Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC / Rechner bootet nicht richtig - Tastatur geht nicht - neue Komponenten

Hallo,

ich habe die Suchfunktion bereits in Anspruch genommen und so auch schon einiges zu meinem Thema gefunden. Doch eine Lösung war nicht dabei, da es nie ganz gepasst hat.
Hoffe, mir kann hier jemand helfen.

Problem Nr. 1.:

Habe ich eine Maus und Tastatur per USB angeschlossen, bleibt der Rechner beim Bootvorgang an folgendem Bildschirm stehen und macht nicht weiter.

---------------------------------------------------------

A7388AMS V1.7 061208
AMD Athlon™ 64x2 Dual Core Processor 5600+
Memory Frequency For DDR2=800MHz (Single Channel)

1 AMD North Bridge, Rev G2
Initializing USB Controllers..Done.
4096MB OK

USB Device(s): 1 keyboard, 1 Mouse

Auto Detecting Pri Slave…ATAPI CDROM: HL-DT-STDVD-ROM GDR8164B OLO6

Auto-Detecting SATA1 IDE Hard Disk: SAMSUNG HD321KJ CP100-10

Auto-Detecting USB Mass Storage Devices ..

00 USB mass storage devices found and configured


Floppy Controller Failure
Press F1 to Resume

---------------------------------------------------------

Habe ich die Tastatur und Maus per PS/2 angeschlossen, bootet er zwar weiter, aber beide Sachen funktionieren beim „Willkommensbildschirm“ von Windows nicht.

Schließe ich Tastatur und Maus erst beim „Willkommensbildschirm“ von Windows an, funktionieren beide Sachen und ich kann Windows ganz normal nutzen.

Leider komme ich nicht ins BIOS, da zu diesem Zeitpunkt keine Tastatur funktioniert.

Problem Nr. 2.:

Bei jedem Bootvorgang (wenn keine Tastatur und Maus angeschlossen sind) kommt nach dem oben gezeigten Bildschirm ein schwarzer. Dann muss ich an der Grafikkarte ruckeln, so dass sie ein wenig aus dem Steckplatz geht, und dann bootet er erst weiter.

Weitere Informationen:

-   Eigentlich ist alles, bis auf das Gehäuse, neu. Auch das Netzteil.
-   Ich habe jetzt auch noch ein Floppy eingebaut. Was aber an der ganzen Sache nichts geändert hat. Einbau erfolgte in Hoffnung ein BIOS-Update durchführen zu können. Doch das Floppy funktioniert (erwartungsgemäß) nicht.
-   Es ist mittlerweile das zweite neue Mainboard und die zweite neue GraKa. Soll heißen, mit den neuen davor und den ursprünglichen Komponenten hat es auch schon nicht funktioniert. Es waren jedes Mal die selben Fehler.

Hat jemand eine Idee, was ich machen könnte um dieses Problem zu lösen und meinen Rechner zum Laufen bringen???

Vielen Dank im Voraus!
 



Antworten zu PC / Rechner bootet nicht richtig - Tastatur geht nicht - neue Komponenten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kommst du mit der PS2 Tastatur ins Bios ??? "Entf" drücken Dort solltest du in der ersten Seite den Floppy-Controller abschalten (Disabled oder none) Dann suchst du auf den Folgeseiten nach USB Keyboard legacy, kann auch etwas anders lauten, und setzt das auf "Enabled" Danach Speichern und neu booten.

Was mich stört bei der Bildschirmmeldung ist dein 

Zitat
Memory Frequency For DDR2=800MHz (Single Channel)
 
Das sollte bei 4096 MB eigentlich Dualchannel sein.

Sind Keyboard und Maus (PS2) richtig angeschlossen ??? Maus auf grün und Keyboard auf lila ???

Nimm doch mal 2 RAM-Riegel raus und beobachte das Verhalten des PC.
 
« Letzte Änderung: 24.03.09, 14:18:37 von opelmeister »

Danke für die Antwort!

Leider komme ich mit keiner Tastatur ins BIOS...  :(

Habe nur einen RAM-Riegel. Den habe ich auch schon mal hier und da reingesteckt. Hilft leider auch alles nichts.

Tastatur und Maus stecken in den dafür vorgesehenen Anschlüssen. :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schreib mal die genaue Boardbezeichnung auf. Ich habe da Bedenken das dein Rechner mit dem einen RAM zurecht kommt.

Kannst du ersatzweise mal einen anderen RAM einbauen. So ein GB würde reichen. Evtl. mal bei einem Bekannten ausleihen. Es muss DDR2 RAM sein und er darf auch ruhig langsamer sein. Nur mal so zum testen.

Das Board ist ein MSI K9A2NEO.

Ich werde versuchen einen anderen Speicher einzusetzen.

Vielen Dank für die Mühe!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nach dem Studium des Handbuchs bin ich überzeugt das dein Board ein Problem mit dem 4GB Chip hat.

Bei 4 Bänken sind max je 2 GB zulässig.

Deswegen vermute ich deine Probleme beim Rechnerstart weil das Bios den 4GB Chip nicht verarbeiten kann.

Vielleicht bringt ein Biosupdate auf die Version 1.8 eine Abhilfe. Dort wurde die Memory Kompatibilität verbessert. Das Bios kannst du auch unter Windows einspielen.
http://www.msi-technology.de/index.php?func=downloaddetail&type=bios&maincat_no=1&prod_no=1431


« Windows XP: Was bedeutet CMOS CHECKSUM ERROR DEFAULTS LOADED und was muß ich da tun?Kartenleser (intern) unter Vista »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!