Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: windows startet immer und immer wieder neu

moinsen mein PC geht ab und zu einfach aus Und startet dann neu bei neu laden kommt der bis zur aufforderrung wegen abgesicherten modus und geht dann wieder aus und startet neu und das ganze 3-5 mal hinter einander maus und tastatur gehen zu dem zeit punkt garnicht also ich komme nicht ins bios oder so rein und auch wenn ich im abgesicherten modus bin kann ich keine auswahl treffen
Erst wenn ich den pc komplett vom strohm nehme für 1-2 minuten und den pc dann wieder neustartet geht es wieder ohne probleme

ich hoffe jemand weis eine antwort dazu und kann mir sagen woran das liegt

hier mal meine pc daten:
windows xp professional version 2002 sp 3
Intel Core 2 Quad Q6600 2.4GHz
4GB DDR2 RAM
Mainboard Gigabyte GA-P35-S3G
NVidia Geforce 8500 GT

sollte nochwas fehlen bitte sagen



Antworten zu Win XP: windows startet immer und immer wieder neu:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Einen solchen Text - ohne Punkt, Komma und Absatz zu lesen, ist eigentlich eine Zumutung.
Nun - ich nehme mal an, Du bringst das einfach nicht, hast es nicht gelernt. Gibts ja.
Rechten Mausklick auf Arbeitsplatz > Eigenschaften > Erweitert > starten und wiederherstellen.
Dort den Haken raus bei "Automatisch Neustart".
Dann wird es beim nächsten Runterfahren einen Bluescreen geben - das Wichtige daran ist dann der Stopfehler.
Den kannst Du dann hier ergründen:

http://jasik.de/shutdown/stop_fehler.htm

Jürgen

das problem es kommt kein bluescreen oder der gleichen und das automatische neustarten hab ich vorher schon rausgenommen ist ja nicht so das ich keine ahnung vom pc  habe aber hier bin ich mit meinem latein am ende

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann tut es mir leid - denn ich muß voraussetzen, das Deine PC- Kenntnisse auf der gleichen Ebene liegen, wie die der Deutschen Schriftsprache.
Ich habe keine Lust, mir Dein interpunktionsloses Geschreibsel erst in Verständliches zu übersetzen.

Jürgen

deine dummen kommentare kannste lassen ich brauch son dummes gelaber nicht eher nen paar konkrete erläuterungen was ich da machen kann -.-

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dein dummes interpunktionsloses Gelaber ist auf jeden Fall konkret proletenmäßig.

Du hast oben einen konkreten Tipp bekommen. Allerdings nicht verstanden, dass der Bluescreen erst nach Durchführen dieser Maßnahme erscheinen wird. Aufmerksam lesen ist also auch nicht Deine Stärke.

BTW.: konkrete und konkretere Tipps kann es nur bei konkreten Anhaltspunkten zum eigentlichen problem geben. Und die gibt es eben erst nach der o. a. Maßnahme.

Wenn Maus und Tastatur zum genannten Zeitpunkt nicht gehen, solltest Du eine PS/2-Tastatur benutzen und diese im Bios aktivieren, sprich die Erkennung einer USB-Tastatur im Bios abstellen, ebeso wie eine Konfiguration des Bios auf Stop/Halt @ NoErrors. Wenn Du dann noch den PC im abgesicherten Modus startest, kannst Du zusätzlich zu der von Jüki genannten Maßnahme die automatische Wiederherstellung deaktivieren. 

Nein das ist ja das problem das ich habe.
Ich hab das ja schon ausgeschaltet das der nicht direckt Neustartet sondern das erst der Bluescreen kommt aber es kommt halt kein Bluescreen sondern der startet einfach neu.

Um das ganze nochmal ausführlich zu erklären hier nochmal der ganze Ablauf:

Also der Pc geht einfach aus nach ungefähr 2-3 sekunden geht der wieder an ladet bis das bild erscheint wo man auf "entf" usw druecken kann um in den bios modus zukommen,
dann geht der wieder aus und geht nach 2-3 sekunden wieder an und startet neu das gleiche wiederholt sich wieder und wieder.
Nach etwa 5-6 mal komm ich dann in die auswahl vom abgesicherten modus kann dort aber nix auswählen nach etwa 10 Sekunden fängt dann wieder das Neugestarte an das hoert erst auf wenn ich den PC kommplett vom Strohm nehme.
Wenn ich den PC dann wieder anmache startet der wieder Normal ohne Probleme was ich jetzt wissen will ist  woran das liegt.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
nach etwa 10 Sekunden fängt dann wieder das Neugestarte an das hoert erst auf wenn ich den PC kommplett vom Strohm nehme.
Möglicherweise an einem defekten Board resp. einem defekten Kondensator in/auf dem Board oder im Netzteil und damit an Restspannung.

Versuche es mit dem vollständigen Entladen des Netzteils und der Kondensatoren:

Netzkabel ab.
Startknopf etwa 1 min gedrückt halten.
PC neu starten.
Hoffen.

« Win XP: Win XP: Display Problem auf Toshiba Tecra S1 Win XPVista: Alle Programme muss ich mit IE Starten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Dual-Core
Diese Prozessortypen haben zwei Prozessoren in einem Gehäuse. Dadurch, dass diese parallel laufen, können mehrere Programme gleichzeitig laufen ohne eine Verlan...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...