Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Externe Festplatte 2,5 " oder 3,5" kaufen?

Hallo!

Ich möchte mir gerne eine externe Fetsplatte zulegen. Dazu habe ich mal ein paar Fragen an Euch.

Zur Info: Die Platte soll lediglich zur Datensicherung (Filme, Fotos, Musik, Dokumente usw.) genutzt werden und ist daher natürlich auch nur selten in Betrieb. Vielleicht 1-2x in der Woche.

1. Wäre es unter diesen Voraussetzungen nicht sinnvoll eine  2,5" Platte mit USB Anschluss zu nehmen. Dann steht das Ding nicht unnütz rum, sondern wandert in den Schrank.

2. Oder ist es von der Qualität her besser eine 3,5" Platte mit eigener Stromzufuhr zu nehmen?

3. Die Festplatten halten ja auch nicht ewig. Ab wann sollte man damit anfangen die Dateien auf der Platte zu überprüfen ob alles noch in Ordnung ist?

4. Ist es sinnvoll für die Sicherheit der Daten sich 2 externe Festplatten zu besorgen?

5. Was haltet Ihr denn von externen Datalux Festplatten? Sind die von der Qualität vergleichbar mit TrekStor?

Viele Grüße
Bergmann



Antworten zu Externe Festplatte 2,5 " oder 3,5" kaufen?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie sicher sollen die Daten denn gespeichert werden ?

Für extreme Sicherheit gibt es NAS Laufwerke mit 2 HD´s im Raid Verbund. Fällt eine aus, sind die Daten auf der 2. gespiegelt vorhanden.
Beispiel:
http://www.netgear.de/readynas/pro.html

Zu 1.)
Ich würde eine 3,5" Platte nehmen, Kühlungsfläche größer,Verschleiß geringer,eigene Stromversorgung die nicht deine USB-Spannung in den Keller zieht,nicht größer wie ein Taschenbuch und passt auch in den Schrank.

Zu 2.) 
Die Technik ist natürlich sehr viel kleiner und anfälliger.

Zu 3.)
Stichproben nach einer Datensicherung ,ansonsten bei sachgemäßer Behandlung wie Abmelden durch das Symbol Hardware sicher entfernen und lagerung oder Stand frei von Magnetischen Störfeldern gibt es keinen Datenverlust.

Zu 4.)
Ich mache aus diesem Grund eine Interne und Externe Datensicherung.
Sicher ist sicher.

Zu 5.)
Keine Ahnung,meine Externe ist eine Toshiba 3,5"  320 GB angeschlossen und fertig.
Die läuft seit ca. einem Jahr ohne Prob's.

mfg  Burgeule


 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sicher ist es sinnvoll sich eine externe Festplatte zu holen. Ich habe mir eine Seagate Festplatte geholt für ein einmaliges Backup. Mit USB-Anschluß. Klappt sehr gut. Bei der Festplatte ist auch ein Backup-Programm dabei.Die Festplatte wird einmal die Woche angestellt. Alle Daten werden sehr gut gespeichert. Bei Media Markt. hat um die 100 Euro gekostet.
Gruß von Titzi

 

Hi,
eine 2,5 ist insofern interessant, weil man -wie du schon sagtest- ein einziges Kabel hat. Eine 3,5 mit eigener Stromversorgung bietet aber etwas mehr Sicherheit. Bei sachgemäßer Verwendung sind beide aber etwa gleich sicher.

Eine Netzwerkplatte bietet Komfort und Sicherheit (Verbund-Sys) in einem sehr hohen Maß. Sie hat einen festen Platz und kann bei Bedarf mehrere PCs bedienen. Dort sind dann auch immer alle Daten 2x vorhanden (bei Verbund-Sys). Nur die Verbindung über USB ist wesentlich schneller 8) Es gibt natürlich auch welche mit einer Platte. Sind nicht so teuer.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe eine 2.5" Platte in einem Icy-Box Gehäuse von Raidsonic und hatte bisher NIE Probleme damit. Die Platte ist klein, handlich, leicht und passt sehr gut in die Jackentasche zum überall hin mitnehmen ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

habe auch eine 2,5-Zoll Platte, die hat aber am Gehäuse schon 2 x USB-Anschluß. 1 x USB/Strom und 1 x zusätzlich USB-Strom.

Wenn die Platte nicht transportabel sein muss, dann eine große(GB) 3,5-Zoll Platte.


« Beim Spielen fängt der Computer an zu stinken :DReicht der Platz auf dem MB für folgende Komponenten??!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!