass es nicht mal am RAM liegt sondern an irgendwas anderem

« zweite festplatteArbeitsspeicher »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...