Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Windows 7 stürzt immer ab, neuer rechner gleicher fehler

Hi,

ich hatte bei meinem alten PC(Windows 7 64bit) ein Problem. Er stürzte immer mal wieder einfach so ab. Blue screen und dann einen reboot. Habe nicht herausgefunden woran es lag. Der Fehler konnte an einem Tag fünf mal auftreten und dann einige Tage gar nicht mehr. Egal ob unter vollast beim zocken oder einfach nur beim surfen oder musikhören. Habe alles ausbrobiert.
-Windows
mehrmal neu installiert
-alle Treiber aktualisiert
-Bios aktualisiert
-Ram Bausteine getestet- waren ok
-Ram trotzdem ausgebaut und mit altem stein von früher betrieben
-Grafikkarte ausgetauscht
-Temperatur überwacht- war ok
-alle USB Geräte weg
-Maus Tastatur ausgetauscht

und nichts hat geholfen. Ok dann neuen Rechner gekauft, wollte eh demnächst einen Neuen.

Und jetzt. Ich glaubs nicht. Wieder der gleiche sc...... Mist. Ich bin am verzweifeln. Wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte

Das einzige was jetzt gleich ist wie beim alten Rechner ist der Monitor und die Steckdosenleiste.

Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen

Gruss
Jens



Antworten zu Windows 7: Windows 7 stürzt immer ab, neuer rechner gleicher fehler:

BluescreenView - http://www.nirsoft.net/utils/blue_screen_view.html
gibt zumindest die Möglichkeit zu vergleichen ob stets die gleichen Dateien als Fehlerquelle gezeigt werden. - Nenn diese hier.

Ereignisanzeige in der Computerverwaltung - dort "registriert und protokolliert" Windows alle Ereignisse und markiert manche gelb (Warnhinweise) oder rot (= Fehler)

Diese Fehler müssen analysiert werden. - Solche Angaben solltest Du schon machen - alle anderen Antworten wären Vermutungen ohne Grundlage.

Weiteres könntest du mal versuchen einen anderen Monitor anzuschließen, sowie du Steckdosenleiste zu wechseln. Denn wenn es die gleichen Fehler sind wie vorher, liegt die Vermutung nahe, dass der Fehler im Umfeld liegt. Auch ein Standortwechsel könnte versucht werden. (Funk oder el. Signale am derzeitigen Standort)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin. Moin

Danke schonmal für die schnellen Antworten. Also die Bluescreen Fehlermeldung, wechselt ständig, nie der selbe fehler.
Die Windowsereignisliste muss ich mal checken und dann werd ich sie hier posten, geht aber erst heute abend, bin momentan auf der Arbeit.

Also den Standort hatte ich schon gewechselt. Das brachte keine Besserung. Dann werd ich mir mal ne neue Steckdosenleiste besorgen und mal schauen ob ich irgendwo nen Monitor besorgen kann. Kann ein Monitor für einen Bluescreen sorgen?

Aber ich glaub nicht, dass es ein Softwarefehler ist. Auf dem neuen Rechner war ein anderes Windows 7 vorinstalliert und da ist es ja auch abgestürzt und jetzt mit dem Windows 7 auch wieder und alle Hardwarekomponenten im Rechner sind ja neu.
Dann poste ich heute Abend oder morgen früh mal einen oder zwei Bluescreens und die Windowsereignissachen(falls ich die finde)

Wenn ich den Rechner zum ARLT-Service bringe stürzt er wahrscheinlich mal wieder Tagelang nicht ab.

Könnte der neue Rechner auch schon einen Hardware Fehler haben der den gleichen Fehler verursacht?

Ok Danke nochmal
Jens

Hast Du die Möglichkeit, Dir Technik auszuborgen zur "Unabhängigen Stromversorgung des PC" am jetzigen Standort?
(soll den Gedankengang von @Hannibal624 unterstreichen)

Ein Beweis, daß irgendwelche ortsbezogenen Störfaktoren wirksam sein müssen scheint doch zumindest: Es treten keine Störungen auf, wenn der PC beim Service-Unternehmen Probeläufe absolviert Und: es war auch mit anderem PC am gleichen Ort genau so problematisch.

Starke Spannungsschwankungen im Netz / Abstrahlung von starken Antennenfeldern in unmittelbarer Nähe (oder andere Störfelder, die auf das E-Netz einwirken)?

Lesestoff z.B.:
. http://de.wikipedia.org/wiki/Induktion
. http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromagnetische_Induktion
. http://www.bigs.de/BLH/de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=65&Itemid=233

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi

ich habe den PC jetzt an einer anderen Stelle, mit einer anderen Steckdose angeschlossen. Sonst ist nur die neu Maus, Tastatur und der alte Monitor dran. und es stürzt weiter fröhlich immer mal wieder ab.

Hab hier noch die Fehlermeldung

Problemsignatur:
  Problemereignisname:   BlueScreen
  Betriebsystemversion:   6.1.7600.2.0.0.768.3
  Gebietsschema-ID:   1031

Zusatzinformationen zum Problem:
  BCCode:   7f
  BCP1:   0000000000000008
  BCP2:   0000000080050031
  BCP3:   00000000000006F8
  BCP4:   FFFFF80002EC3591
  OS Version:   6_1_7600
  Service Pack:   0_0
  Product:   768_1

Gruss
Jens

Ok,  da es vermutlich nicht an dieser von mir vermuteten Umwelt liegt, nochmals vom Anfang.
Was wurde vom alten PC übernommen. Dies Meldung weist zu 90 % auf einen Treiberfehler.
Der Rechner ist neu, selber zsammengebaut oder komplett übernommen. Mit Tastatur Maus und Ram sowie Garfikkarte. Oder wurden irgendwelche Kompenenten übernommen.
Welche externen Geräte sind noch angeschlossen. Wurde für den Monitor, dieser wurde ja übernommen ein Treiber benötigt?
Wurde das gleiche Betriebssystem mit der gleichen Install DVD installiert? Handelt es sich um eine Kopie, oder eine orginal DVD?
Festplatte, DVD wurden diese eventuell auch übernommen?
Vorerst reicht dies mal.
Wie sieht es  aus wenn du im Abgesichertem Modus startest und einige Arbeiten durchführst. Ebenfalls Absturz. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Windows war schon vorinstalliert, musste nur noch meinen Produktkey eingeben. (also eine andere wie jetzt) Dann alle Peripherie angeschlossen und installiert und ein tag später abstürze.

Dann wieder mein zuvor gekauftes Win 7 64bit, orginal-dvd. Wieder alles installiert und jetzt wieder abstürtze.

ich bin gerade dabei den Rechner ganz neu aufzusetzen. Vom alten Rechner ist somit nur der Monitor angeschlossen, der ohne Treiberinstallation läuft. Der neu Rechner ist von ARLT, und keine Teile vom alten Rechner drin. Ich installiere nur die mitgelieferten Treiber und Firefox, sonst erst mal nichts, keine Programme,  KEINE Peripherie wie ext-Laufwerke, Kameras und so.

dann mal schaun ob er weiter abstürtzt.

Bin echt mal gespannt

Gruss
Jens

Also dies ist etwas Rätselhaft, könntest du diesen Rechner eventuell auch in einem anderen Zimmer oder in einem anderen Block, oder Keller testen? Da du ja geschrieben hast "Bei Arlt stürzt dieser nicht ab"
Wie sieht es im abgesichertem Modus aus?
An und für sich ist dieses Problem meistens mit Ram aufgetreten, da jedoch alles neu, bin ich eher skeptisch ob es ein Ram Fehler ist.
Noch dazu da es auch bein alten so ähnliche Probleme gab.
Sollte dies trotz alldem nicht besser werden, würde ich das Ding zurückgeben.  Die sollen es testen, es kann doch nicht sein, dass es dort funktioniert und bei dir nicht.
Hier könnte ich nur mehr den Vorschlag unterbreiten, dich an Geisterjäger zu wenden  :D
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

ich hab mich da glaub ich falsch ausgedrückt, ich habe den Rechner noch nicht zu ARLT gebracht. Er läuft ja auch bei mir mal 2-3 Tage einfach durch. Oder stürzt halt einfach alle fünf minuten ab. Deshalb wollte ich dem Problem erstmal selbst auf den Zahn fühlen, denn bei meinem Glück hat der Rechner dann wieder eine gute Phase und läuft durch.

Ich hoffe mal da jetzt wo ich nach neuinstallation erstmal rein gar nichts angeschlossen habe läuft er ja vielleicht.

Auf jeden Fall vielen Dank für die Hilfe.
Jens 

Wenn du mehr als 4 GB Arbeitsspeicher installiert hast versuche mal mit nur zwei Ram zu arbeiten, auch wenn du eine 64 Bit Version hast.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

kann es auch an irgendwelchen Programmen liegen.
Momentan hab ich nur Firefox drauf. Seit neuinstallation läuft er jetzt auch stabil. Bis jetzt.

Sonst hatte ich immer noch
ZoneAlarm (free version)
Antivir 10 (free version)
Plugins für firefox(Flash,Divx)
Real Player
Quicktime
VLC-Player
Winamp

Aber wenn er auch abstürzt bevor ich mich anmelde kann ich doch eigentlich Programme ausschließen, die starten doch erst bei der anmeldung, oder?

Gruss
Jens

Software würde ich vorerst mal ausschliessen. Zone Alarm kannst du getrost weglasse. Ausser das es es irgendwann deinen Internetverkehr blockt ist es unnötig.
Windows Firewall aktiv lassen und die Firewall vom Router dies reicht vollkommen. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es gibt Fehler, die sind einfach nicht zu finden - Deine Beschreibung erinnert mich an einen Fehler, den ich seit Jahren ganz sporadisch habe.
Mal ist der ein halbes Jahr weg, letztens sogar fast 2 Jahre.
Dann ist er wieder da. 1x am Tag, 20x am Tag, dann wochen- oder monatelang Ruhe.
Bei Intel- AMD- und MAC- PCs, bei WinXP, Vista und Win7 - vollkommen egal.
Neu installiert oder alte.
- ich hab es aufgegeben, danach zu suchen.
Wenn es interessiert - bring Zeit mit. Ist ne lange Geschichte:

http://www.nickles.de/forum/allgemeines/2009/ameisenkoenigin-538586912.html


Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also wie die anderen gesagt haben bluescreen ist meistens ein Treiberproblem und in wenigen Fällen ein Hardwaredeffekt.
Eventuell kann es auch wirklich mit dem Strom zusammenhängen der aus der Steckdose kommt....
Die chance würde ich aber als extrem gering einschätzen...

Du hast gesagt du hättest den PC neu installiert. Mit Treibern aus dem Internet? Immer win7 64/32 bit genommen?
Und hast du 32/64 bit Programme installiert?
Lassen sich ja eigentlich nicht installieren auf dem falschen system, aber wer weiß....

Gut dass ich nur ca 1 Bluescreen pro Jahr habe xD

da ich mein system aber oft per image neu aufspiele resettet es mir immer die Betriebsdauer :/

ist zwar total off-topic ich musste dir den screen aber jetz reindrücken  ;D

 


« Windows XP: deinstallationWindows Vista: PC hängt nach: Windows lädt Dateien... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bluescreen
Ein Bluescreen ist im PC Bereich eine Windows-Fehlermeldung, auch als "Bluescreen of Death" oder abgekürzt BSOD bezeichnet: Nach einem Bluescreen muss der Computer s...

Bluetooth
Ein Funkübertragungsstandard, der für eine Funkverbindung zwischen Geräten über kurze Distanz sorgt. Vor allem mobile Endgeräte wie Handys, PDAs ...

Tag
Ein Tag ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie Etikett, Mal, Marke, Auszeichner und Anhänger. Generell ist Tag eine Auszeichnung eines Datenbetandes mit...