Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Grafikfehler -> Absturz -> Grafikkarte angehalten

Hallo,
seit eniger Zeit habe ich folgendes Problem:
Bei der Benutzung meines PC´s kommt es häufiger vor, dass er abstürzt. Das passiert vornehmlich beim Spielen, aber auch sonst, im Normalbetrieb, kann es passieren. In diesen Fällen bekomme ich einen Grafikfehler, bei dem Teiler des Bildschirms z.B. rosa angezeigt werden. Gleichzeitig friert das Bild ein und ich kann absolut nichts tun, außer durch langes Drücken des Einschaltknopfes den PC auszuschalten.
Wenn ich den PC neustarte, gibt es manchmal schon beim Booten komische Grafikfehler, aber er stürzt nicht ab. Dafür wird bei der Systemsteuerung/Grafikkarte folgendes angezeigt: Das Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Fehler 43)
Es gab Phasen, wo ich 1 Stunde spielen, 2 Stunden im Normalbetrieb sein und wieder 2 Stunde spielen konnte, ohne dass er abstürzte. Manchmal dauert es aber auch nach einem Kaltstart nur 5 min im Spiel.
Ich habe alle aktuellen Treiber ausprobiert und vorher sogar die alten mit drivercleaner entfernt, ich habe mein ganzes System neu aufgesetz, aber gebracht hat es nichts. Es scheint nichts mit Software zu tun zu haben, aber an ein BIOS-Update wollte ich mich eigentlich nicht heranwagen.

Zuletzt bleibt noch zu sagen, dass die GPU Diode im Normalbetrieb ca. 74°C erreicht, wobei ihr Kühllüfter auch nur um die 40-60% leistet.
Es wäre außerordentlich nett, wenn mir geholfen werden könnte. Ich habe mir schon zig Threads mit ähnlichen Symptomen durchgelesen, aber nirgends Hilfe gefunden.

+++kleines Update+++
Ich habe die Grafikkarte vorsichtshalber deaktiviert und kann den pc immerhin nutzen. aber trotzdem habe ich hin und wieder an vielen stellen im bild pixelfehler, bestimmte farbflächen sind von kleinen, andersfarbigen(also eine andere farbe, als da sein sollte) strichen durchzogen und die GPU Diode ist trotz deaktivierung nach knapp 20 min Normalbetrieb auf 72°C.

« Letzte Änderung: 02.05.11, 19:16:08 von Nego »


Antworten zu Grafikfehler -> Absturz -> Grafikkarte angehalten:

 ;)
http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=170118

(bin ich durch zufall drauf gestoßen , vielleicht hilft es dir)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

vielen dank erstmal.
aber ich habe eine nvidia 9800gtx, keine ati, und finde deshalb unter den angegebenen menüpunkten keinen wirklich ensprechenden, bzw. wenn ich das tue, sagt er mir die treibersoftware ist aktuell. was widerum nichts heißen muss, da er den standardtreiber des pcs für meine grafikkarte auch als aktuell ansieht....

und wie gesagt, ich hatte das problem nicht immer, es muss sozuagen irgendwas "passiert sein. außerdem: ich habe di egrafikkarte mal aktiviert und lasse sie mit dem standardtreiber laufen, ohne spiele zu spielen. deshalb arbeitet ihre kühlung auch wieder und hält sie auf knapp über 60°

+++update+++
tja, trotz dieser knapp über 60° ist der pc vorhin wieder abgestürzt. ist also fraglich, ob es an der temperatur liegt. ich hab echt keinen plan mehr...

« Letzte Änderung: 02.05.11, 21:31:06 von Nego »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sorry für den Doppelpost, aber ich möchte meine Frage erstmal etwas verallgemeinern, da es wohl sinnvoller ist, Schritt für Schritt das Problem zu erkennen, als zu raten...
Sehr wichtig wäre schon, wenn mir jemand sagen könnte, ob es eher an der Hardware oder der Software liegt. Ich würde auch bestimmte protokolle/tests oder was es gibt durchführen, habe aber wenig Ahnung, welche in diesem Fall vielversprechend wären.
Danke schonmal!

Tausch die Grafikkarte doch einfach,hast Du den Fehler gefunden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mit dem tauschen ist das so ne sache. ich hab hier nämlich zufällig keine andere rumliegen. die grafikkarte, die vorher onboard dabei war, kann ich nicht benutzen, weil ich den stecker für den bildschirm hinten direkt in meine jetzige grafikkarte einstecken muss, der anschluss guckt da aus dem gehäuse raus. oder zumindest sieht es so aus. ich kann also den bildschirm nur anschließen, wenn ich dafür ne andere grafikkarte richtig einbaue, die ich aber nicht habe.

gibts ne andere möglichkeit zu testen, ob es an der graka liegt oder so?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das problem hatte ich auch
bau dir einfach ein neuen kühler die kosten 4 oder 5 €
bau den so rein so dass es die grafikkarte kühlt. . . 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die temperaturangaben von dir sind normal siehe hier
dat mit der zusatzkühlung kannste dir sparen

« Letzte Änderung: 04.05.11, 17:15:37 von 00chris00 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

erstmal vielen dank für die antworten.
an nen kühler hatte ich auch nicht gedacht, weil die temperaturen bei deaktivierter grafikkarte ja höher sind als wenn sie aktiviert ist.
wenn mein everest mich nicht trügt, hat sie deaktiviert nach ner halben stunde 70-80° erreicht, während sie aktiviert, wenn aero an ist und so nur knapp über 60° hat und trotzdem stürzt der pc ab, was er nicht tut, wenn die graka deaktiviert ist.
wenn sie deaktiviert ist, steht beim kühllüfter für den grafikprozessor auch immer nur 35%, weshalb sie vielleicht so heiß wird, denn wenn sie aktiviert ist, passt der kühler seine leistung der temperatur an.


« Windows XP: wie komme ich ins biosWindows 7: Lenovo V560 duetsches Handbuch »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...