Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

DVI - HDMI Problem!

Hallo liebe Computerhilfenforumnutzer,

Ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen. Ich bin im Besitz eines BenQ FP222Wh 22"-Flachbildschirms. Dieser besitzt einen DVI und einen HDMI-Anschluss. Ich habe mir ein DVI - HDMI Kabel zugelegt, dass den Ausgang meiner Grafikkarte (GeForce 8800 GTS 640 MB - DVI) mit dem HDMI-Anschluss meines Monitors verbinden soll. Im Vergleich zu DVI - DVI ist das Bild, bei einer Auflösung von 1680 x 1050, nun total unscharf und flimmert leicht. Eine weitere Merkwürdigkeit ist, dass die Frequenz bei DVI - DVI bis zu 60 Hertz konfigurierbar war, und jetzt nur bis 30 Hertz, mit Zeilensprung einstellbar ist. Ich habe den neuesten Grafikkartentreiber installiert und auch der Monitor ist richtig eingestellt. Woran kann es also liegen?
Falls noch irgendwelche Fragen bestehen sollten, fühlt euch frei mich diesbezüglich zu fragen. Ansonsten freue ich mich auf alle Hinweise oder Lösungsvorschläge, die mir weiterhelfen können. Bitte keine Antworten ala: "Dann lass doch die DVI-DVI Variante, wenn die so gut funktioniert".

Liebe Grüße,
Ch0mPeR

PS: Googlen war erfolglos =/.



Antworten zu DVI - HDMI Problem!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auch wenn du sagst das du die Frage nicht hören willst. Aber warum nimmst du dann nicht den DVI eingang am Monitor?
Oder hast du da schon was anderes dran? 

« Letzte Änderung: 24.02.08, 19:09:11 von Der Sanfte »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit einem entsprechenden Konverter sollte dein Problem beseitigt sein:

>>> Klick <<<

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich glaube nicht das so ein Umschalter da viel bringt. Da wird das signal doch nur durchgeschleift.

@Der Sanfte:

Ich erhoffe mir dadurch eine eventuelle Bildverbesserung, deshalb würde ich, falls diese tatsächlich eintritt, natürlich lieber den HDMI Anschluss benutzen. Der DVI-Anschluss ist soweit nicht belegt, aber wie gesagt, ich will das Optimum rausholen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ein besseres Bild kannste da vergessen. Das ist beides digital.
HDMI und DVI ist im prinzip das selbe nur das bei HDMI noch der Ton mit übertragen werden kann.

Abgesehen davon hätte ich doch gerne das Kabel nicht umsonst gekauft und möchte wissen, woran es liegt, dass das Bild so unscharf und flimmernd auftritt.

PS: DVI - DVI schlägt als Native Auflösung: 1680 x 1050 vor, DVI - HDMI jedoch: 1280 x 720!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du mal in den Einstellungen deines Monitors nachgeschaut, ob  du evtl. zwischen DVI und HDMI umstellen musst ???

Ich habe den Monitor jeweils immer umgestellt und die Einstellungen in der Systemsteuerung, sodass ich, wenn ich HDMI - DVI sehen wollte den Monitor auf den HDMI-Eingang eingestellt habe und bei DVI - DVI auf den DVI-Eingang, diese Fehlerquelle kann ich also ausschließen!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der HDMI eingang kann vielleicht mit den 1680x1050 nichts anfangen weil der ja normalerweise nur 720p oder 1080p annehmen soll.

Und wenn doch?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

so ein kabel benutzt du ???

 

 

Ja, genau! Das ist das Kabel, das ich benutze. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja und wenn du da 720p oder 1080p eingestellt hast, dann sollte es auch klappen.

wie teuer war das kabel ? Hab gehört dass die billigen nur probleme machen sollen...
 

Das Kabel hat 22€ gekostet ("Roline DVI Kabel DVI M-HDMI, 2.0m").
Bei einer Einstellung von 1080p springt die Auflösung auf 1920x1080 .. und dort kann ich dann plötzlich 60 Hertz auswählen! Nur leider ist dann das Bild viel zu klein und immer noch ein wenig unscharf, da mein Bildschirm ja als Native Auflösung 1680x1050 hat. Das Bild ist dabei aber nicht so heftig unscharf und flimmernd, wie, wenn ich 1680x1050 mit höchstmöglichen 30 Hertz, mit Zeilensprung, auswähle => im Gegenteil, das Bild kommt viel eher wieder an eine relativ ordentliche Auflösung ran, ist dabei aber dennoch sehr unbefriedigend.

Ich brauche also eine Weg um meinen Bildschirm mit 1680x1050 Bildpunkten, an ein HDMI-Kabel angeschlossen, das Bild richtig wiedergeben zu lassen. 


« Intel oder AMD?Musik Licht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!