Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Frage zum neuen Rechner.

hallo,
ich bin auf der suche nach einer guten zusammenstellung für meinen neuen Rechner.
mein preislimit wäre max.600€ und ein IDE Brenner sowie ne SATA Seagate Platte habe ich schon.
fehlt halt der rest:
(hab das hier als "hilfe genutzt" -----> Willst du das wirklich sehen <----- )

CPU:
dachte mir der E8200 reicht, OCen geht mit dem Kühler auch gut.
Kühler:
passt der ins Gehäuse?
denke ma der reicht um den E8200 später auf ca 3,4 Ghz zu bringen.
Grafikkarte:
hab nen 22" Bildschirm.
dachte die GT wäre bissel zu schwach.
RAM:
Corsair soll gut sein. deswegen der ram.(das Mobo unterstützt , laut gigabyte den RAM , nur so als info :P)
Mainboard:
das Gigabyte EP35-DS3 soll gut laufen und gut fürs OCen sein. soll auch den E8200 ab Bios F1 unterstützen und es ist stromsparend.
Netzteil:
Ist 80+Zertifiziert und 450W reichen oder?
Gehäuse:
nicht das obergeile aber es ist doch ok ?
Gehäuselüfter:
die Idee hab ich mir vom o.g. Thread geklaut.^^
WIndows Vista:
Home Premium reicht doch aus.
wofür mehr zahlen?!



was haltet ihr vom system?
ist das so ok?
wie gesagt preislimit 600€ festplatte(SATA) und Brenner(IDE) habe ich schon.



Antworten zu Frage zum neuen Rechner.:

sry hab das system vergessen  ;D:-[

 

wie weit komme ich mit dem Kühler eig.?
aber das is eher ne 2rangige frage.

MFG

ASSASSINS CREED

zum pc:
alles in ordnung

vielleicht könnte das netzteil mehr power benötigen! den beim übertakten steigt die verlustleistung hoch an! (aber: da du ein 45nm penryn nimmst, sollte es locker reichen!)

vielleicht überlegst du dir ja einen quadcore zu kaufen. viele spiele unterstützen schon mehrere kerene und der quad zahlt sich immer mehr aus. aber du kannst ja später noch aufrüsten! (aber achtung: wenn du später noch auf einen quad aufrüsten willst + eine kommende gt200 (nvidia graka) und den quad auch noch übertakten willst bekommst du probleme mit der leistung vom netzteil! (hier würde es sicher eng oder besser gesagt: nicht mehr reichen (meiner meinung nach))

probleme mit dem übertakten solltest du nicht haben!
kühler ist ausreichend um die cpu gut zu übertakten! wie weit du kommst, kann man vorher nicht sagen! aber 3,5 würde ich als richtung andeuten!

 

dann nehm ich einfahc das VX550W.
das sollte vorerst reichen :D.
quad core...
jetz wweiß ich nich genau.
die Q9xxx Reihe ist ziemlich teuer und der Q6600?
lohnt der sich oder soll ich beim dual core bleiben?

Grafikkarte wird vorerst diese bleiben bis ma die RV770/GT200 karten kommen.

Wie gesagt die Quads sind momentan immer mehr im kommen...
Wenn dann würd ich jetzt noch den Q6600 nehmen. Der is grad schön günstig ~150€ oder so
Aber wenn du sonen Xtrem-Gamer bist, biste mit dem C2D auch gut bedient. Ich denk so schnell sind die nicht wieder veraltet. Die gehen bei den meisten aktuellen Games wirklich ab wie ein Zäpfle ;D;D. Den E8200 gibts ja grad auch wieder massenhaft.Bei der Q9xxx Reihe würde ich vllt noch etwas warten... sind noch etwas teuer...

Was man sich jedoch überlegen könnte wäre der Q6700 der ist auch nicht viel teuerer als der Q6600 und ist in 45nm produziert.
Wenn du sagst du willst OCen ist natürlcih 45nm besser. Jedoch weiß ich nicht in wieweit der geeignet ist zu OCen. Beim Q6600 GO Stepping hört man ja aus allen Ecken, dass der supre zum OCen wär. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was man sich jedoch überlegen könnte wäre der Q6700 der ist auch nicht viel teuerer als der Q6600 und ist in 45nm produziert.


Der Q6700 ist in 65nm gefertigt.
 

 

Zitat
Der Q6700 ist in 65nm gefertigt.
häää.... hmm dachte der wäre in 45 nm produziert... naja wieder was gelernt

thx to Chief_Justice2000 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

65nm im vergleich zu 45nm macht sich auch nicht allzu sehr, wie man sich immer erdenkt. Der Stromverbrauch wird nur ein wenig gesenkt, dadurch gibts minimal weniger abwärme. Wenn ich die wahl zwischen dem 190€ Q6700 und dem 220€ Q9300 hätte, wüsste ich ganz klar, dass ich ersteren nehmen sollte.

 

Zitat
Wenn ich die wahl zwischen dem 190€ Q6700 und dem 220€ Q9300 hätte, wüsste ich ganz klar, dass ich ersteren nehmen sollte.
würd ich vllt auch so machen nur passt der Q6700 auch nicht ins "Limit".-.-
ich könnt ja die GTS gegen ne GT tauschen und dann den Quad nehmen  aber soweit ich weiß, limitiert die grafikkarte schneller als die CPU.
beim E8200 steckt glaub ich auch etwas OC Potenzial drin.
auf ca 3,2 bekomm ich den wahrscheinlich auch mit dem Hyper 212

 
Zitat
Aber wenn du sonen Xtrem-Gamer bist, biste mit dem C2D auch gut bedient. Ich denk so schnell sind die nicht wieder veraltet. Die gehen bei den meisten aktuellen Games wirklich ab wie ein Zäpfle
eig. bin ich nur gamer^^
mit sowas wie Video/Foto kram hab ich nix zu tun.
vllt packe/entpacke ich ma alle 10-15 Tage was (so 3-5GB) aber sonst denk ich ma der Dual Core reicht.
Oder was sagt ihr?
Lohnt sich Quad schon jetzt?
welche Spiele unterstützen den Quad schon?
soweit ich gehört habe:
Crysis
und
Race07

ich weiß nicht genau.....
assasains Creed braucht glaub ich auch schon nen C2D mit ca 2,4-2,6Ghz

( guckst du<<<<< )

ist der quad da nich sinnvoller?
nur mit dem Quad gehts weit über 600€ ca. auf 630€ oder so.( das system oben kriegt ein besseres NT ´Corsair VX550W´ 60€)
das system kostet so schon 600€ .
wo kann ich denn sparen ohne SOOO viel leistung zu verlieren?
gibts nen anderen Kühler zum OCen der genauso gut aber günstiger ist?
oder gibts ein normales Gehäuse für weniger?
optisch is es mir fast egal.
die Hardware incl. Lüfter und den SFlex1200rpm Lüfter(hinten) sollten passen.

kann man den ram wechseln? (kann ich dann genauso gut OCen??!)
vista Home Premium wollt ich behalten.
Home Basic kostet was weniger und das find ich zu "schlicht"

ich kann auch nich mehr als die 600€ ausgeben -.-
warten kann und will ich auch nicht.

Dann musst du wohl in den sauren apfel beißen und zb 630€ zahlen  ;) ist ja jetzt auch nicht die welt aber halt besser so zu machen anstatt zb jetzt den 8200 und in nem halben jahr wenn du wieder geld hast den Q9300/Q6600 oder so zu kaufen xD geldverschwendung wenn du verstehst was ich mein  ;)

edit
oha  :o E8200 für 125€?!
solangsam überlege ich echt ende des jahre zu intel zu wechseln...oha...

« Letzte Änderung: 05.05.08, 14:42:47 von knew »

yoyo der E8200 wird immer günstiger :D

ich denk ma ich nehme den Q6600(GO)
wie weit komm ich denn ohne extrem VCore Erhöhung ca.=
ich weiß das is immer anders aber was schätzt ihr so bzw was habt ihr so gehört.

aso:
wie weit geht der Kühler eig. mit?
wann macht der nich mehr mit?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Den Q6600 kannst du von den 2,4 ohne Probleme auf 2,8 bringen, 3Ghz sollte mit dem Kühler wohl auch noch klappen ! 

(auch mal hier lesen: http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-233014-0.html )


« Pc restwert ?Lüfterrauschen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

E IDE
Erweiterung des IDE Standards. Siehe auch IDE Standards...

IDE
An die IDE- (Integrated Device Elektronics) Schnittstelle auf dem Mainboard werden die internen Datenträger eines Computers, wie ältere Festplatten, ein CD-ROM-...