Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Computer fährt nicht vollständig herunter.

Hallo zusammen,

ich habe da schon eine Weile folgendes Problem mit meinem PC:

Wenn ich den Computer normal herunterfahren möchte, geht das erst mal ganz normal von statten. Windows beendet sich, speichert etc. Es sieht aber so aus, als würde der Computer nicht vollständig herunterfahren. Der Monitor geht dann aus aber beim PC brennen noch beide Lampen. Wenn ich dann normal auf den Startknopf drücke, tut sich nichts. Also ist er nicht ganz heruntergefahren. Wenn ich resete oder den Powerknopf lange gedrückt halte, startet der Computer wieder neu.

Ja, also irgendwie fährt er eben nicht vollständig runter, so wie es aussieht.

Ansonsten gibt es keine Probleme aber es kostet mich eben immer ein paar Minuten pro Tag.

P.S. Betriebssystem ist Windows 7 Pro x64. Das Betriebssystem wurde erst vor ca. 6 Monaten neu aufgespielt. Kompletter Rechner formatiert.

Weiß da evtl. jemand, was man tun könnte, um das Problem zu lokalisieren, respektive zu beheben ?

Danke schon mal
Gruß,
Speedy



Antworten zu Computer fährt nicht vollständig herunter.:

•Bump•

Keiner eine Idee ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

hast Du vorher ein ganz anderes BS gehabt oder nur das Gleiche neu installiert ?

Kann an einem inkompatiblen Treiber liegen,
bei mir fuhr der Rechner auch mal nicht runter, weil die Graka einen falschen Treiber hatte. Aber bei mir kam ein Bluescreen.
Kommen absolut keine Fehlermeldungen ?

Gruss A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

evtl stimmt das ja auch in W7/64 ... noch ....

Powerdown von Cottonwood
http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-11805-0.html#msg386835

http://www.windows-tweaks.info/html/shutdownguide.html

1 Ausführen...
Zuerst auf "Start" klicken und dann auf "Ausführen". In das Feld, das sich öffnet "regedit" eintragen, damit öffnet man den Registrierungs-Editor.

2 Pfad öffnen
Dann öffnest du den Pfad: "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\WindowsNT\CurrentVersion\Winlogon"

3 PowerdownAfterShutdown
In dem Ordner "Winlogon" die Datei "PowerdownAfterShutdown" öffnen. In dem Fenster das sich öffnet die Zahl 1 eintragen. Und schon schaltet sich der Computer von selbst aus!

-----------------------

Vista fährt nicht runter ? aus Forum.Chip.de
Probier mal das:

Linke WIN-Taste + R drücken und regedit eingeben
dann zum Schlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Contro l gehen.

Hier klickst du doppelt auf "WaitToKillServiceTimeout" und änderst den Wert auf 5000.

Den Wert des SuperFetch checken:

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Contro l\Session Manager\Memory Managment\PreFetchParameters

Dort muss unter dem Eintrag "EnableSuperFetch" eine 3 stehen.

Und fürs schnellere Browsen innerhalb Vista

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Servic es\AFD\Par
ameters

hier erstellst du einen DWORD-Schlüssel und benennst ihn BufferMultiplier. Der Wert
muss in "Dezimal" sein und beträgt 1024.

Ich hoff ich konnte etwas helfen
PS: Eine Datenträgerbereinigung durchführen, Defragmentieren.

hammer69  


« Windows XP: Kein ton auf LaptopHardware Frage »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

Tag
Ein Tag ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie Etikett, Mal, Marke, Auszeichner und Anhänger. Generell ist Tag eine Auszeichnung eines Datenbetandes mit...