Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC friert ohne Grund ein

Hallo,

ich habe das Problem das mein Rechner unregelmäßig (d.h. nach 5min. oder mal nach 40min.) einfriert. Nichts geht mehr, weder Bluescreen noch sonst was. Hilft nur der Resetknopf. Jetzt habe ich gelesen dass dies ein typisches Problem der RAM Riegel ist, sprich das sie zu wenig Spannung bekommen. Ich habe 8Gb RAM, verwende momentan allerdings nur rund 3,3Gb. Ich bin mal mit der Spannung von 1.5V auf 1.52V hochgefahren. Meint ihr das dort das  Problem liegt wenn ich nicht mal den vollen RAM ausnutze?

System ist Windows 7.



Antworten zu PC friert ohne Grund ein:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du benutzt sicher keine Brotmachine zum arbeiten. Wenn du Hilfe benötigst, lies diesen Link durch und poste deine Hardware mit allen Einzelheiten so, dass auch wir sich ein Bild machen können, ohne vor dem PC zu sitzen.

http://www.richtig-posten.info/

AMD Phenom X4
Mainboard: GA-870A-UD3
RAM: 2x Samsung DDR3 4Gb
Nvidia GTX 560

Windows 7 32bit

Updates/Treiber auf dem neusten Stand.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schon besser, aber was nun?
 

Zitat
Ich habe 8Gb RAM, verwende momentan allerdings nur rund 3,3Gb.
Wenn du nur ein 32 Bit system hast, nimm doch einen Riegel raus. Verbleiben 4 Gig. §2 Bit kann nur 3.25 Gig adressieren.
Ein einfrieren ohne Blue Screen könnte ein Thermisches GPU bzw allgemein Problem sein.
Schon mal in den Log Dateien nach der Ursache geforscht?
Deine Temps beobachtet?
Treiber sind auf dem neuesten Stand- nicht immer sind neue Treiber auch die besseren.
Wie und wann wurde dieses Problem beobachtet, wurden irgend welche Zauberbereinigungs und oder Beschleunigtools verwendet?
Was die Speicher anbelangt, wenn die richtigen Speicher verwendet werden, der PC nicht Übertaktet oder manipuliert wurde, sollten die Standardbios-Einstellungen
reichen.
« Letzte Änderung: 31.10.13, 11:05:50 von Hannibal624 »

Zumindest steht dran, dass 3.25Gb verwendbar sind. Ich hatte erst vor kurzem formatiert. Bereinigungsprogramme sind keine drauf, bis jetzt eigentlich noch fast gar nichts außer Windows selber und trotzdem tritt das Problem auf. Temperaturen sind bei keinem Bauteil über 40°C. Das einzig auffällige ist vielleicht das meine Grafikkarte beim scrollen o.ä. fiept. Aber das soll anscheinend normal sein.

Wo finde ich die Logdateien?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Logdateien findest du in der verwaltung unter Ereignisanzeige
Wurde der PC selber zusammengestellt? Ist das System schon ordentlich ohne Fehler und Abstürze gelaufen?
Hier mal ein anderer Thread zum Fiepen deiner Karte.
http://www.sims3forum.de/die-sims-3-technische-fragen-support/14073-fiepen-nvidia-gtx-560-ti.html


« Tastatur/Maus/CD Laufwerk werden nicht erkanntLaptop - Betriebssystem geht nicht drauf. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Bluescreen
Ein Bluescreen ist im PC Bereich eine Windows-Fehlermeldung, auch als "Bluescreen of Death" oder abgekürzt BSOD bezeichnet: Nach einem Bluescreen muss der Computer s...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...