Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Unmountable Boot Volume?


Unmountable Boot Volume


Mit der obenstehenden Fehlermeldung verabschiedet sich mein Rechner beim booten. Der Ausdruch "mounten" kommt doch von Linux. Ich habe mir eine neue Festplatte, einen DVD-Brenner und eine DVD-Laufwerk eingebaut. Nach einer Windows XP Neuinstallation war diese Fehlermeldung weg. Jetzt kommt sie aber wieder. Keine Ahnung, was das bedeutet.

Ich hoffe, Ihr wisst mehr.


Antworten zu Unmountable Boot Volume?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

versuch mal mit der XP-CD zu booten und in die
Wiederherstellungskonsole zu kommen. Dort gibst du

fixmbr
und anschließend
fixboot
ein.

Vielleicht läßt sich dann das System wieder booten.

DasSystem ist beim zweiten einschalten normal hochgefahren. Ich möchte eigentlich wissen, was diese meldung bedeutet. Meiner Meinung nach hat mounten bei Linux irgentwas mit den Laufwerksbuchstaben zutun. Aber bei WinXp habe ich sowas noch nie gehabt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

tja, ich würde mounten mal als anbinden/einbinden beschreiben. Gibt es unter mehreren Betriebssystemen.

Vielleicht braucht die Platte etwas länger bis sie
sich inizialisiert hat, sprich ihre Drehzahl erreicht hat. Stell doch im BIOS die Platte mal auf AUTO, vielleicht löst es das Problem.

« Letzte Änderung: 08.03.04, 20:46:47 von AchimL »

Hatte das selbe Problem. Es kann sein, dass sich deine Festplatte bald verabschiedet. Bei mir wars jedenfalls so. Die Fehlermeldung bedeutet, dass keine bootbare Festplatte gefunden wurde und es somit unmöglich ist hochzufahren. Bei meiner Platte mußte ich manchmal 3-4 mal starten, ehe der Rechner hochfuhr. Irgendwann gings dann garnichtmehr. Da noch Garantie drauf war, hab ich sie umgetauscht bekommen.


MfG

Die Festplatte ist 3 Tage alt

Das muß nicht heißen, dass sie in Ordnung ist. Bei meiner wars auch von Anfang an.


MfG

Danke an alle.

Ich werde die Platte wohl umtauschen.

ich habe den gleichen fehler mkeine festpltatte ist schon bissl alt aber wie kann ich das prob behene ohne daten zu verlieren ???

Das einfachste wäre sie als Slave zu jumpern und so in ein funktionierendes System reinzuhängen. Die wichtigen Daten dann einfach auf Masterplatte ziehen.



MfG

Man des liegt doch net an der platte des daten die beim runterfahren verloren gegangen sin und mit der wiederherstellungsconsole wieder auf die platte kopiert werden koönnen!! 8)8)8)8)8)8)8)8)8)

Hii,
ich hatte das Problem heute auch, allerdings bei einer Neuinstallation eines neu zusammengebauten Rechners. Die CPU ist ein Athlon XP 2600. Als HD´s habe ich eine alte IDE IBM 20 GB (soll Bootlaufwerk werden) und eine Samsung SATA 160GB (soll MP3 Platte werden). Die Jumperung war folgendermaßen: CD Rom als Master (1. Boot) an 80 pol. IDE Kabel. Die Samsung SATA auch Master an SATA und die IBM am 2. IDE Kanal auch als Master (Second Boot). Kein Floppy Laufwerk. Nachdem ich von der XP CD gebootet und die 20 GB Partition angelegt hatte, wurden die Installationsdateien kopiert. Danach kam jedesmal der Bluescreen mit "Unmountable_Boot_Volume". Ich habe einiges getestet, auch eine andere IBM mit 16GB mit gleichem Ergebniss. Den Erfolg brachte eine Änderung im Bios von IDE Zugriff Agressive auf Normal.

Gruß
 

hi,
also ich hatte das selbe prob mit einer 2 monate alten maxtor platte.
das ging noch ein paar wochen gut, aber im endeffekt war die platte im ..,..
ich würdemir alle relavanten daten sichern. nur für den fall.
ach und kannst ja mal ein festplatten tool durchlaufen lassen um zu sehen ob alles i.o is mit der platte.
die gibts eigentlich immer auf den herstellerseiten.

viel glück

hi

also bei mir geht garnix mehr ich komme nirgendswo mehr rein und es kommt immer das blue screen.......

hey leute ich habe auch dieses shit problem :Unmountable Boot Volume... ich hab schon alles versucht aber es geht nicht, pc wird nicht hochgefahren!!! dann steht da man soll F8 drücken doch da passiert nichts!..könnt ihr mir bitte helfen? ich bin völlig verzweifelt! ICH WÄRE EUCH SEHR DANKBAR! ;)


« 42000 X2 übertaktenASRock K7VT4A Pro bootet nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bootmanager
Als Bootmanager bezeichnet man ein Programm, das man verwendet, wenn mehrere Betriebssysteme auf einem Computer installiert sind, z.B. Windows ME und Windows xp. Mit eine...

Bootsektor
Der Begriff Bootsektor, auch Bootblock genannt, bezeichnet den ersten Sektor einer Festplatte oder Diskette. Hier liegen Daten, die das Betriebssystem zum Booten (Starten...

Bootmenü
Das Bootmenü erscheint, wenn man beim Einschalten eine bestimmte Taste gedrückt hält. Dies ist meistens die Taste F8. Dort kann dann ausgewählt, von w...