Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC friert mit 2 RAM-Modulen ab, mit einem allerdings nicht

Hallo zusammen,

ich habe eine verzwickte Situation, denn mein Betriebssystem (Windows 7) friert seit kurzem nach dem Hochfahren ein. Der PC lief über 2 Jahre stabil.

Als erstes habe ich das komplette System neu aufgesetzt, was aber keine Verbesserung brachte. Dann kam mir natürlich ein defekter Arbeitsspeicher in den Sinn, welchen ich daraufhin über 16h mit Memtest auf Herz und Nieren überprüft habe. Dabei wurden allerdings keine Fehler gefunden.

Nun das kuriose, mit einem Riegel (egal welchem), egal in welchem Slot, ist das System total stabil. Sobald ich aber wieder beide einsetze => Systemfreeze nach ein paar Sekunden.

Wenn mir jemand weiterhelfen könnte, wäre ich sehr dankbar. Bin mit meinem Latein nämlich am Ende.

Gruß und Danke im voraus
Stefan

Meine Hardwarekonfiguration:

Mainboard:
MSI - P35 NEO2-FR (MS-7345)
   
CPU:
Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz

Arbeitsspeicher:
Maximum Capacity   4096 MBytes
Maximum Memory Module Size   4096 MBytes
Memory Slots   4
Error Correction   None
DRAM Frequency   533.8 MHz
Memory Timings   5-7-7-20 (CL-RCD-RP-RAS)
Device Locator   Slot 1
Manufacturer   OCZ
Part Number   OCZ2P10662G       
Capacity   2048 MBytes
Memory Type   DDR2 (PC2-6400)
Speed   400 MHz (DDR2 800)
Supported Frequencies   266.7 MHz, 333.3 MHz, 400.0 MHz
Memory Timings   3-4-4-10-16 at 266.7 MHz, at 1.8 volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)
Memory Timings   4-5-5-13-20 at 333.3 MHz, at 1.8 volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)
Memory Timings   5-5-5-15-24 at 400.0 MHz, at 1.8 volts (CL-RCD-RP-RAS-RC)
Data Width   64 bits
EPP SPD Support   Yes (Version 16)
XMP SPD Support   No



Antworten zu PC friert mit 2 RAM-Modulen ab, mit einem allerdings nicht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi.

führe mal  ein live update von msi durch.

http://www.msi.com/service/download/
 gruss dice  

Servus
Ich würde mir ein paar neue holen, und zwar genau aus dieser Liste. So kann an sicher sein.
http://eu.msi.com/file/test_report/TR10_1261.pdf

 :)

Wurde im Bios etwas umgestellt, oder wurden irgendwelche Zaubertools zum Reinigen und beschleunigen des PC durchgeführt.
Was wurde vor dem Auftreten dieses Problems getan?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es kann aber auch sein, dass dein Board eine Macke hat.

Vielen Dank für eure Antworten!

@dice: Ein Update ist wahrscheinlich mal ne gute Idee, werd ich gleich morgen mal machen!

@MSI-Memory-Support: Ja...habe ich auch schon drüber nachgedacht, aber warum lief der PC denn über 12 Monate mit den Modulen stabil?

@Hannibal624: Nein ich habe nichts umgestellt. Wie gesagt, ich habe 12 Monate viel Spaß mit meinen 4GB RAM gehabt (hatte vorher nur 2 ;-). Das Problem trat plötzlich auf, daher dachte ich erstmal an ne Neuinstallation und dann an defekte RAM-Module...

@Daniel_Düsentrieb: Die befürchtung habe ich nämlich auch. Aber das kann ich nur rausfinden in dem ich den Arbeitsspeicher auf einem anderen Board ausprobiere, oder?

Grüße
Stefan

sooooo...vielen vielen Dank für eure Ideen!!! Das BIOS-Update scheint geholfen zu haben!

Grüße
Stefan

 :'( Kommando zurück...doch wieder Systemfreeze. Ich glaub ich kauf mir einfach nen neuen Rechner....


« BildschirmproblemDVI zu VGA adapter »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!