Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC startet aber Bildschirm bleibt schwarz

Hallo

habe zwar viele Lösungsvorschläge für ähnliche Probleme, aber nicht für genau das hier gefunden. Da bei den anderen entweder gar kein Bild oder bis zum Windows Startbildschirm kommt.

Problem:
Der PC startet zwar, der Bildschirm zeigt "Compaq", wie bisher, aber dann bleibt er schwarz und es kommt auch kein Beep.

Zur Vorgeschichte:
Der PC meines Freundes, ein Compaq Presario SR5563DE, hat nach wenigen Monaten angefangen zu rattern, was nach ner Zeit unerträglich wurde. Da der Mitarbeiter der Fachhandels meinte, das würde vom Hersteller höchstwahrscheinlich nicht als Garantiefall anerkannt werden, hab ich ihn selbst geöffnet und festgestellt, dass das der Grafikkartenlüfter war.
Da es meinen Freund so sehr nervte, hat er den Lüfter erst geölt (...) und dann blockiert.
Der PC lief ein paar Wochen, dann fuhr er erst nach einigen Versuchen und plötzlich gar nicht mehr hoch.
Erst natürlich alle Anschlüsse überprüft. Fand es dann naheliegend, dass die Grafikkarte kaputt gegangen ist, also hab ich sie ausgetauscht.

Der Zustand hat sich aber nur insofern verbessert, dass er nun startet, den "compaq" startbildschirm für ca 0,5 Sekunden anzeigt und dann bleibt alles schwarz und es kommt eben auch kein beep.

Habe schon alle Anschlüsse überprüft.
Woran könnte es liegen und wie ließe es sich lösen?



Antworten zu PC startet aber Bildschirm bleibt schwarz:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Man darf doch keinen Lüfter blockieren !
Dadurch entstanden Hitzeprobleme und Ihr habt Euch das eine oder andere Teil vermutlich zerstört.
1, Versuch: Start des PC`s mit Taste F8 und versuchen in den abgesicherten Modus zu kommen.
2. Wenn das nicht funktioniert, Start des PC`s mit Eurer Windows- CD und Reparaturvorgang einleiten.
Hoffe, dass nicht zuviel zerstört ist.

Hallo

danke erstmal für eine schnelle Antwort :)

Ich hab ihm gesagt, die Graka wird sicher überhitzen aber er wollt nicht hören...
F8 funktioniert nicht.
Windsows CD hat er nicht, sagt, war vorinstalliert, hat keine gemacht. Hmmm, was nun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Durch das Blockieren des Lüfters floss natürlich auch ein höherer Strom !
Rechner einmal ausmachen, vom Stromnetz trennen.
Dann die Seitenwand öffnen und schauen, ob optisch
igendwelche Schmorstellen zusehen sind auf dem Motherboard,
Steckkarten, Netzteil usw.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn Du alle Bauteile kontrolliert hast,nimm nochmal die Knopfzelle vom Motherboard für 10 - 15 Minuten heraus
( BIOS-Reset wird damit durchgeführt ).
Nach Wiedereinstecken der Batterie startest Du den PC und versuchst ins BIOS ( meistens mit der "Entf-Taste" ) zu kommen.
Da Du die Grafikkarte gewechselt hast, müsste im BIOS die richtige Einstellung ( PCI oder AGP ) eingestellt werden.
Dann abspeichern und Neustart.
Wenn das alles nicht funktioniert, dann leih Dir eine CD (vollwertiges Betriebssystem) und starte damit den Rechner.
Dabei brauchst Du aber Deinen "Key" und versuche eine
Reparatur durchzuführen.
Gruss A K
 

« Letzte Änderung: 10.01.10, 18:10:39 von A K »

« hilfe bei pc konfigurationWindows Vista: msi Star Reader funktioniert unter Windows 7 nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...