Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: komme nicht ins Bios und Kann kein Betriebssystem installieren

habe ein großes Problem ich wollte mir auf mein ASUS G2P Notebook die original mitgelieferte DVD aufspielen es ist mitten in der Installation hängengeblieben und jetzt geht er nicht mehr ins Bios und funktioniert nur noch bis das bild kommt von ASUS und drücken sie ESC oder F2 aber bei ESC tut sich gar nichts und F2 komm ich aus eine Seite wo Details stehen von meinem Rechner aber nicht in Bios kann mir jemand helfen



Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert: wollte vista installieren Original DVD von ASUS und Vista Recovery



Antworten zu Windows XP: komme nicht ins Bios und Kann kein Betriebssystem installieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Platte mit Gparted behandeln,.dann system instalieren.Setzt natürlich eine Ogginal cd mit eingebauten SATA treiber voraus,einer recovery ist hier nicht so gut geeignet.

Zuerst mal an @q1, wie soll die Platte behandelt werden, wenn der Lappi im Bios stehenbleibt und nicht startet. Wäre schön wenn man eine Kurbel hätte wie es bei alten Autos der Fall war.
Nun an den TO.
Wenn du mit F2 nicht in das Bios kommst, der Laptop auch nicht startet sondern im Bios bereits hängen bleibt. ist ne Hardware defekt.
Hier bekommst du ein Handbuch leider nur in englisch. Ist zwar nur für die G2S Serie denke aber kaum, dass bei dir ein anderes Bios verbaut ist.
http://www.retrevo.com/support/Asus-G2S-Laptops-manual/id/3090ci955/t/2/
Beim ersten einlegen der Vista DVD wurde von der DVD gebootet? Dann kam ein Crash? Und nun nichts?
Nur F2 oder noch eine Taste?
Was steht bei F2, laut Handbuch ist dies die Taste für INS BIOS.
Solltest du externe Geräte angeschlossen haben alle entfernen.
Wenn du startest und es kommt nur das Asus Bild, hast du schon eine Zeit gewartet, ob das Bios nicht weiterfährt und eine Meldung ausgibt.
War das Lapi bei der Installation am Netz angesteckt oder nur im Batteriebetrieb?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn system im Bios stehenbleibt,dann könnte ram defekt sein.
Daher wäre ein test mit memtest ratsam.
www.memtest.org
Da sollte man alles finden,leider nur in english,aber das amcht ja nix.

Ja, wie? Wenn sich das Ding nicht starten lässt. Auch die Software für den Memtest befindet sich auf einer CD. Diese muss aber, egal welches System gestartet werden Dies geht nicht. Schreibt er doch.
Nochmals an den TO:
Wenn deine Festplatte noch orginal ist, sollte eigentlich die Recoverypartition noch auf dieser vorhanden sein.
Diese wird beim Start, wie das Bios mit F2, mit der F9 Taste aufgerufen. Sollte dies funktionieren kannst du dein Gerät auf Kaufzustand zurückversetzen.
 

Zitat
und F2 komm ich aus eine Seite wo Details stehen von meinem Rechner aber nicht in Bios 
Könnte es sein, dass auf dieser Seite ein Passwort verlangt wird?
der Vorbesitzer könnte nähmlich die Festplatte, wie auch das Bios mit einem Passwort versehen haben.
Ansonsten müsste wenn du beim Starten die F2 Taste drückst das ganz normale AMI Bios erscheinen.
Die erste Seite nennt sich "MAIN" dann solltest du daneben weitere Namen stehen haben welche man mit den Pfeiltasten links rechts auswählen kann.


 
« Letzte Änderung: 12.09.11, 15:19:23 von Habakuk »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..würde zuerstmal die Bioabatterie für ca 15 Minuten vom Board entfernen..und es erneut versuchen, dabei die Einstellungen im Boot device überprüfen falls du dann wieder rein kommst.
Ansonsten welche Fehlermeldung bekommst du dabei oder passiert gar nichts mehr?
..das Netzteil und der Ram währen dabei auch Fehlerquellen..den Ram kann man auch überprüfen wenn man jeden Ram einzeln testet mit jedem Slot oder das Netzteil austauscht..es könnte aber auch sein das sich dein Mainboard verabschiedet hat

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kommen denn irgendwelche Fehlertöne aus dem Gerät? Also Pieptöne mit gewissen Intervallen?

Ansonsten wie schon angegeben, Gerät vorsichtig öffnen und erstmal die Ramriegel wahlweise einzeln testen. Biosbatterie kannst Du natürlich auch gleich mit rausnehmen für ein paar Minuten.

Solltest Du einen Zweit-PC haben, dann Festplatte ausbauen und über einen freien Port am PC anschliessen. Vllt. hast Du eine Möglichkeit dort die Platte zu reparieren. Aber nicht komplett platt machen, da du wahrscheinlich eine Partition dabei hast, wo ein Recovery des Systems hinterlegt ist!

 

Zitat
ASUS G2P Notebook 
Alles super Ratschläge aber sicher schwer zu Umsetzen bei einem Laptop

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es ist garnichts schwer!

Kommt aber darauf an, ob sich der jenige das so zutraut. Ansonsten ist vieles anwendbar.


« Windows 7: Bildschirmschoner für LED-Monitore notwendig?DVD kann nicht abgespielt werden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

DVD
Die DVD (Digital Versatile Disk, zu Deutsch: digitale vielseitige Scheibe) ist eine Weiterentwicklung der CD (Compact Disc). Beide sehen gleich aus, eine flache Scheibe m...

DVD-Audio
Die DVD-Audio erschien im Jahr 2000 und ist eine  DVD-Variante beziehungsweise eine Weiterentwicklung der CD. Sie lässt sich wie die Super-Audio-CD nur auf spez...