Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

@acdc-tobi
Warum hast du deinen "wertvollen Tip" nicht hier angehängt http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-17787-0.html
denn dieser Thread ist doch "historisch viel gewichtiger - weil aus 2004!"   ;D   ::)

Hallo zusammen,
Habe ein HP Compaq 6715s und das Problem, das bei mir Netzbetrieb (Akku wird nicht aufgeladen) angezeigt wird. Dies ist besonders Ärgerlich das wenn ich als Dj für www.soundcheckac.de arbeite ich für Einstellungsarbeiten auf Akkubetrieb umschalten muss.
Habe nachdem ich alles probiert hab einen neuen Akku gekauft.

Für den Betrieb auf längeren fahrten im LKW zu Veranstaltungen habe ich mir ein Original HP Netzteil welches auch auf 9V funktioniert zugelegt.

An diesem Netzteil ist ein Druckknopf welchen man drücken muss sobald man den Akku aufladen will ;D. Siehe da beide Akkus funktionieren jetzt einwandfrei.

Hallo zusammen,
möchte nur eben "Lukas-ist-zur-Stelle" meinen Dank sagen. Hast mir sehr geholfen mit deinem Tipp
Netz raus
Akku leerlaufen lassen
abwarten
Akku rein
Netz rein
jetzt wird der Akku meines Medion wieder geladen. Also nochmal DANKE und einen schönen Abend.

Gruß von einem sehr dankbaren Gast!!!
Gefunden bei http://www.computerhilfen.de

Der Trick von Lucas-ist-zur-Stelle funktioniert wirklich.
Ich hatte das selbe Problem.
Habe mir sogar einen neuen Akku gekauft, weil ich dachte, dass dieser kaputt wäre.
Das Problem ist danach aber nochmals aufgetreten.
Jetzt hab ich das mit dem: 1. Warten bis der Pc aufgrund von Strommangel "stirbt" (natürlich ohne ihn am Kabel zu haben)
2.danach bissi warten
3.Akku entfernen und nochmals warten
4.Akku wieder rein
5.Hochfahren und Kabel dran
Ich hab den Trick eben ausprobiert und mein Akku läd wieder. ;D;D

Bei meinem Dell Latitude E6500 trat das "Problem" heute auch auf. Nach einer Weile ist mir aber eingefallen, dass ich heute am Laptop mal ein paar Funktionstasten ausprobiert hatte. Und tatsächlich lag es bei mir daran, dass ich die Tastenkombination  Fn+F2 gedrückt habe. Auf meiner F2-Taste ist eine Batterie mit einem Blitz blau hinterlegt. Wer ließt schon Handbücher - es scheint aber eine Funktion zu implementieren, welche das (ständige) Akku-Laden deaktiviert.
Nachdem ich die Tastenkombination noch einmal gedrückt habe, wurde mein Akku wieder geladen.

Dell Netzteile haben einen Pin in der Mitte des Steckers - wenn der abbricht läuft der Computer zwar weiterhin mit Netzteil, aber der Akku lädt nicht mehr. Frechheit von Dell.

Vielen Dank an 'Ich bins' für diesen Tip:

>Hallo,
>
>Dell hat einen Fehler eingebaut, der zum einen >dafür sorgt, dass man kein "fremdes" Netzteil >verwenden kann und zum anderen der Computer nach 2 >bis 3 Jahren kaputtgeht. Schaut Euch mal das Kabel >vom Netzteil genau an. Der Übergang hat drei >kontakte. Äußerer Ring außen und äußerer Ring innen >übertragen die Spannung. In der Mitte ist ein Pinn, >der dafür sorgt, dass der Computer erkennt, ob ihr >ein Dell-Netzteil habt. Dieser Pinn verbiegt sich >nach der Zeit oder bricht ab. Aber ohne den Pin >wird der Akku nicht geladen. Typischer Dell-Fehler >und genau deswegen schweigt auch die Dell-Hotline...
>
>Alles Gute

Hab nen Lenovo..Hatte selbes Problem.Lösung : Lappie hochfahren ohne Netz.Dann runterfaheren ohne Netz.Netzteil anstecken und wieder hochfahren.Und dann lädt er wieder

Hi, hab medion akoya mit win 7, hat nur auf die brutale art geholfen, beim betrieb akku raus dan einmal freiblassen und wieder rein, nun gehts endlich wieder.

Hallo Leute,

meine Kinder haben dieses Problem mit dem Akku gelöst :-))),

wenn man den Ladekabel an irgendeiner Stelle stark knickt (am besten in der Nähe des Laptops)dann ladet er wieder.
Also herausziehen knicken und wieder einstecken, tarraa es geht wieder. ;)

Gruß pavel

Kein normaler Mensch sollte ein Kabel knicken. Ja, die Beiträge sind älter, aber ein Beitrag hat mir trotzdem geholfen und wenn die Antwort dabei ist, schreibt auch keiner mehr, weil lesen reicht. Also: Ältere Beiträge sind nicht unnütz!

Lösung des Problems: Wenn angezeigt wird: "Netzbetrieb, Akku wird nicht aufgeladen" liegt das in der Regel an einer Softwareeinstellung und stellt keinen Defekt dar. Bei meinem Lenovo ist gibt - wie so oft - ein kleines Zusatzprogramm zur Energieverwaltung, welches im Systemtray angezeigt wird. Da gibt es den "Modus Batterieschonung", den ich im Irrglauben eingeschaltet habe. Nachdem ich den deaktiviert hatte mit "Modus vollständig aufgeladener Akku" wurde der Akku wieder aufgeladen.

Fazit: Sucht in Euren Energieeinstellungen, die im Computer verstreut sein können. Nix mit umständlichen Hardwareversuche und Akkuaustauschen.

Also bei mir hat geholfen (Dell Inspiron mind. 3-4 Jahre alt, Akku neu, Windows 7)
1) Netzstecker raus
2) Akku raus
3) Computer stürzt ab
4) Kontakte gereinigt
5) Paar Minuten warten
6) Akku sauber rein
7) Netzstecker rein
8) Computer hochgefahren
9) Funktioniert

Hatte bis grade eben das selbe Problem wie die meisten von euch hab in der systemsteuerung(Win 8) den unterpukt probleme erkennen und beheben ausgewählt dann Probleme mit Windows update beheben und 10 sekunden später stand auf meiner Akku anzeige 100 statt 2% ich hoffe ich konnte jemanden Helfen :)

Dell Precision,
nach Akku-Tausch dasselbe Problem, daß der Akku nicht aufgeladen wird.

Lösung: Im Bios die Dell-Schnell-Lade-Funktion deaktivieren und auf normal schnelles Laden umswitchen.

Dann klappts auch wieder mit der Nachbarin.

Viel Erfolg!


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

LÖSUNG :

Entfernen/Deinstallieren Sie im Gerätemanager folgende Geräte/Einträge:
- Microsoft ACPI-konforme Kontrollmethodenakku
- Microsoft Composite Battery (optional)
- Microsoft Netzteil
 
Anschließend einen Neustart durchführen.

LÖSUNG :

Entfernen/Deinstallieren Sie im Gerätemanager folgende Geräte/Einträge:
- Microsoft ACPI-konforme Kontrollmethodenakku
- Microsoft Composite Battery (optional)
- Microsoft Netzteil
 
Anschließend einen Neustart durchführen.
Ist das eine Variante, die in Instanbul verbreitet wird oder kann dazu im Internet mehr gelesen werden?

« Pc Startet nicht. (Grafikkarte)Pc am Tv anschliessen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...