Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: HP Pavillion 3000t neuaufgesetzt-bekomme Grafiktreiber nicht installiert!Was tun

Habe von einem Kollegen den Rechner neuaufgesetzt.Es handelt sich um einen HP Pavillion 3000t.Er hatte allerdings keine Cd´s mehr außer dem Betriebsystem.Nun habe ich das Problem das ich den Grafiktreiber nicht mehr installiert bekomme obwohl ich mir diesen auf der HP seite gedownloaded habe!Bekomme immer die Meldung das meine Treiber in c:/hp liegen und ich sie über den Gerätemanager installieren soll was aber auch nicht funktioniert!Wer kann mir tipps geben???


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: HP Pavillion 3000t neuaufgesetzt-bekomme Grafiktreiber nicht installiert!Was tun:

wobei kriegst du diese meldung.... und wieso funktioniert das nicht.... (fehler?)

beim installieren des Treibers geht direkt der Gerätemanager auf und es kommt eine Meldung das die Treiber in C:/hp liegen und ich über den gerätemanager die Treiber mit Pfad installieren soll!Habe ioch alles schon probiert aber funktioniert nicht!

du solltest dich schon nicht wiederholen sondern die fragen beantworten....

installierst du die treiber über ne exe von hp? im gerätemanager machst du das auch über rechtsklick-->treiber aktualisieren?


nebenbei wäre eine AUSFÜHRLICHE beschreibung dessen was du machst hilfreich.

führe eine exe aus die ich bei hp runtergeladen habe was zu nichts führt da dann die meldung kommt das der treiber in c liegt!

suche ich den treiber über den gerätemanager per aktualisieren passiert genau daselbe!

Es wäre sehr nett,einzelheiten zum grafikchip hier anzugeben.Dann kann man auch den treiber passend beschaffen.Wo die treiber liegen,ist wurst.ich würde das winXP neu aufsetzen,aus der recovery Cd aber eine vollwertige machen und richtig instalieren.Dieses herumbasteln ist nix.

Es ist eine Asus 370?muss ich später schauen habe sie miomentan nicht griff bereit!habe aber schon selbst geschaut und zu der Karte keinen treiber gefunden.habe keine recovery cd genommen sondern eine von Windows selbst,da ich selbst nichts von Recovery halte!

Fein,aber die angaben zur grafikkarte sollten von der karte abgelesen werden,nicht von irgendwelche diagnosetools.
Bei Nvidia und ATI chips sind Omegatreiber zu empfehlen.
Jedoch sollte zuvor DX9.0c instaliert werden.

wie wurde Instalation vorgenommen? Wurde alle treiber instaliert?

habe ja auch nicht behauptet das ich diese mit nem tool ausgelesen habe nur weis ich jetzt aus dem stehgreif nicht mehr die genaue bezeichnung!direkt x ist keine schlecht idee,aber ich denke nicht das man das vorher installieren muss!
 

Doch,bei ATI treiber vorher,bei Nvidia kann man nachher.

ah ok,wusste ich ehrlich gesagt nicht!poste ungefär in ner std um welche karte es sich handelt!

So,habe gier die genaue Bezeichnung auf der Karte:RV370XT/TD/256M

Sorry,die ist von ASUS RV370XT/TD/256M

Kann mir jemand helfen???Bin am verzweifeln!

so,hab es doch selbst auf die reihe bekommen!hab mit everest rausbekommen das es sich um eine ATI Radeon x600 handelt.zwar verstehe ich nicht warum die karte von asus ist und mit einem treiber von ati betrieben werden muss,aber egal!was doch so´n diagnosetool ausmacht!:-)trotzdem danke für eure hilfe!!!


« neuer Arbeitsspeicher >> no SignalE8400 oder doch Q6600 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Treiber
Der Treiber, auch Gerätetreiber genannt, ist ein kleines Steuerungsprogramm für Computerhardware. Treiber sind meist Teil des Betriebssystems und werden fü...