Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Computer komplett "plätten"

So, nachdem ich heute zum ersten Mal hier einen Thread erstellt hatte und mir wirklich schnell und kompetent geantwortet wurde, hier mein 2.  ;):
Ich habe mir ja einen Laptop zugelegt.
Und meinen alten Computer möchte ich jetzt hergeben. Bei dem tut wirklich gar nix mehr, also der fährt nicht mal mehr hoch; da ist Hopfen und Malz verloren.  ;)
Ich hab mich so ein bisschen umgeschaut und zufällig bei uns im etwas "größeren Dorf" einen Computerhändler gefunden, der mir für das recht alte Ding noch ein paar (gute) Kröten zahlen möchte.
Ich habe aber (vielleicht) noch Reste an vertraulichen Geschäftsdaten drauf, die ich gerne weghaben möchte.
Windwos ist schon deinstalliert bzw. die Festplatte formatiert.
Kennt jemand ein Tool, das ich auf CD brennen kann und dann drüber laufen lassen kann, sodass "alles" an Daten weggemacht wird?
Also es soll jetzt nicht was sein, das den PC wie Spiritus anzündet  ;D, also völlig kaputt macht, sondern einfach sauber aufräumt, und ich meinen Computer berühigt hergeben kann, sodass der Händler den benutzen oder weiterverkaufen kann, wie er möchte.
Das heißst:
- PC soll nachher noch installationsfähig sein
- Daten sollen "komplett" (soweit möglich) gelöscht sein.

Vielen Dank für die Hilfe
lg
Geek



Antworten zu Vista: Computer komplett "plätten":

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Carpenter schneller ;P

ich nehme an du willst eine low level formatierung durchführen. (eigtl. wird mid level durchgeführt, llf können nur die hersteller.) Bei llf werden alle sektoren mit nullen überschrieben, sodass keine daten mehr für den normalverbraucher wiederhergestellt werden können. Natürlich lassen sich die daten selbst low level formatierte hhds mit sehr aufwendigen magnetisierungsmethoden wieder rekonstruieren. kostet aber "nur" so ab 1000 EUR aufwärts. ;)

also genug geschwafelt, nimm dir am besten DBAN, lad ihn herunter und brenne auf cd/dvd:
http://downloads.sourceforge.net/sourceforge/dban/dban-1.0.7_i386.iso?use_mirror=surfnet

disk einlegen, booten und "autonuke" eingeben. Brauchte bei meiner alten IDE 80 GB 4200 Umdr./min 52 Stunden! Fehlerhafte Sektoren werden nebenbei remappt sodass sie wieder verwendet werden könne. 

« Letzte Änderung: 11.07.09, 00:06:37 von 8eta »

Wow, ich sag nur 6 Minuten.
Vielen dank.
Ich weiß jetzt nur nicht, wie ich das brennen muss.
Als Image?!
Keine Ahnung.
Oder geht das auch auf USB-Stick.

Bitte das noch sagen. ;)
Danke

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

achso ja dann wenn du kein nero drauf hast, lad dir die Active@ ISO Burner 2.0 Freeware. Die dban .iso ist ein image.

http://software.lsoft.net/IsoBurner-Setup.exe

programm starten, quelldatei dban image auswählen und brennen.

oder nach installation doppelklick auf das dban image sollte auch gehn.. 

Sorry 8eta, zu spät gesehen. Hehe.
Ähm, jo, das Programm klingt auch nicht schlecht. Vor allen Dingen weiß ich ja jetzt, wie das mit dem brennen und so geht.
Aber wenn das so lange dauert?!
Hm?!
Oder dauert das Eraser auch so lange?
Oder eben nicht, weil es nicht so effektiv arbeitet?

Danke euch beiden nochmal für die schnelle Hilfe.
Ihr seit echt spitze!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also meine war zugegeben eine seehr alte fujitsu platte, welche hast du dann? sata oder 7200 umdr./min würd nicht mal die hälfte ausmachen (von meinen 52 h aus gesehn).

eraser kenn ich nicht, aber mit dban habe ich beste erfahrungen mitgemacht. dban ist sehr gründlich.

gründlich klingt sehr gut.
also es ist eine 7200, das weiß ich. aber das mit sata, da kenn ich mich nicht aus.
ich glaub schon

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

da ja nun vista auch schon mittlerweile mid level formatiert (über die cmd geht das nur), habe mal gelesen dass einer mal getest hat ob er die daten wiederherstellen kann. er kam zum ergebnis das dies nicht möglich war. dazu verwendete er alle möglichen revovery tools..

und jetzt kommt der clou: bei 80 gb dauert das mit vista konstant grad mal ne 3/4 stunde ;D

ich denk es spielt keine rolle in sachen sicherheit wie schnell das ausnullen des datenträgers erfolgt.

ach jetzt hab ichs gelesen dass dban jeden einzelnen sektor in angriff nimmt bzw. mit nullen überschreibt. "alle" anderen schnelleren formater überschreiben dagegen nur die cluster.

was ist ein cluster?

Zitat
Cluster (Zuordnungseinheit) 
Ein Cluster (Zuordnungseinheit) faßt mehrere Sektoren zusammen. Die Anzahl hängt von Partitionsgröße und Dateisystem ab. 8 Sektoren pro Cluster gibt es etwa

bei einer FAT16-Partition von 128 bis 255 MB Größe,
bei einer FAT32-Partition bis maximal 8191 MB und
bei einer NTFS-Partition von 2049 bis 4096 MB.
« Letzte Änderung: 11.07.09, 00:29:37 von 8eta »

also mit deinem letzten satz hast du 100% recht.
ich hab dem typ nur versprochen, dass ich ihm das ding morgen vormittags vorbeibring.
und dann kann der mit dem ding problemlos machen, was er will?
also z.b. wieder vista installieren?

wenn ja, dann nehm ich das (tool).
vielen dank für deine mühen 


cluster: klingt komisch, is aber wohl so.
scheint wirklich seeeehr gründlich zu arbeiten

« Letzte Änderung: 11.07.09, 00:30:48 von Geek »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

klar, der datenträger wird ganz einfach wieder zum "unpartitionierten bereich" wie man es in windows-setup immer sieht. Es kann also problemlos wieder normal high level formatiert und installiert werden.

danke nochmal, danke, danke, danke.

jetzt kann ich beruhigt schlafen gehen.

Um die Verwirrung komplett zu machen:
Es gibt natürlich noch hunderte von Tols in dieser Richtung:
http://www.google.de/search?q=datenshredder+freeware&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

Evtl. hast du schon TuneUp oder Ashampoo-Win-Optimizer auf der Platte. Da wäre das integriert.
Eraser ist und bleibt aber Favorit als Stand-Alone. Ohne CD brennen.......

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ geek
hehe na dann gute n8 ;)


« Win XP: ExcelWin XP: temp von windows installer löschen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Malware
Mit Malware bezeichnet man allgemein Schadprogramme, die dazu entwickelt worden schädliche Funktionen auf Computern auszuführen. Das Wort setzt sich zusammen au...

Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Computer
Siehe PC....