Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

hi,

aber formatiert hast sie doch-oder?

Hmm eig. nich^^ Das heist weiß ich nich Zeigt er die an wenn mann im Set-Up von Windos Patitionen Erstellen will? Außerdem würde sie dann auch angezeigt werden um zu Formatieren! Ach ich weiß auch nich^^

Danke Für Hilfe greetz Norrel 

Hi

in der Systemsteuerung unter "Verwaltung" dann unter "Datenträgerverwaltung" nachschauen ob die Platte angezeigt wird.
Wenn dort unzugeordnet steht kannst du sie formatieren dann wird sie auch anzeigt.

Nein leider ist sie Dort nicht zu finden..=(

Jetzt hab ich bemerkt das wenn ich sie in den Usb Port reinstecke sie Komische Knister gereuchsche in der Box macht, und auch ein paar "Funken"
Ich werde sie wohl zurück bringen...

Danke für deine Hilfe cu Norrel

hatte das selbe problem, bei mir sind 2 usb kabel dran diese mal andersherum eingesteckt und der pc erkannte sie zwar nicht unter trekstor sondern unter fujitsu mhv2120AH usb device, evtl hilft euch das weiter.

gruß

ich hab das selbe problem mit einer samsng festplatte
es wird auch angezeigt das ich sie formatieren soll, ABER
dann wären alle meine daten weg.
gibt es da keinen anderen weg?

Hallo!

Inzwischen gibt es auch 750GB-Versionen von TrekStor, aber die Probleme hören nicht auf.  Meine wird als Sunplus USB2SATA bridge USB Device erkannt.  Wenn man aber darauf zugreifen will, sagt der Computer "Bitte Datenträger einlegen" (und weigert sich natürlich sonst irgendwas zu machen).  Auch ein Formatierversuch scheitert an der Meldung "Kein Datenträger eingelegt".

Danke für Tips
M.

Hallo Melchior,
 deine Platte ist defekt. Ich hatte das gleiche Problem mit 2x SATA Platten von Trekstor. Ich hatte das Problem an Trekstor gemeldet und als Antwort zurück bekommen
" Wir können nicht ausschließen, dass die Platte defekt ist. Bitte tauschen Sie diese bei Ihren Lieferanten".
Auf einer kanadischen Seite hatte ich gleiche Problemberichte gefunden.

Inzwischen habe ich zwei IDE Platten. Merkbare unterschiede sind:
1. Nach dem Einschalten hört man leise, aber deutlich, dass eine Platte anläuft. Das war bei meiner SATA nicht so.
2. Die Lampe wird erst rot und nach ein bis zwei Sekunden blau. Bei Zugriff auf die Platte wirkt die Lampe violett. (Wahrscheinlich brennt dann blau UND rot.)
Bei der SATA Platte brannte sofort die blaue Lampe.
3. Im Arbeitsplatz erscheint die SATA Platte als Wechseldatenträger, die IDE Platte als lokaler Datenträger.

Nach meiner Ansicht hat Trekstor entweder vergessen eine Platte einzubauen, oder der SATA Adapter startet die Drive nicht.

Hopethat helps Gruß Denc0

Die Festplatte ist defekt? Ich hab mir auch die 500Gb Platte geholt die im Arbeitsplatz als Sunplus USB2SATA bridge USB Device angezeigt wird. Ich habe die selben Probs das wenn ich mit Doppelklick auf die Festplatte zugreifen will steht : "Legen Sie einen Datenträger in laufwerk E: ein." Wenn ich foramtieren will steht dort : " Es befindet sich kein Datenträger in Laufwerk E. legen sie einen Datenträger ein, und wiederholen Sie den Vorgang." Aber das kann doch nicht sein das eine komplett neu gekaufte Festplatte gleich kaputt sein soll, bzw. nicht funktioniert oder ? Gibts da echt keine Lösung, weil sonst würde ich sie eventuell umtauschen gehen. Thx cia ,resilance

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mal feste Laufwerksbuchstaben  vergeben , damit die nicht  mehr wechseln ....

ehm ja habe das selbe problem, platte wird als unbekanntes gerät erkannt seit ca. 1 monat

bei einem freund aufm laptop geht es noch aber bei 3 pcs von mir (xp und vista) geht es nicht mehr .. habe alles probiert, treiberleichen gelöscht, alle ports ausprobiert, usb neu installiert etc

platte wird nicht als platte erkannt und deshalb kann ich auch kein laufwerksbuchstaben zuweisen.. hilfe!!!

Also, ich habe heute das selbe Problem gehabt und haber nach langem prozeder, einfach einen anderen USB Anschluss am Rechner genommen und siehe da, Es funktionierte auf einmal.

Gruß martin

Gibt es schon eine wirkliche Lösung für dieses Problem? Google spukt einfach nur Haufen angefangene aber nich wirklich gelöste Threads aus. Bin noch nicht wirklich fündig geworden. Ich habe auch das Problem, dass eine externe Toshiba nur als "Sunplus USB2Data Bridge" --> "bitte Laufwerk einlegen" erkannt wird.
Habe mittlerweile 4 PCs/Laptops durchprobiert. Betriebssysteme XP bzw. Vista. HAbe auch die USB-Ports gewechselt, und und und.
Auf der Platte sind Daten, sprich sie hat bereits mal funktioniert, aber jetzt nicht mehr...
Wenn ich die Platte zurücksende, sind ja die Daten auch futsch, dass wäre nich toll. Gibt es keine andere Möglichkeit??
Bitte helft mir.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Platte mal direkt einbauen ?

Vielen Dank HCK.
Werde ich mal versuchen, zumal ich jetz auch in einem anderen Board gelesen hab, dass es an dem Steckkontakt zwischen Festplatte und Gehäuse liegen kann.

dort steht zu einer externen Trextorplatte:

Zitat
Ich hatte genau dieses Problem. Mir ist die Platte aus einer Höhe von 5cm gefallen und wies keinerlei Schrammen noch sonstige äußere Defekte auf. Aber als ich sie an meinen Rechner anschloss, erkannte das System sie nur als "Wechseldatenträger" mit der Anschlussverbindung "Sunplus usb2 sata bridge usb device driver“. Wollte ich den Datenträger öffnen, so bekam ich die Anweisung "Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk x ein".
Hab dann die Platte mal kurzerhand aufgeschraubt (scheiß doch auf die Garantie bei den Inhalten, die drauf sind!) und bemerkt, dass der Anschluss zwischen der eigentlichen Platte und dem restlichen Geblänkel davor nicht richtig drinnen steckt. Also die Dinger wieder richtig verbunden und es funktionierte wieder reibungslos(!!!).[...]
Hier also die Lösung:
- schraubt die Festplatte auf an den vier Schrauben auf der Rückseite (zu entfernen mit einem Sternschraubenzieher Größe T09), dann den Stellhalter entfernen und die zwei kleineren Schrauben darunter unter der Platte noch rausdrehen.
- nun die Platte aus dem Gehäuse ziehen, darauf befinden sich 4 Sicherungsschrauben
- diese Sicherungsschrauben müsst ihr nun leicht lockern, sodass die Platte sich verschieben lässt
- schiebt nun die Festplatte vorsichtig zurück in den Stecker, sodass beide wieder richtig miteinander verbunden sind
- jetzt bloß die Sicherungsschrauben wieder festziehen, alles zusammenbauen und sich freuen, dass es wieder läuft!

Habe mich halt noch nicht rangetraut sie zu öffnen, wegen eventueller Garantie, aber einschicken will ich Sie ja eigentlich auch nicht... Runtergefallen is sie mir auch nicht, aber vlt isses ja wirklich sowas simples...

Also, ich werde sie die nächsten Tage mal Öffnen, und nachschauen, bzw. Sie direkt im PC probieren. Ich berichte dann.

« Win 7: 6GB Ram wird nicht erkanntLaptop kauf »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Formatieren
  Das Formatieren einer Festplatte, HDD oder SSD bereitet das Laufwerk auf neue Daten vor. Dazu werden sämtliche alten Daten gelöscht, damit die...

Systemsteuerung
Die Systemsteuerung ist ein Windowsprogramm, mit dem sich viele wichtige Einstellungen vornehmen lassen, man angeschlossene Geräte kontrollieren und Windows-Bestandt...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...