Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Festplatte klonen

Hallo

Meine Festplatte (Maxtor 4D080K4 80GB)
wird zu voll.
Deshalb würde ich gerne Spiele,Dateien,alles was drauf ist auf eine 4mal so große(320GB) übertragen: Fujistu MHZ2320BH Sata

Das Problem:Ich weiß nicht wie das geht,aber ich glaub das nennt man auch klonen.

Könnt ihr mir zeigen ob und wie das geht???

john97


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: Festplatte klonen:

Klonen = ein 100% identisches Abbild schaffen
. http://de.wikipedia.org/wiki/Klonen
Du möchtest u.U. nur Platz schaffen durch Verlagerung?

Wenn die viermal so große Platte nach der Imageübertragung / dem Klonen an die Stelle der bisher genutzten Platte treten soll - dann ist das ok, alles zu übertragen.

Solcher Link fehlt noch:
. http://www.softonic.de/s/festplatte-klonen
(Die beste Software ist dazu Acronis-Software - das ist aber Kaufsoftware...)

Du kannst natürlich auch vom Hersteller Seagate (Maxtor gehört zu denen) Tools zum Klonen direkt da downloaden:
. http://www.seagate.com/www/de-de/support/
(Und das sind von Acronis für Seagate programmierte Tools)
. http://www.seagate.com/www/de-de/support/downloads

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und wie mache ich das???
Muss ich die 320GB-Platte erst an den Computer anschließen???

Ja - ohne Verbindung zu einer Datenquelle kann die neue Festplatte nicht betrieben werden und woher sollte sie wissen welche Daten darauf und wohin zu speichern sind.

Willst Du präzise Hilfestellung - dann ist Voraussetzung Du gibst bekannt welche Hardware im Einsatz ist (PC vom Hersteller..... Modellbezeichnung.... mit Motherboard.....(Bezeichnung) und
Festplatte
= Maxtor 4D080K4 80GB = IDE-Festplatte (40-poliger Steckverbinder auf dem MoBo) - wie ist die Platte gejumpert (als Master oder Slave?) - siehe Oberseite der Platte mit Angaben und Kontrolle auf dem Pfosdtensteckerfeld wie die kleine Steckbrücke (der Jumper) gesetzt ist
. http://de.wikipedia.org/wiki/Jumper_(Elektrotechnik)

Genaue Bezeichnung der neuen 320 GB großen Festplatte:,,,,, (feststellen wie diese Platte am MoBo zu koppeln ist...)

Zuerst die neue Platte als "Datenplatte" einbauen - Inhalte klonen, dann "Rollentausch der Platten" = Umstecken wenn bekannt ist welche Anschlüsse ...

Neue Platte zum Bootlaufwerk machen, alte Platte zur Datenplatte umstecken oder gänzlich aus dem PC entfernen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich wollte die Platte danach ganz entfernen.

Mein PC ist ein Medion MT6
Das Mainboard ist ein MD8080(MS7012)
(Sata-Teile alle schon gekauft: Kabel,Platte ist schon bekannt,Adapter:Delock Raid-Controller(2x Sata 1xIDE)

john97

« Letzte Änderung: 27.05.11, 15:00:56 von john97 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich wollte die Platte danach ganz entfernen.
Genehmigung nach ausführlicher und gewissenhafter Erörterung des Für und Wider Deines Vorhabens durch das Genehmigungsgremium des Forums erteilt! Weitermachen!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

al-fredi

Ich habe einen Toll gefunden DiscWizard
Meinst du denn diesen????

Disc-Wizard von Seagate war gemeint.
Wenn Du das Tool startest erscheint der Hinweis, daß das Tool nur nutzbar wird, wenn eine Maxtor- oder Seagate-Festplatte im PC erkannt wird. -> Starten -> Klonen

Nach dem Klonen und alte Festplatte abstecken im BIOS die Bootfolge so ändern, daß die neue SATA-Festplatte als Bootgerät #1 steht - dann sollte es glatt laufen.

Bevor Du die zweite Platte im PC nutzen kannst, muß der Delock Raid-Controller(2x Sata 1xIDE) erst mal korrekt installiert sein, der muß nach korrekter Treiberinstallation auch angezeigt werden (im Gerätemanager ohne Fehler dargestellt)
Erst wenn der Adapter funktioniert kann auch die Platte als leere Datenplatte an einem SATA-Connector der Adapterkarte angeschlossen werden und das Klonen beginnen.

Hat die SATA-Platte einen Jumper, um zwischen SATA-I oder SATA-II umzustellen? (Welchen SATA-Standard die Karte unterstützt muß auf der Verpackung der Karte oder in der Dokumentation zu lesen sein.)

 

Vor meinem Beitrag #10 war vorher ein "Problembeitrag" zu lesen - der ist nun gelöscht.
Sind demnach die geschilderten Probleme gelöst?


« Sytemwiederherstellung bei windows vistaFehler mit Windows Update beim Hochfahren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!