Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

ok, das hat jetzt etwas gedauert mit dem antworten, aber ratet mal warum:

ich wollte das ganze im abgesicherten modus starten, er bleibt im bootmenü stecken. ich starte ein paar mal, er bleibt immer irgendwo stecken, mal vor dem "deteckting IDE drivers" mal danach, wenn ich den energieschalter ziehe und das ding ganz aus mache kann ich danach auf meinem einschalter trommel spielen, weil es immer ewig dauert bis er sich mal startet, als ich einmal (nachdem ja windows nicht richtig runter fuhr) auf "im abgesichterten modus starten klickte (anbei, selbst dieser auswahlbildschirm ist schon eingefroren) stand dann nur soetwas wie:
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS

(das muss da jetzt nicht gestanden haben, aber ich hatte ine alte, längst gelöschte windows partition in meiner boot.ini die ich heute rausgenommen habe.
(anbei, die fehler traten schon gestern auf, also kann es nicht daran liegen.)
man, ich hab echt das gefühl, dass das teuer wird...werd morgen mal, wenn ich wieder bei nerven bin versuchen das ganze im abgesicherten modus zu starten...

Also wenn Du wie gesagt noch reste einer alten windows-partition darauf hast, kann ich nur empfehlen (wie schon gesgt) alles platt zu machen und windows neu zu installieren.

Denn eine reperatur über recovery-cd kann zwar helfen, aber eine neuinstall macht das ganze stabiler und sinnvoller.


mfg bernd

 

« Letzte Änderung: 21.04.07, 01:43:24 von Luke001 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Naja wenn ich schon höre das sich der PC nicht mehr einschalten lässt glaube ich kaum das es an dem Lan liegt.
Also ich würde mal sagen mach das was Luke gesagt hat Windows neu insta.....

Die anderen Leute könnten mit einem  LAN-Problem Recht haben. Aber dass sich der PC nach dem ziehen des Netzsteckers nicht mehr anschalten lässt  ist aüßerst ungewöhnlich. Hast du mal im BIOS wahrlos etwas herumgestellt oder kennst du dich da etwas aus? Hast du bei deinem Laufwerk im BIOS die richtigen Parameter eingestellt? (d. h. erstmal Master-Slave einstellung am Laufwerk/an den Laaufwerken, dann auf automatisch erkennen, und versuche mal avast! antivirus zu installieren (ist ein sehr sehr guten kostenloses) das bietet die Funktion im Boot-modus eine Komplettprüfung durchzuführen(d. h. es werden keine Windows-Treiber geladen))

Ansonsten würde ich ehr darauf tippen dass momentan alles bei dir auf einmal kommt : Vielleicht hast du dir einen Virus/WUrm/Trojaner eingefangen,der im Windows sein unwesen treibt. Dann hast du vielleicht wirklich ein Problem mit der LAN-Karte, und hast womöglich im BIOS wirklich irgendwelche falsche Einstellungen die dir die ganze Sache erschweren.

Sollte alles nicht helfen versuche doch mal (auch wenn es stinkend-teuer ist) zu einem PC-Fachgeschäft zu gehen (natürlich mit PC) und schildere denen dort das Problem.

aber das er nicht richtig booten kann bzw. immer nachtem ich den energieschalter gedrückt habe ewig braucht bis ich ihn wieder einschalten kann, dass hat doch nichts mit windows zu tun, oder? und bevor ich das in nen laden bringen würde müsste ich...*hüstel* ein paar dateien löschen....mal ganz abgesehen davon, dass das geld konsumieren würde, welches ich dringend brauche um böse zu sein, wäre also eher meine letzte wahl (evtl. kommt da sogar ein neues a8n-sli motherboard billiger...)

Das ist doch klar dass das Problem beim Netzstecker ziehen nichts mit Windows zu tun hat. Ich will darauf hinaus, dass das BIOS das Einschalten des PCs verhindert aufgrund irgendwelcher Schutzmechanismen (Asus ist für solche Sachen sehr bekannt). Hast du die Taktfrequenz irgendwann schon einmal über den empfohlenen Wert gestellt, also overclocking gemacht (auch mit einem Prog. unter Windows)?

Ich würde auch sagen Windows mal neuinstaliern!

Hallo Big Smoke (Name aus GTA SA??)

Ein Fehler auf dem Mainboard oder im BIOS lässt sich nicht durch eine Neuinstallation von Windows beheben. Es gibt Viren bzw. Würmer, die sich unter anderem im BIOS festsetzen können (gibt es zwar ehr selten aber wahrscheinlichkeit besteht bei updatees' PC). Sollte er sich einen solchen eingefangen haben, ist das BIOS / Mainboard im Nirvana und er sollte sich ein neues kaufen. Windows hat nichts damit zu tun. Merke dir : Erst nach dem *piep* vom PC KÖNNTE das Betriebssystem eine Fehlfunktion verursachen. 

JO name aus GTA San Andreas!
Aber er könnte doch auch das Bios reseten! (Jumper, Baterie).

Durch das reseten des BIOS per Jumper werden nur die geänderten Einstellungen zurückgesetzt und nichts am Programmcode geändert. Viren binden sich in den Programmcode ein und durch resten kann man so etwas nicht mehr rückgängig machen. Schön wärs wenn das funktionieren würde.

also doch das mainbord kaputt?
windows installieren würd ich ja glatt versuchen (bin ja auch ordentlich am suchen der CD) nur mache ich mir sorgen weil windiws ja mein dvd laufwerk nicht anerkennen will, könnte sich als schwierig erweisen.

generell schien das dvd-laufwerk die sache zumindest für meine tastertur und mein internet ins rollen gebracht zu haben. gerade ebend hatte ich gestartet, internet geht wieder aber die tastertur ging nicht (das dvd laufwerk wird sowieso nicht anerkannt) aber egal was nicht funktioniert, everest erkennt es immer. everest erkennt meine tastertur wenn sie nicht funktioniert, er erkent meindvd-laufwerk das nicht funktioniert und er sieht auch mein onboard lan, wenn es nicht funktioniert.

das mit der tastertur hat ebend übrigens so funktioniert (keine ahnung was geholfen hat) er erkante die tastertur nicht, ich benutze also die bildschirmtastertur und stecke meine aus, dann nach 10min stecke ich meine wieder ein undirgendwann dann (hab da nicht so aufgepasst) funktionierte sie wieder....aber als mein internet ausfiehl hat warten nix gebracht...

Du schreibst immer "wenn das Internet ausfiel..." Wie  sieht denn ein solcher Ausfall aus? Wird die Netzwerkverbindung getrennt? Kommst du einfach nicht mehr in Internet oder wählt sich dein Router/Modem einfach nur aus dem Internet aus? Wenn dein Internet nicht mehr funktioniert, hast du schon einmal versucht die Netzwerkverbindung mit Windows zu reparieren? Und wurde dir ein Gateway zugewiesen und bist du dir sicher dass du während dieses Ausfalls auch noch DNS-Codes und so weiter zugewiesen bekommen hast?

Schau nach unter : Netzwerkverbindungen -- LAN-Verbindung (oder wie auch immer deine Hochgeschw. Ethernet-Verbindung heißt) -- Doppelklick (oder einfach auf die zwei Bildschirme in der Taskleiste ganz rechts anklicken) und dann auf die Registerkarte -- "Netzwerkunterstützung" klicken und dann mal die ganzen Nummern Posten. (Aber nur wenn du wieder einen Ausfall hast, wenn es funktioniert kann ichden Fehler schlecht diagnostizieren).

Bis bald, Turion
 

« Letzte Änderung: 22.04.07, 15:31:37 von Turion »

also es gibt 3 sorten von ausfällen. 2davon sind alt:

1: mein computer sagt mir das ein netzwerkkabel nicht gefunden wurde. gerade während ich im internet bin. (unnötig zu sagen das ich nicht drann gezurrt, gedreht gezogen oder sonstwas habe) da muss ih meißt 2minuten warten, dann geht alles wieder

2: internet ist weg, dann mussich unte den router starten, dauert etwas

-lustiger weise, und, so seltsam das klingt, es stimmt, scheint der besucht der seite youtube die wahrscheinlichkeit für einen der fehler stark zu vergrößern. (ich weiß es klingt dumm, aber ich spreche aus erfahrung)

und der dritte ist, das einfach nichts geht und ich de rechner was neu starten muss.
bis ebend hat das reparieren nie funktioniert, dan aufeinmal schon.

normalerweise sieht alles so aus:
IP:192.168.1.2
subnetz:255.255.255.0
standardgateway 192.168.1.1
dhcp 192.168.1.1
dns 192.168.1.1

wenn ein fehler auftritt steht da entweder absolut nichts, oder:

IP-Adresse  169.254.203.86
Subnetz: 255.255.0.0
(siehe subnetz ist auch anders) und darunter steht dann nichts mehr. nur freie felder. und wie schon erwähnt hat bis auf gerade ebend der reparieren button nichts gebracht, mir wurde dann nur gesagt das "zuweise einer ip-adresse" nicht geklappt hat, ic solle mich doch an den admin wenden. lustiger weise ändern neustarts nichts, ich muss den rechner ausschalten dann erst ändert sich etwas.




so zum algemeinen:
- jetzt it es so das nac dem start IMMER der tastertur nicht funktioniert, das dauert immer etwas (manchmal klappt es gleich nachdem ich das benutzerkonto wechsle)

- und vorhin ist zum ersten mal seit einer woche mein dvd-laufwerk wieder erkannt worden (dirket nachdem ich meinen computer wieder neu gestartet hatte, als währe neue hardware angeschlossen worden, funktionierte auch prima) dummerweise musste ich meinen rechner ja asschalten und neu ein, da war es wieder weg (wurde beim booten da wo "detecting IDE-driver" kommt nichtmal erkannt das irgendetwas da war. wie schon weiter oben erwähnt konnte ich als mein dvd-laufwerk erkannt wurde sogar neustarten, es war immernoch da, nur halt ausschalten und wieder einschalten ging nicht, da war es wieder weg.

und jetzt wo ich grad hingucke, selbiges gilt für mein disketten laufwerk....also das kann doch einfach nichts anderes sein als ein kaputtes mainboard und ein billiger router.

wenn ein fehler 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sag mal wenn ich die weiteren fehler höre denke ich mal du kaufst dir echt ein neues Board.
bekommste ja schon von 49 bis 200euro
kommt ja drauf an was du für ein sockel hast.

asus a8n sli, 939er sockel

und wenn du denkst, dass das krank ist hör dir das an:

die ganzen einfrier sachen beim booten sind weg. heute und gestern: nichts! 2tage stress gemacht und weitergezogen um wen anders fertig zu machen. das dvd laufwerk war heute anscheinend auch nur auf nen kurzbesuch da, in 1-2wochen kann ich's vielleicht wieder sehen.

und das beste:
tastertur das licht bei "num lock" leuchtet beim booten, das sagt mir das sie funktioniert. dann kommt zwischen dem windows lade-schirm und dem wo ich den account von mir aussuche (habe auch andere für brüder etc.) ein kurzer schwarzer bildschirm auf dem steht "video mode not supportet" (kommt immer) und genau da schaltet sich die tastertur aus. nun braucht man nur für meinen account ein passwort, also logge ich mich in einen anderen ein, tippe mit der bildschirm tastertur mein passwort, kopiere das, und GENAU in dem augenblick wo ich mich in meinen hauptaccount einlogge geht die led bei "num lock" wieder an und die tastertur funktioniert....krank..


« Welche Grafikkarte???Realtek ALC 650 Treiber für Dos? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
E IDE
Erweiterung des IDE Standards. Siehe auch IDE Standards...

IDE
An die IDE- (Integrated Device Elektronics) Schnittstelle auf dem Mainboard werden die internen Datenträger eines Computers, wie ältere Festplatten, ein CD-ROM-...

LAN
LAN ist eine Abkürzung und steht für Local Area Network. Übersetzen kann man es als lokales Netzwerk. Dies ist ein kleines firmeninternes oder Heim-Netzwer...