Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Seagate 250 GB zickt rum

Hi!

Ich hab ein dickes Problem mit meiner neuen Festplatte von Seagate (250GB).
Ich hatte bislang zwei Festplatten eingebaut (eine für Win98, eine XP), das Mainboard ist das MSI 6712 KT4V.
Erst ging alles wunderbar, habe die XP-Platte rausgenommen und die Seagate angeschlossen und WinXP darauf installiert. Lief wie geschmiert und hab dann auch gleich 40 GB auf die Seagate geschoben, so weit so gut.
Dann hab ich die Daten der alten XP-Platte auf die neue verschieben wollen, allerdings hat das System die neue Seagate Platten nicht mehr erkannt.
Angeschlossen ist mittlerweile alles richtig, korrekt gejumpert und auch im Bios gibts keine weiteren Einstellungen.

Das Problem ist, dass das Bios recht lang nach der Platte sucht, sie aber im Endeffekt nicht findet. Die Festplatte arbeitet jedoch und wird auch ziemlich warm nach einer Weile.

Was kann ich tun, damit mein Bios die neue Seagate-Platte wieder erkennt? Es hat ja wunderbar funktioniert und auf einen Schlag ging nix mehr.

Hätte da jemand einen guten Rat?  :'(

MfG Panic



Antworten zu Seagate 250 GB zickt rum:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wenn die Platten einzeln angeschlossen sind, spriche jede mal ganz alleine als Master, was meldet dann das BIOS ?

Hi!

Dann erkennt er zwar die alte Platte, allerdings nicht die Neue. Das Seltsame ist ja, dass das Bios scheinbar sucht und sucht, allerdings nicht fündig wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

also wird die Segate auch nicht gefunden, wenn sie alleine an einem Kabel angeschlossen ist. Wie ist die Segate gejumpert ?

Korrekt, die Seagate wird nicht erkannt, wenn ich ihr einen eigenen IDE-Port spendiere...
Momentan ist sie auf Slave gejumpert, weil sie mit meiner alten Win98-Platte zusammen angeschlossen ist.
Hab aber schon auf Master gejumpert (allein angeschlossen) und auch schon auf "Cable Select" (glaube das heißt so), ging gar nix...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

kannst nur noch einmal versuchen, beim Rechnerstart ins BIOS zu gehen und dort die Autodetection-Funktion zu verwenden. Ob hiermit die Platte gefunden wird.
Habe aber wenig Hoffnung  :-\

Ist ja bestimmt noch Garantie auf der Platte, dann mal damit zum Händler !

Das mit der Autodetection-Funktion geht auch net. :(
Mich wunderts nur, dass die Platte ja scheinbar arbeitet, die wird nach 'ner gewissen Zeit sogar seeehr warm.
Garantie ist schon noch drauf, aber erstens hab ich die Platte über 'nen Onlineshop (Funcomputer.de) gekauft und zweitens sind da jetzt schon gut 60 GB an wichtigen Daten drauf...argh!  :-\


« Computer schaltet nicht aus....Mikrofon zuleise »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...