Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Nutzerkonto mit eingeschränkten Rechten

Hallo zusammen,
da ein Virus immer nur die Rechte des angemeldeten Nutzers hat und unter Windows der standardmäßige Benutzer Admin-Rechte hat, habe ich mir lediglich zum Surfen im Internet unter Windows XP Home ein Nutzerkonto mit eingeschränkten Rechten angelegt.
Programme wie mein Antivirenschutz laden jetzt aber Updates wie Virensignaturen unter jedem Konto extra runter. Das braucht extra Platz auf der Platte. Eigentlich dachte ich, dass solche Programme nur rechner- und nicht nutzerabhängig wären.
Was meint ihr dazu?
Macht so ein Konto überhaupt Sinn?
Kann man das mit dem Virenschutzprogramm ändern?
Kann man sonst irgendwelche Programmzugriffe für die Konten festlegen oder geht das nur unter XP Pro oder sogar nur Windows Server über die Richtlinien?
Herzlichen Dank schonmal.


« Wie behebe ich Fehlercode 0002Win XP: Windows von cd auf fomatiern das alles weg ist bitte schnelle hilfe pls? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Virus
Als Computervirus bezeichnet man Programme, die sich ungewollt auf einem PC installieren und dan selbst weiterverbreiten und reproduzieren. Sie sind meistens darauf progr...

Benutzerkonto
Windows bietet die Möglichkeit Benutzerkonten, kurz Nutzerkonten, anzulegen. Auf diese Weise kann ein Rechner von mehreren Nutzern verwendet werden.   Bei jed...

Benutzerkontensteuerung
Im Windows Betriebssystem können Benutzerkonten anglegt werden. Mithilfe der Benutzerkontensteuerung bei Windows Vista und Windows 7 (User Account Control, kurz UAC)...