Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Fehler beim laden des betriebssystem

hallo leute, ich hab den oben benannten fehler und komme einfach nicht mehr weiter.

ich habe gestern auf meinen pc vista installed und zu schauen wie es läuft und wie es ist. dann kam mittags per post mein neues mainbord das ich dann auch gleich eingebaut habe. ich wollte nicht auf vista umsteigen und wollte xp wieder inslallieren. dann kam erst der fehler "ntndr fehlt" den ich dann dank eurem forum wieder beheben. also versuchte ich wieder xp zu installieren.. am anfang sah es auch gut aus doch dann sollte der erst reboot folgen und ich bekamm den fehler "Fehler beim laden des betriebssystem" daraufhin versuchte ich xp nochmal zu insallieren und formarierte c: aber der fehler kam wieder. dann habe ich ncochmal versucht vista zu installen und das ging auch. aber wie gesagt vista wollte ich nicht beibehalten und versuchte dann erneut zu formatieren um xp zu installieren. nun ist vista weg und installieren lässt sich nichts mehr. jetzt kommt immer der fehler "Fehler beim laden des betriebssystem" egal ob bei xp oder vista.

zu info ich habe 2 stata festplatten die über 3 partitionen laufen.

floppy habe ich keins!

bitte um hilfe!!!  

« Letzte Änderung: 30.12.07, 15:14:49 von skandalouz »


Antworten zu Win XP: Fehler beim laden des betriebssystem:

Hi,
enthält die XP-CD das SP2?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei Windows XP musst du den SATA-Treiber für den Festplatten-Controller während dem XP-Setup über Diskette einbinden. Hast du das gemacht?

ja die cd hat den sp2 drauf

ich habe kein diskettenlaufwerk geht das auch ohne?

Ja!
Kannst du im Bios SATA-Raidunterstützung deaktivieren?
Sonst kannst du mit Hilfe von "nLite" eine modif. CD machen und Treiber direkt integrieren. Oder halt Floppy kaufen. Auch USB.
Besser du schließt erstmal nur die eine Platte an, auf der installiert werden soll.
(wenn nicht im Verbund)   

« Letzte Änderung: 30.12.07, 15:32:12 von Perspolis »

im bios habe ich die wahl im "sata-operatin mode" zwichen raid, non-raid und ahci die ganze zeit stehts auf non-raid sonst erkennt er die platten nicht im bios.

drüber steht noch sata onbordcontroller der ist auf enable   

« Letzte Änderung: 30.12.07, 15:41:21 von skandalouz »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wähle hier mal "Non-Raid" aus. Und: Den passenden S-ATA-Treiber solltest du auf der Mainboard-CD finden oder direkt vom Hersteller downloaden.

so sind meine settings in bios
könnte das was falsch sein?

Device : hard disk
vendor : st3250823AS
Size : 250,00 GB
LBA Mode : Supported
Black Mode : 16Sectors
PIO Mode : 4
Async DMA : MultiWord DMA-2
Ultra DMA : Ultra DMA-6
S.M.A.R.T. : Supported
____________________________________

LBA/Large Mode   [Auto]
Block(Multi-Sector-transfer)  [auto]
PIO Mode   [auto]
DMA   [auto]
S.M.A.R.T.  [enable]
32bit data transfer  [enable]

prob ist nur bei der treiber cd das der eine bootdisk erstllen will... aber ich habe kein floppy... bzw hab ich doch eins aber das kann irgendwie die hd´s nicht lesen bzw erkennt die nicht.

« Letzte Änderung: 30.12.07, 15:53:04 von skandalouz »

Manchmal kann man im Bios eine S-ATA sozusagen als IDE laufen lassen. Das geht aber halt nicht immer.

Du musst also die Treiber für Controller irgendwie in die Installation einbinden.
Bei XP-Install wird keine Platte gefunden. Richtig?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
aber ich habe kein floppy... bzw hab ich doch eins
Wie jetzt ??? Du solltest dir eine Diskette mit dem S-ATA-Treiber erstellen und beim Ausführen des Windows-Setup die Taste F5 drücken, damit der Treiber bei der Installation über die Diskette mit eingebunden wird.   

doch der erkennt die alle ich kann die partitionen löschen erstllen etc. wie ich will. nur nach dem die setup daten c: kopiert wurden macht er einen reboot und dann kommt "Fehler beim laden des betriebssystem" oder ich kann das ganze wieder von vorne machen...

je genau so @DD aber ich habe kein floppy da muss es doch einen anderen weg geben den sch... treiber zu installiern.  

« Letzte Änderung: 30.12.07, 16:21:11 von skandalouz »

Beim Neustart keine Taste gedrückt?
Ggf. im Bios wieder die Bootreihenfolge ändern.

Wenn XP die Platten erkennt, brauchst du keine Treiber einzubinden!

dann kommt wieder der fehler ntndr fehlt... ich dreh noch durch.

Schließ nur eine Platte an. Alle Partitionen löschen und Platte formatieren. Platte neu einrichten und XP installieren.

tausend dank ich glaube es geht wieder... zumindest ist er jetzt dabei xp komplett zu installen. wie kann ich die festplatte dann wieder partitionieren... so das meine 250GB platte 220GB u 30GB partitioniert ist?


« Wo sehe ich wie groß meine i-net linie istWebcam Hama EL 120 Aufnahme »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Diskette
Die Diskette (früher auch Floppy oder Floppy-Disk genannt) ist ein Datenträger, der auf dem gleichen Speicherprinzip beruht wie die Festplatte. Eine magnetische...

ZIP Diskette
Die ZIP - Diskette ist eine Weiterentwicklung der Diskette von der Firma Iomega. Sie fasst 100 - 250 MB, braucht aber auch andere Laufwerke. Denn sie funktioniert zwar &a...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...