Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wieder hergestellt...

Hallo
Nachdem meine alte Grafikkarte (GTX 280) defekt war (thread dazu), hat mir der "Hersteller" (respect - es wird wirklich gelesen was ich denen schreibe) eine GeForce GTX 285 als Ersatz geschickt...

Und bis jetzt funktioniert diese auch (noch) relativ gut ... nur dass hin und wieder das Bild für ca. eine Sekunde oder weniger schwarz wird, ich die Nachricht bekomme dass der Anzeigetreiber nach einem Fehler wieder hergestellt wurde und danach alles wieder ganz normal weiterläuft. Ein nicht unbekanntes Problem bei nvidia Treibern das mich auch nicht umbedingt stören würde.
Aber leider wird das Bild immer wieder genauso schwarz, Bildschirm fängt an nach einem Signal zu suchen, findet keines und schaltet sich ab - meistens hängt sich dann nach 10 Sekunden oder noch länger (kommt drauf an welches Spiel ich gerade gespiet hab) der restliche PC auf. Besonders ärgerlich bei Grand Ages - Rome denn da passiert das, im Gegensatz zu call of Duty - Modern Warfare 2, so gut wie immer, so dass ich es eigentlich gar nicht spielen kann...
Hab mir zuerst gedacht, es liegt daran das die Grafikkarte zu heiß wird, denn das Fekalprodukt wird wirklich scheiß heiß :). Bei Call of Duty - Modern Warfare 2 bin ich auf 86°C GPU Temperatur gekommen und das obwohl sie mit einem zusätzlichen Lüfter gekühlt wird. Der grafikkarteneigene Lüfter bleibt aber immer, egal was ich gerade mache, bei 40% Geschwindikeit, was ich besonders interessant finde, da ich mich noch erinnern kann wie meine alte GTX 280 beim Spielen verdammt laut wurde und definitiv schneller geworden ist. Also hab ich mit dem EVGA Precision Tool mal Fan Speed auf 80% gestellt und komme jetzt bei Call of Duty - Modern Warfare 2 (volle Details 1920x1080) nicht über 69°C, ebensowenig bei Grand Ages - Rome und trotzdem liegt das Problem immer noch vor...

Stellt sich die Frage ist das nur das selbe Problem dass durch n Treiber verursacht wird, nur dass dann eben der Anzeigetreiber nicht mehr wiederhergestellt werden kann oder hasst mich die Welt immer noch oder wie?!

System:
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 850W
Motherboard: XFX nForce 780i 3-Way SLI
Prozessor: Intel Core 2 Quad Q9650
RAM: 4x2GB DDR2
Grafikkarte: inno3D GeForce GTX 285



Antworten zu Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wieder hergestellt...:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Den Nvidia-Treiber beim Austausch der 280 gegen die 285 neu installiert?

Yep, natürlich.
Mittlerweile auch schon den Geforce 197.13 WHQL Teiber ausprobiert und hab jetzt gerade auf den alten 185.85 gewechselt...
Das Problem mit dem "Bild-schwarz-werden und Bildschirm-bekommt-kein-Siganl-mehr" besteht noch immer...

Ich habe das selbe Problem mit meiner GTX285. Hab sie auch schon nach alternate zurückgeschickt, angeblich alles i.O.

Board: MSI P43T-C51
CPU: Intel Core 2 Duo E6600
Graka: EVGA GTX285
RAM:  OCZ Platinum Edition (OCZ2P10004GK)CL5.0 - DDR2-SDRAM 1000Mhz (PC2-8000)

Netzteil: Corsair CMPSU-650TX (650W 2 6er Pins für Graka mit zusammen 52 Ampere)

Allerdings scheint es Zufall zu sein ob ich 3D Anwendungen zum laufen bekomme oder nur einen weißen bzw. schwarzen Bildschirm habe.

Zusatz: Mit meiner alten 7900GTX läuft das System und alle Anwendungen tadellos.

Weiß jemand Rat?

Siehe Beitrag über mir. Hab mich nu mal registriert. ;D

habe das gleiche problem..habe auch schon allesmögliche ausprobiert.. (lüfter saubergemacht..neue wärmeleitpaste raufgemacht..) usw.

Prozessor: Intel Pentium Dual CPU E2160 1.80GHz
RAM: 3071 MB
Grafik: Radeon X1300 PRO

pfusch  ;D


vll vom mainboard nicht richtig unterstützt ???


(bei mir?) nForce Motherboard das nVidia Grafikkarte nicht unterstützt? Ouh yea, das wär n Mega Pfusch!

 

Zitat
vll vom mainboard nicht richtig unterstützt

ja ok das war jetzt nicht mein bester beitrag
aber du hast den treiber runtergeladen, nicht den auf bzw. von der CD installiert.

 

Nein nein, bin froh über jeden Beitrag - bin am verzweifeln --> immer funzt irgendwas ni...iiicht!
Motherboardtreiber als ich den PC bekommen habe von der CD, dann aber später neueren Treiber von nvidia geladen.
Grafikkartentreiber nur von nvidia geladen (hab keine CD mehr dazu bekommen)

Also ich hab den Treiber von der CD ausprobiert und andere aus dem Internet aber der Fehler bleibt trotzdem

ich glaub aber trotzdem, dass es ein softwarefehler ist
tippe auf directX oder ähnliches

hardwarefehler schließe ich aus, hm neuinstallation von windows würd helfen aber ob es sich lohnt. denke aber fehler in den treiberdatein von windows.



mfg



 

Zitat: Hey,
das die Grafikkarte zu heiß wird ist eigtl unsinn, dann würde sie sich abschalten und eventuell das Betriebsystem herunterfahren. Es kommt ja eine Meldung das der treiber nicht mehr reagierte und quasi neugestartet wurde.

Ich nutze selbst Vista mit einer Vista Kompatiblen Grafikkarte, und hatte diesen Fehler auch schon 2 mal in den letzen Monaten.

Ich vermute das dies einfach nen Software Fehler im Treiber der Grafikkarte ist...

Schau doch mal nach ob deine Grafikkarte bzw dessen treiber vista kompatibel ist (schau am besten beim Hersteller)
Und die Hardware beschleunigung findet man eigentlich in den EInstellungen der Grafikkarte....

Hab meinen Computer schon 3mal in den letzten 2monaten neu gemacht mit 2 verschiedenen vista CDs aber ich hatte immer den gleichen Fehler. Treiber Fehler hm.. hab schon mehrere Treiber ausprobiert und auch ältere

Also Treiber sind immer die Richtigen sofern nvidia unter Vista 64bit Anzeigetreibern nicht andere gibt...

(2 Mal in den letzten Monaten?! Du glücklicher - ich krieg bzw. (zur Zeit) hab den Fehler täglich bekommen)

Seit ich den alten Treiber benutze bleibt der Fehler mit dem Anzeigetreiber aus (bis jetzt halt), aber das mit dem Bild-schwarz-werden und Signal-suchen-und-nicht-finden und dannach-abstürtzen ist noch immer da.


« Wie viel bekomme ich noch für das NotebookMedion md 6200 : Monitor geht nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!