Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Zeit bis "C" gefunden wird......

Hallo!
Beim PC meiner Freundin dauert es wenn man auf Arbeitsplatz klickt, bis zu 2min bis C (und auch alle anderen Laufwerke) gefunden bzw. angezeigt werden.
Ich weiss mir da nicht mehr zu helfen......denn selbst wenn die Laufwerke einmal gefunden und offen sind -- sobald man vor oder zurück oder "Datei senden an...." macht, geht das suchen wieder von vorne los!
CCleaner und RegCleaner, Auslogics DiskDefrag haben keinen Erfolg gebracht.
Als AntiVir Prog ist Kaspersky drauf.

Der PC ist 4 Jahre alt, AMD 2,6GHz, Nvidia 128MB Graka, 786MB Ram, 80GB HDD WesternDigital, Original XP SP3......

Hätte da einer 'ne Idee an welcher Schraube gedreht werden muß??? 



Antworten zu Win XP: Zeit bis "C" gefunden wird......:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gehe doch mal auf Extras > "Netzlaufwerk trennen" und trenne alle Laufwerke, die nicht verbunden werden können.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!
Der Beitrag ist zwar schon 2 Monate her, aber weiter gekommen bin ich noch nicht mit diesem Problem!
Es wird sogar immer schlimmer -- bis zu 3min bis C oder ein USB-Stick gefunden und angezeigt wird.
Wenn er dann endlich mal den Stick gefunden hat und eine Datei angeklickt wird (rechts -> kopieren/ausschneiden) stürzt er generell ab!!!!
Im Taskmanager ist nix auffälliges zu sehen.......
Vllt kann mir da jemand helfen......

@cottonwood: ist kein Laufwerk weiter verbunden.....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hatte ich auch gerade bei Zugriff auf ein bestimmtest Laufwerk, teilweise sogar mit Totalabsturz des Explorers. Nach Defragmentierung war das weg. Ich hatte O&O Defrag verwendet. Kostet aber was.

Es müsste eigentlich auch mit CHKDSK /F gehen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke erstmal!
Habe mir gerade O&O runtergeladen, teste ich nachher mal. Werde dann posten ob`s was gebracht hat.

Ist aber alles lästig, normales arbeiten ist kaum noch möglich mit dem Rechner.....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Prüf mal die Einträge ?

Öffnen statt Suchen für die Ordner
Start/Ausführen/regedit.
HKEY_CLASSES_ROOT/Directory/shell
dort den Wert Standard
auf "none" setzen...

Öffnen statt Suchen für Festplatten und Laufwerke.
Start/Ausführen/regedit.
HKey_Classes_Root/Drive/Shell
dort den Wert Standard
auf "none" setzen...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@HCK: in beiden Ordnern sind die Werte auf "none" gesetzt!
Ich lass jetzt mal O&O laufen.......

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

war "nursonneidee"   ::):-[

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja.....Danke! Habe ich ganz vergessen!
Hätte ja was bringen können, auch wenn ich nicht weiss was die Ordner zu bedeuten haben!
O&O läuft jetzt, die dortige chekdisk Funktion hat etliche Fehler (welche auch immer) angezeigt!
In ca. 3,5Std bin ich schlauer.....  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

DANN richte dich ggf schon mal auf eine Datensicherung ein... oder hast Du ein aktuelles Image ? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe vorher ein komplettes Backup gemacht, da sich meine Freundin ein Neuaufsetzen von XP verweigert.
.......was nicht heisst das der Fehler (wenns denn einer ist) mitgewandert ist.....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

O&O ist zu Ende gelaufen.
Also......bis er "C" oder einen USB Stick findet, dauert es immer noch recht lange (knapp 30sec) -- das ist schon deutlich schneller als früher!
UND: er stürzt nicht mehr bei jedem rechtsklick (kopieren, ausschneiden etc) ab, insofern hat es schon etwas gebracht.

Schönen Abend an alle und Danke!  :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du solltest auch noch alle anderen Partitionen defragmentieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es gibt nur "C", keine weitere Partition.
Von den 80GB sind 17,2GB belegt!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann solltest du's jetzt mal teilen: 30G für C: und den Rest für eine weitere Partition. Dahin gehören dann deine Daten. Wenn du mal'n Totalausfall von C: hast, brauchst du nicht erst mühsam deine Daten zu retten.


« Windows XP: Bild friert einWin XP: Windows XP aufmotzen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateisystem
Das Dateisystem ist eine Ablageorganisation auf einem Dateiträger eines Computers. Die Daten müssen gelesen, gespeichert oder gelöscht werden. Zudem legt d...