Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Probleme nach Installation von Boot-Magic

Ich hab bei mir letztens Boot magic installiert (ausversehen) und immer wenn ich mein PC (anderer) starte steht dort:cannot find "btmagig.btm" (oda so) press any key to continue (hab dann gemacht) press strg+alt+del to reboot. hab das dann alles gemacht das  wurde alles automatisch rebootet und alles von vorne... die CD hab net mehr kaputt =( könnt ihr mir helfen oder eine rettungssoftware empfehlen? wäre nett


lg dm 
-------------------------------------------------------------------------------------
Bitte immer einen aussagekräftigen Betreff eingeben, Nope

« Letzte Änderung: 24.10.09, 15:20:56 von Dr.Nope »


Antworten zu Windows 7: Probleme nach Installation von Boot-Magic:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

starte im abges. Modus , dort dann Systemwiederherstellung auf VORTAG des Fehler machen .

Ja aber dafor ist ja die meldung!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

da ist der Bootsektor defekt.

Wo ist denn die Windows 7 DVD ?
Die kann doch nicht schon kaputt sein ?
Was ist noch für ein Betriebssystem auf dem Rechner ?

Der Bootsektor kann nur mit einer CD/DVD repariert werden. 

gibt es nicht so eine "Bootsektorreparaturs CD"?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mir keine bekannt.

Tja, Werkzeug sollte schon vorhanden sein.
Kann meine Winterreifen auch nicht aufziehen, weil mein Wagenheber defekt ist. Was könnte ich tun ?

suche einfach mal im internet nach einer windows boot-diskette und ertell die einen, am besten für xp / vista oder am besten windows 7

auf die cd packst du dann fdisk.exe drauf. die müsstestdu auch im internet finden. versuch eine für xp / viata oder windowas 7 zu bekommen. zur not auf der seite von microsoft nach tools suchen.

starte den pc von der boot-diskette.

im dos gibst du dann folgenden befehl ein:

fdisk c: /MBR

fdisk ist dazu da um festplatten und partitionen zu verwalten.

der schalter /MBR erstellt den master boot record neu, da hat sich bootmagic eingeklinkt, das wird damit dann rausgelöscht und der pc startet wieder.

vergisst du den schalter öffnet sich das fdisk programm, das schleunigst beenden, denn wenn man nicht genau weiss was man tut ist man da ganz schnell seine daten los.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

aha, dann startet Windows 7 wieder, wenn man mit einer alten DOS-Version (fdisk /mbr) den MBR neu schreibt.

fdisk gibt es seit XP nicht mehr !


« Passwort für windows 2000 vergessenWin XP: Neuinstalliert »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Bootmanager
Als Bootmanager bezeichnet man ein Programm, das man verwendet, wenn mehrere Betriebssysteme auf einem Computer installiert sind, z.B. Windows ME und Windows xp. Mit eine...