Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC bootet nicht und Monitor bleibt auf Standby

Hey Leute,
ich habe ein sehr verwirrendes Problem mit meinem Computer.

Ich hatte ihn über Nacht angelassen, um noch einige Downloads abzuschließen.
Am folgenden Tag war der PC dann aus. Als ich ihn hochfahren wollte, leuchtete die Lampe der Tastatur kurz auf, der PC ist aber nicht hochgefahren (die Kühler springen an), bzw. der Bildschirm bleibt auf Standby (also als würde ich den PC einfach aus lassen).

Daraufhin habe ich öfters versucht den PC hochzufahren, ohne große Erfolge.

Jetzt kommt der Clou: Ich dachte, dass es evtl. an der Grafikkarte liegen könnte und habe diese daraufhin mit einer aus einem älteren PC ausgetauscht.
Dann ging der PC wieder.
Ergo: es lag an der Grafikkarte. Dann hab ich mir eine neue Grafikkarte gekauft und der PC lief vorerst wieder gut. Hatte eine neue gute Grafikkarte, was mich schon gefreut hat :-).
Leider passierte mit der Karte nach ca. 1 Woche das gleiche wie mit der alten.
Dachte ich: Toll, der gleiche Mist von vorne.
Die neue Grafikkarte ging dann gleich auf Garantie zurück und zumindest das Geld hatte ich wieder.
Nun Schlussfolgerte ich, dass mein PC iwie Grafikkarten schrottet.
Ich wollte es darauf ankommen lassen und habe mir in einem anderen Laden noch eine Grafikkarte gekauft, diese eingebaut, leider ging dann auch nichts mehr.
Dann habe ich versucht, ob die Grafikkarte aus dem älteren PC, die ich zu aller erst als Ersatz eingesetzt hatte, und schwupps ging der PC wieder.
So langsam beschlich mich der Verdacht, dass meine erste, eigentliche Grafikkarte gar nicht kaputt war.
Daraufhin habe ich die meine Grafikkarte mal in den alten PC eingebaut und er ist fehlerfrei hochgefahren.
Ergo: Meine Grafikkarte ist gar nicht kaputt.
Fakt ist nun, dass meine Grafikkarte in meinem PC nicht geht und auch keine andere, außer die aus einem älteren PC.
Eigentlich könnte ich diese ja auch nehmen, aber darauf brauche ich keine Spiele spielen wollen, was ich blöd finde.

Ich habe auch schon das Netzteil ausgebaut, weil ich vermutete, dass es an mangelnder Stromversrgung liegt, aber leider hat sich das nicht bestätigt.
RAM-Blöcke wurden auch schon einzeln eingesetzt und führten auch zu keinem Ergebnis.
Am Monitor konnte ich auch keine Mängel feststellen.

Was mich am meisten verwirrt ist eben, dass die eine Grafikkarte gar nicht geht, die Zweite iwie zeitweise, eine Dritte gar nicht, aber die Alte immer funktioniert.
Daher schließe ich eben, dass das Problem iwo zwischen Grafikkarte und Motherboard liegen muss, oder bin ich da voreilig?

Über eine baldige Antwort würde ich mich sehr freuen und stehe natürlich gerne für Rückfragen bereit.

Liebe Grüße
Daniel


« aktive USB-Geräte schalten regelmäßig abWin XP: kein sound am pc »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!