Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Nach Installation SP3 auf Xp schaltet Bildschirm in Standby

Hallo,

habe heute meinen alten Medion Pc platt gemacht. Habe die Recovery-Cd eingelegt, unter F8 vier verschiedene Partitionen gelöscht und eine ganz neue Partition C: (fabrikneu) angelegt.

Soweit hatte alles einwandfrei funktioniert. Danach habe ich den neuesten SP3, den ich zuvor noch aus dem Netz mir besorgt hatte installiert, nach der Installation sollte ein Neustart durchgeführt werden - ab jetzt beginnt mein Problem. Beim Neustart kommt der PC bis zum Windows XP Symbol danach schaltet sich der Bildschirm auf Standby obwohl der Rechner geräuschmäßig normal läuft. Unter abgesicherten Modus sowie unter VGA Modus fährt der PC normal hoch.

Im abgesicherten Modus funktionieren ja leider nicht alle Programme, aber das liegt ja am abgesicherten Modus und unter dem VGA Modus muss ich nach jedem Neustart immer wieder die Bildschirmauflösung einstellen. Habe mich bischen hier auf dieser Seite umgesehen und hatte dann nach diversen Ratschlägen versucht in der Systemeinstellung im abgesicherten Modus die Bildschirmanforderungen in der Darstellung anzupassen, jedoch ohne Erfolg.

Habe jetzt im VGA Modus einen WLan USBstick installiert, damit ich überhaupt ins Internet komme. Dieser Stick war auch bei der Installation des SP3 am PC angeschlossen.

Was kann ich jetzt noch machen damit der PC wieder normal hochfährt ohne den VGA Modus zu nutzen. Liegt es evtl. an dem veralteten Treiber der Grafikkarte Radeon 9600 TX AGP der mit dem neuesten SP3 nicht mehr klar kommt?

Kann mir da bitte jemand weiterhelfen.



Antworten zu Nach Installation SP3 auf Xp schaltet Bildschirm in Standby:

Besorge dir für die Grafikkarte und deinen Chipsatz neuere Treiber und installiere diese mal neu. Wenn dies nicht hilft, verzichte auf das SP 3 und bleibe bei SP2. Für ältere Rechner ist es leider nicht das Allheilmittel. Auch wenn nun Postings kommen werden, das dies nicht wahr ist. Gerade ich arbeite sehr viel mit ALTEN Rechnern in der Seniorengruppe und habe dies schon zigmal erlebt.
Findest auch Hinweise im Netz

vielen Dank für den Tip. Wo bekomme ich einen Chipsatz neuere Treiber bzw. was ist darunter gemeint?

Habe SP2 auch jetzt ausprobiert, aber ganz gleiches Problem wie mit SP3 - nach Neuinstallation von XP fährt PC normal hoch wird aber SP2 oder SP3 installiert und der Rechner neugestartet, schaltet sich beim Hochfahren unmittelbar nach Erscheinen des Windowslogos XP Home Edition, der Bildschirm in den Standbymodus.

Geräuschmäßig hört sich der Rechner so an, als würde er normal hochfahren. Im abgesicherten Modus oder im VGA Modus fährt der PC normal hoch, aber das ist leider keine Dauerhafte Lösung. Was mich am meisten wundert ist, dass vor der Neuinstallation von Windows XP der Rechner bereits mit SP3 gelaufen ist.

Dann solltest du vielleicht eine andere Grafikkarte versuchen. Sind im Gerätemanager gelbe Frage oder Rufzeichen sichtbar?
Treiber für die Grafikkarte bekommst du hier
http://support.amd.com/us/gpudownload/windows/Legacy/Pages/radeonaiw_xp.aspx?type=2.4.1&product=2.4.1.3.13&lang=English
 

Vielen Dank für deine Hilfe du bist meine letzte Rettung!

Habe im VGA Modus im Gerätemanager nachgesehen, kann aber keine gelben Ausrufe- oder Fragezeichen feststellen.

Ist die Grafikkarte wirklich defekt, auch wenn ich im VGA Modus die Bildschirmdarstellung auf eine höhere oder kleiner Einstellung setzen kann? Bei dem Bildschirm handelt es sich auch um einen alten Medion Röhrenbildschirm - aber der hatte ja vor meinen Installationsaktionen auch funktioniert.

Am einfachsten wäre für mich die Lösung mit einem neuen Grafiktreiber. Du hast mir den Link zu AMD geschickt - Vielen vielen Dank, aber macht es etwas aus, wenn mein PC einen Intel Prozessor hat? Kenne mich da leider nicht so gut aus.

Der Link ist für die Grafikkarte hat nichts mit dem Prozzi zu tun.
Diesen runterladen und mal veruchen zu installieren.
Welche Einstellungen sind den im Abgesichertem Modus (VGA) möglich.
Da es XP ist vermutlich 800x600.
Im Abgesichertem Modus werden keine Windows Treiber geladen, daher funktioniert es.
Mher kann ich dir unter Ferndiagnose nicht anbieten. Versuche mal den Treiber zu installieren. Verspreche mir nicht viel davon aber man soll es nicht unversucht lassen.
Welche Auflösung hast du eingestellt? Könnte ja auch sein, dass dein Monitor nicht mitkommt. Schau mal im Abgesichertem Modus bei der Grafikkarte ob die Radeon erkannt wurde und welcher Grafikkartentreiber installiert ist. 

 


« Windows XP: Zwei Windowsversionen auf zwei PartitionenWindows 7: Herunterfahren dauert ewig! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!