Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

9800 Pro Spiele-Problem

Ich habe ein ziemlich komisches Problem. Bei mir stürzen 3D-Spiele immer wieder ab, dass Bild friert ein, der Monitor geht aus, oder VPU Recover ,eldet sich.

Bis jetzt kein komisches Problem, aber:
Ich habe heute 4-5 mal Aquamark3 laufen lassen, eine Punktzahl von ~35000 bekommen, und er ist kein einziges Mal abgestürzt.

Nach diesen 5-mal dachte ich, vielelciht hat sich das Problem irgendwie gelöst, startete Splinter Cell, und nach wenigen Minuten ist er wieder abgestürzt. Es hilft nur noch Reset.

Ich hatte auch schon an ein Treiber-Problem gedacht, aber ich denke, nachdem ich erst den 4.2 drauf hatte, dann den 4.1, danach den 3.8 von der ATI-Seite, danach den 3.8 von der Hersteller-CD, kann amn ein Treiber-Problem ausschließen.

Es könnte vielelciht ein Hitze-Problem sein, ich habe jedoch kontrolliert ob die Graka richtig kühlt, und auch nach Absturz (also bevor ich resetete) lief der Kühler noch normal. Ich habe auch einen Gehäuselüfter.

Mein System:
AMD Athlon XP 2800+ Barton
Asrock K7S8XE (evtl. Problem, s.u.)
1024 MB Infineon PC333 DDR-Ram
Sapphire ATI Radeon 9800 Pro (z. Zt. Catalyst 3.8)


Das Mainboard könnte evtl. auch das Problem sein.
Mein Bruder hatte ein ähnliches Problem (bei ihm lief aber auch Aquamark nicht), er brachte seinen PC zu einem PC-Fachhändler, die ihm das Mainboard (Asrock K7S8X) austauschten gegen ein MSI (kA welches)---> jetzt läuft bei ihm alles.

Ich muss auch noch dazu sagen, dass das Problem plötzlich auftrat. Bei mir lief alles glatt, ich hatte erst Probleme mit dem Graka-Beschleuniger, die ich im BIOS fixen konnte. Das Problem mit der Graka-Beschleunigung hatte ich beim 4.2er, deshalb hatte ich zur Zeit der Lösung des Probs den 3.8er drauf.
Als ich dann im BIOS einiges umgestellt hatte, habe ich den 4.2 installiert und das mit der Graka-Beschleunigung ging.
Einen (oder 2 Tage, weiß net mehr) Tag später hatte ich das Problem bei Splinter Cell, VPU-Recover meldete sich.

Es ist komisch, dass an diesem einen Tag mit dem 4.2 noch alles perfekt lief, ich habe ca. 2-3 Stunden SC gespielt.

Logischerweise habe ich nach den Abstürzen mit dem 4.2er den 3.8er wieder installiert wo die Probleme aber auch auftraten...

Vielelciht ist das jetzt ein bisschen  kompliziert geschrieben, aber ich versuche halt, mein Problem so genau wie möglich zu beschreiben...


ICH HOFFE, JEMAND KANN MIR HELFEN!!!

DANKE!!!!



Antworten zu 9800 Pro Spiele-Problem:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hey C-Webb,

nur ne frage: schon versucht den AGP-Treiber deines motherboards neu zu installieren (bzw. nach nem neuen geschaut und installiert) ?

ansonsten fehlt mir im mom auch nichts sinnvolles mehr dazu ein :(

hmm ... die GraKa-Einstellungen unter der ATI-Controll-Panel hast Du ja sicher schon mal auf default-werte gesetzt?

SerS
Philipp

« Letzte Änderung: 08.03.04, 13:13:42 von Philipp70 »

ja, die default-werte hatte ich schon...

ich versuchs mal mit dem agp-treiber.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mach mal ... und laß was hören  ;)

kannst ja auch mal testweise mal dein AGP-Multiplikator im BIOS reduzieren ...

« Letzte Änderung: 08.03.04, 14:46:18 von Philipp70 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tja ich habe meinem Onkel ebenfalls ne 9800eingebaut. Ich glaube, dass es am Meinboard liegen könnte. Meinem Onkel habe ich dieses Mainboard eingebaut. AGP läuft ganz normal auf voller Leistung. Also in dem Board leistet ne GeForce FX5900 perfekte Arbeit. Vielleicht sollteste mal über nen Umtausch nachdenken. Die beiden Karten sind ähnlich schnell und beide ähnlich teuer.

Wenn das mit dem AGP-treiber klappt wär natürlich super. Im BIOS haste aber nicht rumgefummelt und da vielleicht was verstellt??;-)

Hallo

sollte das immer noch nicht funzen solltest du mal ein anderes Mainboard ausprobieren!! Wenn es funzt kannst es dann ausschließen! Aber wahrscheinlich ist es schon das Mobo!

Hoffentlich klappts..*daumdrück* ;D

SV

AGP Treiber hab ich probiert...bei einigen Spielen geht's komischerweise, bei anderen nicht...kA ob ich die, wo funktionieren nur zu kurz gezoggt hab, oder ob die anderen ein problem haben.

In BIOS habe ich rumgeschraubt, da meine AGP-Beschleunigung sich nicht anschalten ließ, habe ich im BIOS etwas umgestellt, danach konnte ich dann auf 8x hochstellen.

DANKE FÜR EURE HILFE!

Ich hoff, ihr habt das jetzt nicht als problem gelöst verstanden...ich habe das problem immer noch...ich habe zur zeit einige spiele drauf:

Virtua Tennis 2 ---> noch net abgestürzt
NBA Live 2004 ---> abgestürzt
Splinter Cell ---> abgestürzt
Max Payne 2 ---> abgestürzt

HILFE!!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nachdem die Spiele, die viel Leistung brauchen ab.....n könnte es ein Netz- oder Hitzeprob sein.

Kannst mal die Temp. im Bios, möglichst schnell nach nem Absturz messen.

Was hast du für ein Netzteil (Watt) im Rechner?

Hi CC-Web, genau das gleiche hat mein Kumpel (habe 2 Tage drangesessen und nicht beseitigen können).

Ich hatte als erstes die Vermutung dass es am Netzteil liegen könnte. Aber nachdem Du mit dem gleichen MB die gleichen Probs hast, dann gibt mir das zu denken.

Mir ist aufgefallen, das diese Abstürze in Spielen bzw. Benchmarks auftreten, die DX9.0 Elemente beinhalten. Denn der 3DMark2001 läuft, der 2003-er läuft nur bis Nature und dann Friert der Rechner ein.

1x habe ich es geschafft den Aquamark durchlaufen zu lassen aber mit einem entteuschenden Ergebnis (17.000) mit den 9800Pro und nem XP2500+ viel zu wenig.

Ich bin habe schon die Graka an einem anderen Rechner (Anderes MB) ausprobiert und sie ging ab wie ne Rakete.

Gruß bln_racer

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Unterstützen aktuelle Spiele nicht nur bis DirectX 8.1?
Wenn ned, dann probiers doch mit einer älteren Version von DirectX oder neuen Chipsatztreibern/AGP-Treibern.

hey ich habe das gleiche problem!!! ich habe eine  9800 pro und das Asrock k7s8xe.
zuerst ging ich von einem gerätefehler aus,
aber jetzt bin ich mir sicher das es an dem mainboard liegt!!!

ich hab das gleiche problem nach 30min oder auch länger friert alles ein und ich muss neu starten.
Ich hab gerade mal beim händler angerufen die meines es leigt am netzteil. Ich werd da mal nächste woche hin und das tauschen. Wenn das hilft sag ich bescheit. Wenn ihr wisst dass das eh nicht hilft sagt bescheit.

Jo, gleiches Mainboard, gleiche Grafikkarte, gleiches Problem.
pff, nie mehr Asrock

hey jungs willkommen im club der leidenden habe ebenfalls ein asrock k7s8x und bei mir isses genauso bei jedem dx9 spiel friert er ein was bei mir witzig ist alle  benchmarks usw funktionieren einwandfrei
PS: hab mir gestern für den SIS 746 Chipsatz des Boards einen neuen agp treiber runtergeladen 117 is aber das gleiche in grün ich bin mir bloss noch nicht ganz sicher obs am board liegt denn mein netzteil hat nur 300 Watt


« ungültiges Systemoptionale usb-anschlüsse »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!