Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Multiplikator

Ich bin eig mit meinem cpu(2600+) ganz zufriedn,jedoch wünsche ich mir eine bisschn besser performance. Ich hab ihn schon per fsb auf einen 2800+ erhöht das reicht mri aber nicht weil ich grade mal einen Multiplikator von 11,5 hab also ca.185x11,5 was n bisschn mehr als 2,1 ghz sind.Da müsste doch noch mehr gehn?! Also ghab ich versucht per jumper den multiplikator zu erhöhn... was ja nicht besoners schwierig ist.also ich habs schon richtig gemacht . Leider steht dann im bios wenn ich den multiplikator erhöh was von amd mobilty prozessorn oda sonst was.das hat mich doch etwas verwundert. Ich habs auch schon bei nichtübertaktetm fsb probiert usw.Das mein board nicht so zum übertakten geeignte is weiß ich aber wie kommt das bios auf mobilityprozessor oda irgendwelche anderen.das kannst doch irgendwie nicht sein. Hab ihr einen rat wie ich den multiplikator erhöhn kann ohne das sowas rauskommt oda wie ich den porzessor sonst noch leistungsfähiger machn kann?

Mein sys:
AsRock K7S8X Rev. 3.0
Amd Athlon 2800+(läppische 2000Pkte. im 3dmark05)=  )
Radeon X800Pro
1GB Ram



Antworten zu Multiplikator:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Mit Übertacktungsversuchen wirst du da sowieso nicht den Brüller draus machen. Eher gefährdest du den Prozessor noch. Da müsste evtl. glecih ein anderes Board oder vielelicht wenns geht ein anderer Proz rein. Mal im Handbuch nachlesen.

Wenn du die CPU übertaktest, wirst du nicht viel davon merken, da nur die reine Taktrate erhöht wird! Den dicken Leistungsbooster darfst du nicht erwarten! Den bekommst du nur, wenn du dir eine andere CPU kaufst!

Bei CPU´s kommt es auch sehr auf die ausführbaren Rechnenbefehle an! Deswegen hat ein Athlon64 3000+ auch wesentlich mehr Leistung als ein normaler AthlonXP 3000+!

Mein Tipp ebenfalls: Übertakte nicht, dass Ergebnis ist viel zu gering als das es sich lohnt, deine CPU so zu gefährenden! Wenn du Pech hast, ist er nach ein paar Tagen schrott und du must dir eh einen neuen holen!

Wenn du mehr Performance beim Spielen brauchst, geh erst mit RivaTuner an die VGA, da merkst du glaub ich mehr von beim Zocken. Aber achte auf ausreichende Kühlung!

MfG Schrippe

Danke für die tipps :)....Ich bin eh schon drüber mir einen neueun cpu zu kaufn und da mein mb den sockel 746fx hat also nur xp bzw duron prozessorn unterstüzt muss auch gleich ein neues her.Deswegen auch gleich noch eine frage was haltet hier von diesem motherboard:

http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=GHEB03&#tecData

Also erst mal das mb muss agp deswegn falln schon mal ziemlich viele andere weg. und noch eine frage mit was kann man den chip von diesem asusmb vergleichn eher mit einem nforce 3 oda nforce4?
Achja auf das board würd ich dann wahrscheinlich einen amd athlon 64 3700+ mit san diego kern draufmachn.

« Letzte Änderung: 06.12.05, 13:36:23 von nouf »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also vergleichen knn ich die jetzt nicht ideal...aber der chip ist auch in ordnung..aber überleg dir doch lieber gleich ein MB min PCIe Anschluß zu holen und eine PCIe Graka....somit biste gut für die zukunft gerüstet..mußt halt nur etwas mehr ausgeben bzw länger sparen...aber es lohnt sich.....

und zum übertakten. je nach dem welche kühlung man hat, bekommt man locker 25 % mehr leistung raus.....und das merkt man gewaltig...hab nen 3200 und nen 3500 mit je 25 % übertaktet..das geht ab.....aber hab halt wakü...da ist mehr drin als mit luftkühlung....

Also ich würde dir den Kauf dieses Motherboard & 3700+ nur anraten, wenn
du ne leistungsstarke Grafikkarte hast z.b. Radeon X800 oder Geforce 6 Serie.
Ansonsten erhälst du mehr Leistung, wenn du z.b. nen 3200+ & Pci-express MB
und dazu ne günstige X800GTO/XL oder 6800GT kaufst. Damit bist du auch für die Zukunft bestens gerüstet! 


« brauch ne (LowProfile?) USB2.0 Karte?externe Festplatte Dateisystem ändern ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...