Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Jetzt nit ma unhöflich werden.
Im ersten steht nichts anderes...
Zitat: "...war..."
Es war mal Vista drauf, jetzt aber XP, die SATA ist neu, da war garnichts drauf, habe jetzt XP probiert das geht komischer weise

Unhöflich?
Wenn du eine schlechte Problembeschreibung lieferst und meine Antworten nicht liest und folglich nicht beantwortest, kann mir das letztlich egal sein. Wie du aber siehst, hake ich dennoch gerade nochmal nach!!

Also was ist jetzt Sache?
Welche Platte ist drin?
Ist deine restliche Hardware für Vista ok?
Ist die Platte vorher gelöscht und formatiert worden?
Kommt eine Fehlermeldung?
Wieviel RAM ist verbaut?
Welcher Prozessor?
Kann ich sicher sein, dass du diesen Post wahrnimmst?

Jede Hardware ist 100% Vista tauglich, bis auf die SATA (dort funktionierts ja nicht)
Die SATA Platte ist Fabrickneu, jetzt mit Windows XP prof. bespielt (ist also nicht defekt!)
Die IDE-Platte ist nicht mehr eingebaut, dort funktionierten beide Betriebsysteme, jetzt ist aber nurnoch XP prof. auf dieser IDE Platte.
Es kommt keine Fehlermeldung, beim booten von DVD bleibt er im Ladebildschirm hängen, hier mal ein Bild welches ich meine:


Es sind 3 Riegel drin, 1x von Kingston 1GB und 2x 256MB keine Ahnung von welcher Marke.
Atholn 64 3200+ auf einem A8N32 SLI Deluxe Board

Nachtrag: Der Ladebildschirm kommt nach diesem Bild:

Also auf IDE kannst du Vista und XP problemlos installieren.
Auf SATA kannst du nur XP installieren. Vista geht nicht.
Richtig?

Wartest du auch lange genug beim vorletzen Bild? Oder bootet er dann einfach von allein neu? 

Soweit alles richtig.

Ich warte nur ich drück nichts und mach nichts, mittlerweile bootet er im Windowsladescreen (grüner Ladebalken) manchmal neu, manchmal aber bleibt er einfach hängen also Standbild.

Mir fällt leider nix mehr ein! Probleme mit SATA sollten mit Vista der Vergangenheit gehören.
Kannst mal einen anderen SATA-Anschluss probieren.

Selbe problem... Dann muss ich wohl oder übel weiterhin auf XP bleiben >.<

Das kann doch aber nicht sein!
Kleine Zusammenfassung:
-nur die SATA anschließen
-Vista-DVD einlegen und alle Partition auf Platte löschen
-Platte NTFS formatieren
-Vista installieren
-während der Installation geduldig sein!

Hast du es so gemacht?
Wie gings weiter als beim Ladebalken nichts mehr passierte?

Sonst halt "Gparted" laden und ISO auf CD brennen. Davon starten und Platte komplett löschen und einrichten. Dann Vista installieren.

Ich komm ja nicht zum Partitionen löschen, ich leg die DVD ein, er ladet Windows files, danach Ladebildschirm und ende...

Du musst die Platte vorher löschen und formatieren. Verstehe jetzt nicht warum du das mit der Vista-DVD nicht schaffst, aber sonst halt Gparted nehemn. Kannst auch die XP-CD dafür verwenden.


« probleme mit grafik treiber für samsung r40plusExterne Festplatte funtzt, aber nur bei mir!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
eSATA
eSATA ist die externe Version der SATA Schnittstelle: An die eSATA Ports an den PC- oder Laptop Gehäusen lassen sich spezielle Festplatten anschließen. Die Dat...

SATA
Die Abkürzung SATA steht für "Serial Advanced Technology Attachment" und beschreibt eine Verbindungstechnik zwischen Prozessor und Festplatte. SATA ist der Nach...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...