Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: kein Internetzugang mehr nach Live Messanger

Hallo Zusammen, mein Sohn hat eine mir unbekannte Datei aus dem Live Messenger geöffnet. Seitdem funktioniert mein Internetzugang nicht mehr.WLan oder Lan beides ist bereit aber es lässt sich keine Seite anzeigen. Hin und wieder lässt sich schon mal eine Seite ' schwach' öffnen. Downloads sind nicht möglich oder sehr langsam und brechen ab.Habe alle Einstellung überprüft und die Zugangsdaten und Programm neu instaliert. Ich komme so nicht mehr weiter und brauche euere Hilfe

Danke


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa älter als 6 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert:  

« Letzte Änderung: 19.02.09, 14:31:05 von thlange »


Antworten zu Windows XP: kein Internetzugang mehr nach Live Messanger:

 

Zitat
mein Sohn hat eine mir unbekannte Datei aus dem Live Messenger geöffnet.

Dann frage mal Deinen Sprößling um welche Datei es sich gehandelt hat oder meinst Du wir können Hellsehen?

leider nicht.... es öffnen sich wahrlos Internetseiten. Der Virentest hat allerdings keine Viren gefunden 

 

Zitat
es öffnen sich wahrlos Internetseiten.

Deutet alles auf Malware hin!
Lade Dir Malwarebytes herunter,installiere es und führe im abgesicherten Modus einen Vollscan durch,wie das geht steht hier: http://www.computerhilfen.de/hilfen-17-272438-0.html

Dort ist auch ein Downloadlink des Programms!
Und: drauf achten was Dein Sohn in Zukunft anklickt!

danke! werde es ausprobieren und morgen Info geben

Am Besten so schnell wie möglich,sonst wird´s nicht besser höchstens das Gegenteil!

So, das Problem ist beseitigt.
Es warten ( laut Programm ) 140 Viren!! auf der Platte.
Vielen Dank für die Hilfe..
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Spybot S&D kann den PC immunisieren.
Gefährliche Seiten werden dabei unter 127.0.0.1 eingetragen in die HOSTS - Datei.
 in Verzeichnis  C:\WINDOWS\system32/drivers/etc  ist die Datei hosts 
                                   Original = in i386
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
# Copyright (c) 1993-1999 Microsoft Corp.
#
# Dies ist eine HOSTS-Beispieldatei, die von Microsoft TCP/IP
# für Windows 2000 verwendet wird.
#
# Diese Datei enthält die Zuordnungen der IP-Adressen zu Hostnamen.
# Jeder Eintrag muss in einer eigenen Zeile stehen. Die IP-
# Adresse sollte in der ersten Spalte gefolgt vom zugehörigen
# Hostnamen stehen.
# Die IP-Adresse und der Hostname müssen durch mindestens ein
# Leerzeichen getrennt sein.
#
# Zusätzliche Kommentare (so wie in dieser Datei) können in
# einzelnen Zeilen oder hinter dem Computernamen eingefügt werden,
# aber müssen mit dem Zeichen '#' eingegeben werden.
#
# Zum Beispiel:
#
#      102.54.94.97     rhino.acme.com          # Quellserver
#       38.25.63.10     x.acme.com              # x-Clienthost

127.0.0.1       localhost

#
# ab hier könnten die Sperren stehen !!!   Ggf im abg. Modus bearbeiten """


http://www.wintotal.de/Software/?id=2641  <<< hilft ggf auch ...


« Win XP: Öffnen von pps-DateienWindows XP: Notebook lässt sich nicht runterfahren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateisystem
Das Dateisystem ist eine Ablageorganisation auf einem Dateiträger eines Computers. Die Daten müssen gelesen, gespeichert oder gelöscht werden. Zudem legt d...