Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

dann versuche mal was anderes. Nimm eine Win98 Start CD oder Startdiskette boote von dieser mit CD Rom starten. dann legst du die Win XP CD ins Laufwerk wechselst auf das Laufwerk der CD
Dann in den Ordner i386 jetzt gibst du winnt32 ein und enter. XP wird nun installiert. Alle Fehlermeldungen einfach mit ignorieren wegklicken.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Erstmal habe es auch schon mit einer anderen Tastatur versucht. Habe aus dem Rechner schon alles ausgebaut was ging.

Und habe leider keine Win 98 CD oder Diskette mehr und alle die ich kenne und schon genervt habe, haben nur Vista oder nutzen Linux

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi, habe es jetzt mal mit Win 98 versucht, die Diskette nimmt er mir gar nicht an (liegt wahrscheinlich am Laufwerk) versuche es zur Zeit wieder mit XP. Habe jetzt eine kleinere Grafikkarte eingebaut und zur Zeit ist er brav, hoffe mal, dass das auch so bleibt. Danke @all für die Hilfe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi, neues Problem Windows installiert er ist brav bis zu dem Punkt wo Windows iniziallisiert wird oder so da hängt der sich auf. TIPP?

Schön langsam vermute ich, dass dein Problem am mainboard, und zwar bei deinen Speichern liegt. Ich weis nicht ob hier schon was versucht wurde. Solltest du mehrere Riegel haben tausche diese gegenseitig aus oder versuche nur mit einem Riegel zu starten
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sind SÄMTLICHE GERÄTE ausgesteckt? Drucker, Joystick, Scanner usw, ALLES weg? Nur PS/2-Tastatur ist dran?
Ûnd der Monitor natürlich.

C. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mmh. Ja Ansonsten ist nur eine Grafikkarte drin, ein Diskettenlaufwerk und ein CD Lauffwerk. Die Grafikkarte würde ich ja auch noch ausbauen aber das Motherboard hat keine Grafik on Board

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo
nun würde mich doch mal im Klartext interessieren was du für Hardware im PC hast und mit welcher XP Version du installierst.
MfG
René

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

warum hier die gesammte festplatte nicht mit entsprechendem pogramm behandelt wird,verstehe ich nicht.Passende pogramme sind im netz zu bekommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo w2
lese dir bitte mal den ganzen Bericht durch.
Die Festplatte ist nicht das Problem so wie es aussieht.
Deswegen möchte ich jetzt mal wissen was in dem PC nun eigentlich alles drin ist.
Und mit welcher XP Version da überhaupt gearbeitet wird.
MfG
René

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

AMD 1800, Grafikkarte G-Force, 40 GB Festplatte und Die Windows Version ist einmal eine Win XP HOME REVORERY und eine XP Professional.

Seuftz,dann überschreibe die platte mit nullen und instaliere mit einer vollwertigen XPcd ein system.
Bei erstellen der XP cd kann ICh dir gerne per teamviwer helfen.Dauert etwa 2,5 h.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie soll das gehen mit dem erstellen einer XP CD? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun,die cd wird mit nlite erstellt.Dabei wird SP3 und alle patches instaliert.Der patchstand ist dann auf stand januar 2009.den rest kann man per windows update nachholen.
Wenn Du das alleine kannst,dann baue Dir mit Nlite eine cd.Ansonsten kann ich Die per teamviewer dabei helfen.
Auf dem system müssen aber 3 Gb platz sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo
welches Board, RAM usw.lass dir doch bitte nicht alles aus der Nase ziehen. ;)
Bei dem System sollte sogar die erste Version von XP funktionieren.
MfG
René


« Win XP: GeräuscheWindows XP: Windowsupdate unmöglich »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CD ROM
Die Abkürzung CD Rom steht für Compact Disk - Read Only Memory und ist ein physikalischer permanenter Speicher für digitale Daten. Eine Weiterentwicklung d...

EEPROM
Die Abkürzung EEPROM steht für "Electrically eraseable programmable read only memory" (wörtliche Übersetzung ins Deutsche: elektrisch löschbarer ...

ROM
Die ROM - Read Only Memory - Chips waren in den ersten Homecomputern Commodore C64 und Commodore Amiga Speicherchips, die das Betriebssystem enthielten. In das Deutsche l...