Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Problem mit Marvell IDE Controller

Hallo,

ich hab ja das P35 Neo F, und so langsam will ich es ausn fenster werfen, >:( wegen diesem SChei* IDE Controller. Jedes mal beim start muss ich 5min warten bis der PC weiter booten kann. Ich hatte den Controller auch ausgeschaltet, aber dann geht mein CD laufwerk nimma.
Ich hab auch schon ein BIOS update gemacht, das half genau so wenig. Hat jemand einen Tipp? Oder soll ich treiber für das Laufwerk installierren?

System:
xp SP2
Gainward 8800GT GLH
MSI P35 Neo-f
Phillips DVD +RW
250GB HDD WDC

Ich bin echt ratlos ???


Gruß Zombie



Antworten zu Problem mit Marvell IDE Controller:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Chipsatztreiber für das Board installier ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hab alles installiert was auf der MSI CD drauf war

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Jedes mal beim start muss ich 5min warten bis der PC weiter booten kann.

Beschreibe mal diesen Ablauf etwas genauer, damit man erkennen kann wo es genau passiert. Ein evtl. vorhandenes Bootlogo auf jeden Fall abschalten.

Was zeigt der Gerätemanager an ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also alles beginnt ganz normal:

Ich starte den PC, warte 4 sec. dann kommt das Intel+MSI logo, wo man auch entf drücken kann usw. Gleich danach kommt diese Meldung:

Marvell 88SE61xx - Bios version 1.1.0. L64
Initializing.

Und dann Bootet der PC ganz normal weiter.
 
Hier der auszug vom geräte manager

« Letzte Änderung: 05.02.08, 09:55:42 von Zombie »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist ja alles doppelt und dreifach vorhanden ?

Würde mal in den abgesicherten Modus gehen und dort die gekennzeichneten Geräte mal alle entfernen. Nach einem Neustart werden sie wieder eingebunden.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Alle die dreifach vorhanden sind?

Bis auf die Laufwerke, die sind virtuell

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja, mal versuchen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok  hab jetzzt mal alle Primäre und sekundäre gelöscht. Jetzt sind alle wieder da. und geholfen hats net

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Push

So hab jetzt fast alles an treibern neu gemacht. CHipsatz, Bios IDE Controller gelöscht,usw. Das Problem besteht weiterhin. Wo kann  ich treiber für den Marvell controller laden, bitte mit link zum treiber.

Hallo an alle, besonders an KampfToast!

Ich habe das gleiche Problem mit nem ASUS...hast du damals eine Lösung für das Problem gefunden?

Grüße netdoobage

Hallo,

hatte das gleiche Problem mit ASUS P5Q und WinXP.
Hier war es der fehlerhafte Marvel-Treiber für den IDE-Adapter >:(.
Problemlösung: die Marvel-Treiber unter Gerätemanager deinstallieren, dann wird der Standard-Windows-Treiber (Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller) installiert und es funktionierte wieder :D.

Quelle der Problemlösung mit detaillierter Beschreibung siehe hier:

http://www.netzwelt.de/forum/pc-hardware/53762-asus-p5k-ws-fix-fuer-marvell-88se61xx-pata-esata-controller-ide-atapi-laufwerken.html
 


« Nach "Systembereinigung" plötzlich DruckerproblemGericom Hummer FX 5600; Monitor bleibt schwarz bei Neustart; was ist da defekt? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
E IDE
Erweiterung des IDE Standards. Siehe auch IDE Standards...

IDE
An die IDE- (Integrated Device Elektronics) Schnittstelle auf dem Mainboard werden die internen Datenträger eines Computers, wie ältere Festplatten, ein CD-ROM-...

AT Bus Controller
Bei AT Bus Controller handelt es sich um einen Festplattenkontroller, die auch als Host-Bus-Adapter bezeichnet werden. Das Besondere bei diesem Kontroller ist es, dass be...