Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

9600gt an Röhren Tv.

Hallo zusammen ich möchte versuchen meine Sparkle 9600GT
an meinen fernseher anzuschließen es ist ein altes Röhrengerät.

Anschlüsse am Fernseher :
Scart 2x
Rot, Weiß, Gelb - Inch
S-Video out

Grafikkarte :
2x DVI
1x S-Video in
Den Ton würde ich weiterhin über die Lautsprecher die mit meinem Pc verbunden sind abspielen.
Die Qualität sollte minimal für Filme reichen.

Würde es vielleicht mit so einem Converter Funktionieren?
http://www.kmcomputer.de/?EVENT=item&ARTICLE=31273

Oder was brauch ich ansonsten?



Antworten zu 9600gt an Röhren Tv.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sicher, dass die Graka nen S-Video in und der Fernseher nen S-Video out hat? Sollte genau andersrum sein. Dann kannst du einfach mit einem S-Video kabel die beiden miteinander verbinden. Wenn das nicht geht, dann ist der Konverter schon das richtige Mittel.

Wie das am TV-Gerät mit der S-Video-Buchse ist - k.A.
Im Manual zur Sparkle 9600GT ist das mit S-Video "in" nicht so deutlich hervorgehoben, daß Signale nur "in" verarbeitet werden.
Aus erfolgreichen Verbindungen mit solchem Scart-Adapter (für ca 2 €) und S-Video-Kabeln rate ich zum Versuch damit:

Einrichten der Zweitanzeige über die NVIDIA-Systemsteuerung (muß u.U. nachinstalliert werden).
Die Konfiguration der Mehrfachanzeige über NVIDIA-Systemsteuerung ist im Manual zur Sparkle 9600GT beschrieben. - http://www.sparkle.com.tw/images/manual/SPARKLE-En_color-0227.zip

Also wäre beispiel weise der versuch mit

http://www.kmcomputer.de/?EVENT=item&ARTICLE=21138
&
http://www.kmcomputer.de/?EVENT=item&ARTICLE=2171

beiden artikeln okay?

Ich frag lieber nochmal bevor ich das dann da hab und es nicht passt.

Schonmal Danke :)

Das geht so nicht.
Hast nur S-Video in und nicht out.
Über DVI geht es nur über einen Converter.
Überteuert und die Qualität ist auf einer Röhre sehr schlecht.


Aus der Beschreibung der Sparkle 9600GT:

Zitat
Edge Enhancement:
Sharpens movie images by providing higher contrast around lines and object
Integrated SD and HD TV Output
Provides world-class TV-out functionality via Composite, S-Video, Component, DVI, or HDMI connections. Supports resolutions up to 1080p depending on connection type and TV capability.
lese ich "TV-out functionality" als "TV-out-Funktionalität".
Damit wäre S-Video an der Karte gegeben und am Scart-Adapter lassen sich "In" und "Out" umschalten.

Die Links zu http://www.kmcomputer.de/ führen zu keinem Produkt. Zeige besser die Bilder zum Vergleich.

Bei Heise wird die Karte so angesprochen: Bewertungen und Meinungen für
Sparkle GeForce 9600 GT, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out (SF-PX96GT512D3-HP)


Bild hier und Artikelnummer passen zu dem zweiten Link von @Speedl00p
und im Bild wird das gleiche Produkt gezeigt wie in Antwort Nr.2.
Mit dem Teil ist das Vorhaben realisierbar.

S-VHS-Kabel ist der Artikel 21138 bei kmcomputer - auch ok.
(Größere Entfernung - bessere Kabelqualität (Abschirmung, Beschschichtung der Kontakte usw.) = geringere Verluste, Kontakte oxidieren möglichst nicht).

Der eingangs erwähnte Converter wird bei K&M-Computer um 2 € teurer verkauft als bei anderen Verkäufern und hat m.E. mehrere Nachteile gegenüber der Variante S-Video-Direktverbindung:
- nur das Video-Siganal wird über DVI-Port ausgegeben
- Adapter DVI-VGA und VGA-Kabel ist erforderlich (Eingang Converter = VGA)
- S-Video-Kabel vom Converter zum TV (oder Kabel mit Cinch-Steckern)
- zusätzliche Audio-Kabel PC - TV sind erforderlich
- Converter bearbeitet als maximale Bildgröße 1024 x 768 Pixel
- Gesamtkosten für Teile zur Converter-Variante jedenfalls mehr als 50 €

S-Video Kabel und Adapterstecker = ca 9 € insgesamt
S-Video Variante läßt Konfiguration in PAL-Normen per NVIDIA-Control-Panel zu.

Warum hier Adapter verwendet werden sollen, ist mir rätselhaft.
Die Grafikkarte sollte laut Spez. einen S-Video Output haben. Der TV hat einen S-Video Input. Genügt doch ein S-Video Verbindungskabel. Oder lese ich hier was falsch? Glaube nicht, dass der Rohrentv einen OUTPUT S-Video hat.

Genau - siehe Antwort Nr.1 von @Darki94 - alle weiteren Hinweise kamen nur wegen der vom TO gegebenen Beschreibung der Anschlüsse und dem Gedankenspiel, vielleicht einen (nicht gut brauchbaren) Converter zwischen zu schalten.

Der umschaltbare Scart-Adapter (ca 2 €) wurde nur in Erwägung gezogen für den Fall daß am TV der Eingang tatsächlich nicht anders nutzbar ist.


« Sind die Komponente ok?Windows XP: Clevo M360S - Treiber »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Scart
Scart ist ein europäischer Standard für Steckverbindungen. Dieses Kabel kann sowohl Audio- als auch Videosignale übertragen. Die Abkürzung SCAR steht ...

Infrarot
Als Infrarot bezeichnet man einen drahtlosen Datentransfer über infrarotes Licht, kurz IrDA (Infrared Data Association). IrDA-Schnittstellen sind verbreitet in Noteb...

Inch
Inch ist die englische Bezeichnung für die Maßeinheit "Zoll": Eine im Vergleich zum metrischen System veraltete Maßeinheit, die unter anderem n...