Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

LG 4163b Schwierigkeiten!

Hallo,
ich habe einen LG GSA 4163b DVD-Ram Brenner. Und hab Probleme damit!! Also, ich habe insgesamt 2 Laufwerke. Ein CD-Rom und diesen Brenner. Der Brenner ist als Master gejumpert und der CD-Rom Laufwerk als slave. Ich habe Windows XP und SP2 installiert. Habe 2 Festplatten. DMA Modus ist aktiviert! So nun zu meinem Brenner Problem. Also er ist ziemlich langsam. Er liest CDs anstatt mit 40xfacher geschw. Nur ca. mit 16x facher und ist generell langsam auch beim brennen. Anstatt 40xfach zu brennen macht er mit nero immer nur ca. 16x fach!? Wie kann ich das ändern? Dann das größere Problem. Ich kann mit ihm fast nichts mehr installieren. Wenn ich z.B. Underground 2 installieren will, kommt irgendwann ein blauer Bildschirm und da steht: „schwerer ausnahmefehler....der pc wird heruntergefahren um nichts zu beschädigen....“ ! und dann muss ich neu starten. Auch nach mehreren versuchen kommt immer das gleiche. Oder bei anderen Anwendungen kommen sehr häufig Fehler! Das gerät ist bei mir höchst empfindlich. Könnt ihr mir sagen wie ich das ändern kann??

Vielen Dank im voraus! Hoffe auf eine schnelle Antwort!

Mit freundlichen Grüßen
Burner



Antworten zu LG 4163b Schwierigkeiten!:

Diese Installationsprobleme müssen nicht beim Brenner liegen. Das kann auch durch andere Sachen, die in deinem System begründet liegen, verursacht werden (Arbeitsspeicher, Ressourcenkonflikte).
Der Brenner und auch das Brennprogramm greifen bei ihren Aktivitäten auf Datensätze zurück, die die Eigenschaften bestimmter Geräte und Medien beschreiben. Daraus werden die entsprechenden Schreib(Brenn)- und Leseroutinen hergeleitet. So arbeitet mein DVD-Player (40fach) beim Auslesen von Audio-CD grundsätzlich nur mit max. 20facher Geschwindigkeit, weil die Anzahl der Fehler bei schnellerem Auslesen steigen würde.
Du kannst dir bei Nero die aktuellsten Updates herunterladen:

http://www.nero.com/de/Downloads.html

und auf der Herstellerseite deines DVD-Brenners nach aktuellen Firmeware-Updates suchen:

http://de.lgservice.com/

Hi,
habe aktuellste Nero Version und aktuellste Firmware! Wie ist zu erklären, dass der bei jeder 2. installation der PC mit einem schweren ausnahmefehler abstürzt und der soooooooooo lahm ist?

Ich lese gerade folgendes:

"...Connect the drive as ¡°master¡± by it self, on the secondary IDE controller with no other device on the same IDE cable, making note to set the jumper on the back of the drive to the ¡°master¡± position...."

Also, ich soll das Laufwerka sl Master jumpern, hab ich gemacht! aber was ist secondary IDE Controller? und wie finde ich den???

Vielleicht arbeitet dein Arbeitsspeicher nicht richtig. Niemand wird dir per Ferndiagnose mit Bestimmtheit die Ursache/n nennen können.
Auf dem Motherboard befinden sich zwei IDE-Ports. Der primäre und der sekundäre Port. An jeden dieser Ports können zwei Laufwerke angeschlossen werden. Davon wird eines als Master und das andere als Slave gejumpert. Eine typische Konfiguration mit vier IDE-Laufwerken sieht so aus, dass am ersten (primären) IDE-Port zwei Festplatten hängen, wobei die Bootplatte als Master betrieben wird. Am zweiten (sekundären) IDE-Port sind dann z.B. ein Brenner als Master und ein CD/DVD-Player als Slave angeschlossen. Dabei gehen die Meinungen jedoch auseinander, ob es günstig ist, zwei CD/DVD-Laufwerke an einem Port zu betreiben. Dieser Hinweis nur, um einer endlosen Diskussion vorzubeugen.  ;)

wie kann ich überprüfen ob der arbeitsspeicher funzt?

Hi,
man soll zwei CD-Laufwerke nicht an ein Kabel hängen. Wei diese sich gegenseitig stören können.
Also:
Festplatte c:als Master(jumpern) und ans Primären Controller-Kabel hängen
CD-Rom als Slave  =        "                          "
dann:
CD-Brenner als Master ans sekundäre Kabel und
die zweite Festplatte als Slave einbauen.
MfG
HotBurner

Zitat:

"Hi,
man soll zwei CD-Laufwerke nicht an ein Kabel hängen. Wei diese sich gegenseitig stören können."

also das hab ich auch noch nicht gehört. meiner meinung nach quatsch..

man sollte beide platten an ein kabel hängen weil sie dann schneller laufen...

und warum sollten sich die laufwerke gegenseitig stören..?

nunja...


Dabei gehen die Meinungen jedoch auseinander, ob es günstig ist, zwei CD/DVD-Laufwerke an einem Port zu betreiben. Dieser Hinweis nur, um einer endlosen Diskussion vorzubeugen.  ;)

Ich glaube, ich spinne!  >:( Genau das wollte ich vermeiden.
Zwei CD/DVD-Laufwerke kann man sehr wohl an einen Port hängen, ohne, dass die geringste Störung eintritt. Es wird nur dann nicht gemacht, wenn man CD's "on the fly" kopieren will und Wert auf hohe Brenngeschwindigkeit legt oder das System nicht leistungsfähig genug ist. Die Laufwerke müssen dann ihre Daten über den selben Datenbus schicken. Das kann dann ein bischen eng werden.

Hallo,
hab bei der Suche dieses Thema gefunden. Habe ein ähnliches Problem (neuer Brenner wird nicht erkannt bzw. PC bootet nicht und ist der Meinung, Brenner ist nicht ATAPI-kompatibel).

Frage zur Diskussion hier:
Kann man an IDE-Port1 (primärer IDE) die Festplatte als Master jumpern und den DVD-Brenner als Slave? Weiter oben wird ja ein CD-ROM als Slave durchaus vorgeschlagen..

Ich würde aus Gründen der "Sauberkeit" es auch gern so machen:
IDE1: Festplatte (Master)
IDE2: DVD-Brenner (Master) und evtl. DVD-ROM (Slave)

aber sobald ich irgendwas an IDE2 hänge (Brenner neu, Brenner alt oder DVD-ROM), fährt der PC nicht mehr korrekt hoch.


« Laptop fängt erst 10 Minuten nach Einschalten mit Booten an.PC fährt nicht mehr hoch »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CD Brenner
Als Brenner wird ein optisches Laufwerk bezeichnet. Mit einem CD-Brenner lassen sich CD-R Rohlinge beschreiben. So kann man seine Daten auf CDs abspeichern, die in jedem ...

Laufwerk
Generell gibt es verschiedene Arten von Laufwerken. Ein Laufwerk in der Computersprache ist ein Lese- und Schreibmedium. Bei den Computerbezogenden Laufwerken unterscheid...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...