Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Ports freigeben

Seit kurzer Zeit benutze ich einen Router, Typ: SMC7004ABR.
Nun glaubte ich, das mit diesem Router alle Ports von hause aus blockiert sind und benötigte Ports explizit freigegeben werden müßten.
Für eMule habe ich Port 4661 TCP freigegeben, für OutlookExpress Port 25 und 110.
Ein Scann mit AntiTrojan nun belehrte mich eines Besseren und zeigte mir eine ganze Reihe offener Ports an.
Meine Frage nun:
- Wozu werden diese Ports benötigt?
- Welche davon sollte ich tunlichst schließen?
- Wie kann ich diese Ports schließen?
Für Antworten wäre ich Euch allen sehr dankbar. Folgende Ports werden von AntiTrojan als offen angezeigt:
    139
    445
  1026
  1027
  1028
  1073
18350
40250
44110
45427
50300
Und warum werden die von mir freigegebenen Ports in dieser Liste nicht angezeigt?
Vielen Dank!

« Letzte Änderung: 07.04.04, 07:18:54 von jüki »


Antworten zu Win XP: Ports freigeben:

Also die Ports die offen angezeigt werden sind nur vor dem Router offen, wennste vom Internet aus nen scann machst sind die sicher zu (Router)

Kannste hier mal probieren:
https://grc.com/x/ne.dll?bh0bkyd2

komisch sind die hohen Ports die offen sind, die werden meist von Trojanern etc geöffnet..solltest also mal dein Rechner mit nem Virenscanner komplett scannen am besten im abgesicherten Modus.

Hier ist noch ne Übersicht welche Dienste die Ports offen halten.
http://www.computer-security.ch/ids/default.asp?TopicID=164

Bevor du aber irgendwelche Dienste beendest etc unbedingt ein Image vom system anlegen.
Die Anleitung ist nur für Einzelplatzrechner ohne Netzwerk also nur ne grobe Anleitung und nicht auf jede Konfiguration abgestimmt.

Gruß

« Letzte Änderung: 03.04.04, 21:46:36 von Nighty »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für Deine Anwort, @Nighty. Du meinst also, ich kann beruhigt sein, dies betrifft den Bereich "hinter" dem Router?
Viren, das glaube ich kaum. Ich habe AntiVir Professional, wird automatisch aller 4 Stunden upgedatet. Alle Internetaktivitäten gehen über meinen Zweitrechner, dort werden sie gescannt mit AntiVir, PestPatrol und AntiTrojan, bevor ich sie mir auf den Hauptrechner hole.
Mails lese ich ausschließlich mit "Nur Text", Mails mit (nicht ausdrücklich vereinbarten) Anhängen werden gelöscht.
Danke auch für Deine Links- muß ich erst übersetzen, meine Englisch- Kenntnisse halten sich in engen Grenzen- werde ich testen, mal sehen, was da rauskommt.
Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste, welche (für alle Ports) aussagt, welcher Port wofür dient?

« Letzte Änderung: 04.04.04, 08:20:16 von jüki »

Es gibt im Netz zig Port Listen wo jeweils die well-known ports -1024 gelistet sind.
Einfach mal nach Portliste suchen...

Alle über 1024 stehn zur freien verfügung für Programme etc...

Trotzdem sind die hohen Ports die offen angezeigt werden komisch solltest mal noch nen 2.scanner im abgesicherten Modus laufen lassen zB.
http://de.trendmicro-europe.com/enterprise/support/tsc.php

Gruß


« Wer zockt mit Notebook ????Mainboard Abit NF 7 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...