Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Preisanfrage Laptop

Hallo zusammen.

Ich möchte von einem Bekannten einen Laptop übernehmen und sollte wissen,
wieviel er dafür noch verlangen kann und aus welchem Jahr das Ding ist (Er
sagt 2001)

Laptop
Compaq Armada M700
Pentium 2
365 Mhz
128 MB Ram
6.04 GB Harddisk
CD-Rom-Laufwerk als Wechseldatenträger
3.5" Disklaufwerk als Wechseldatenträger
IR Port (evtl. defekt da "!" in Gerätemanager)
1 USB-Port
Sound: Maestro Sound
Grafik: ATI RAGE Mobility (Compaq)
Modem: Analoges Modem: "Lucent Win Modem"
1 PCMCIA - Slot
Tast: Standard (101/102 Tasten) oder MS Natural Keyboard (PS/2)

Beim Gerät sind noch 2 Akkus (also 1 zusätzlicher)
Diese halten pro Stück ca. 3 Stunden, was mich ein bisschen wenig dünkt, oder ist das normal?


Ich eröffne hiermit die Diskussion über den Preis.

Gibt es im übrigen eine Website, wo man solche Preise Online errechnen
lassen kann? Wäre doch noch sinnvoll, nicht?



Liebe Grüsse
Harald



Antworten zu Preisanfrage Laptop:

dafür würd ich höchstens 150€ zahlen denn für 700 euro kriegt man im ausland schon bombastische rechner die es hier in deutschland noch gar gibt...

wofür unbedingt einen laptop...

« Letzte Änderung: 29.02.04, 14:26:10 von focker »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schau mal hier,da hast Du einen Wert nach dem man sich Richten kann - eBay ist zwar auch nicht mehr das ware aber es reicht:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2790641358&category=18531

Danke für die ersten Meldungen. Ich hoffe auf einige mehr.

Ich brauche einfach dringend einen Laptop, da ich viel unterwegs bin und gerne zeitsparen will, indem ich unterwegs arbeite.


Grüsse
Harald


¨PS: Wer kann mir mit sicherheit sagen, in welchem Jahr mein bekannter daas gerät gekauft hat?

Hallo,

Unter www.computerbild.de kannst du den Wert des laptop errechnen lassen..

Außerdem ist Pentium 2 schon ebbes älter, vermutlich aus dem Jahr 1998-1999 ab da war schon längst Pentium 3 Standard, denke ich doch? ;)

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Akku-Laufzeit ist Top- aktuelle Geräte schaffen (mit Ausnahme von Apple's iBook) auch kaum mehr als 3 Stunden. Zwei Akkus steigern natürlich den Wert.

Compaq ist zudem nicht irgend ein Hersteller, sondern dafür bekannt, außerordentlich gute Geräte zu produzieren. Alles in allem sind richtig gute Komponenten im Schlepptop verbaut (was das '!' anbetrifft- neue Treiber installieren oder das System neu aufsetzen), die sich idR sogar noch etwas aufrüsten lassen (Festplattenkapazität, Arbeitsspeicher..).

Zwar stimmt es, dass man mitlerweile schon ganz nette Notebooks für um die 800€ bekommt, doch meist von Herstellern wie Elitegroup (keine Garantie, schlechte Hardware, keine Mobile-Prozessoren etc.). Also würdest du für ein ähnlich hochwertiges Notebook mit aktuellen Leistungsdaten ab ca. 1200€ bezahlen. Wenn du allerdings nicht die Performance eines akutellen Gerätes benötigst sondern nur Internet, Word + Excel, dann gib deinem Bekannten 250 - 300€ (den Wert des Gerätes schätz ich mal mit 2. Akku auf ca. 400€) und gut ist.

con\con

Hallo zusammen

Ïch danke für die zusätzlichen Antworten.
Ich konnte mir nun einen guten Einblick verschaffen.

Werde meinem Bekannten das Gerät mit Sicherheit abnehmen.

Nunhabe ich aber noch folgendes Problem.
Keine Treiber Disks oder CDs mehr.

Gibt es ein Tool, das die Aktuell verwendeten Treiben einfach direkt in einen Ordner oder auf eine SDiskette packt, sodass ich dann nach dem Formatieren und neu aufsetzten direkt alle auf einem Datenträger habe?
Ich meine ein Programm, welches erkennt, welche Treiber genutzt werden und diese einfach speichert.
Wenn nicht, kann ich das irgendwie vn hand machen?
(Problem hierbei: ich habe nur die 1.44MB des Disklaufwerkes zur speicherung zur verfügung, da das Cdrom kein RW ist)


Liebe Grüsse
Harald

JEtzt hab ich noch vergessen:

WO GENAU bei Computerbild kann man die Schätzung vornehmen lassen?


Grüsse
Harald

Hallo,
Harald!
 ??? ??? tut mir leid, aber konnte es ebenfalls nicht mehr finden, hat wohl CB rausgenommen, ist schon ne weile her..
cu :-[

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hallo zusammen

Ïch danke für die zusätzlichen Antworten.
Ich konnte mir nun einen guten Einblick verschaffen.

Werde meinem Bekannten das Gerät mit Sicherheit abnehmen.

Nunhabe ich aber noch folgendes Problem.
Keine Treiber Disks oder CDs mehr.

Gibt es ein Tool, das die Aktuell verwendeten Treiben einfach direkt in einen Ordner oder auf eine SDiskette packt, sodass ich dann nach dem Formatieren und neu aufsetzten direkt alle auf einem Datenträger habe?
Ich meine ein Programm, welches erkennt, welche Treiber genutzt werden und diese einfach speichert.
Wenn nicht, kann ich das irgendwie vn hand machen?
(Problem hierbei: ich habe nur die 1.44MB des Disklaufwerkes zur speicherung zur verfügung, da das Cdrom kein RW ist)


Liebe Grüsse
Harald

Welches Betriebssystem möchtest du denn installieren? Bei z.B. Win XP oder 2000 dürftest du kaum Treiber nachspielen müssen, da die Systeme sehr viele Treiber mitbringen.

Weiterhin würde ich auf der Herstellerseite des Notebooks nach den entsprechenden Treibern ausschau halten und diese auf einem anderen Rechner brennen, damit du diese im Schlepptop bei Bedarf einspielen kannst.

con\con

« Hardware DongleFestplatte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Pentium
Pentium ist die Bezeichnung für einen Prozessor der Firma Intel. Man unterscheided nach Modellen (und Entwicklungsstufen) Pentium, PentiumII, PentiumIII und PentiumI...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...