Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Ich möchte den Mauszeiger weg haben

Hallo zusammen,
habe folgendes Problem. Ich habe ein bestimmtes Programm in einem Dosfenster laufen. Wenn ich nun mit dem Mauszeiger in das Fesnster komme, stürzt dieses Pgm ab. Nun wollte ich XP ohne Maus starten, jedoch ist der Zeiger weiterhin vorhanden und zwar in der Mitte des Bildschirms. Wenn nun mein Pgm durch Autostart gestartet wird, bricht es sofort wieder ab. Hab nun den Mauszeiger in der Registry unter Mousclass mit dem Wert 4 weg gemacht. Jedoch ist dann nur nicht mehr sichtbar, aber noch da.
Wer kennt eine Lösung, das  ich Windows starte und der Mauszeiger ist ganz weg oder gleich in irgendeiner Ecke. Maus deinstallieren hilft auch nicht. Wer kennt eine Lösung??



Antworten zu Ich möchte den Mauszeiger weg haben:

Nimm AutoHotkey

Bei folgender Parameterdatei kannst du die Maus frei positionieren. Um sie wieder zurück bekommen zu können, solltest du sie auf das weisse H auf grünem Grund positionieren und Enter drücken. Zurück bekommst du sie durch Rechtsklick und dann Linksklick auf "exit".

#NoEnv
#SingleInstance force
SetBatchLines, 1
SetTitleMatchMode, 1

MsgBox Bitte die Maus auf das H positionieren.
MouseGetPos, x, y

MyLabel:
MouseMove, %x%, %y%
Sleep, 100
Goto MyLabel

Das wird dir auch nicht helfen. XP hat kein DOS mehr sondern nur eine DOS-Umgebung.
Wenn du eine DOS-Anwendung betreiben willst, wird diese über die EXE oder COM oder BAT genauso aus XP gestartet, wie alle anderen Anwendungen. Wenn sich hier nun die DOS Umgebung aufmacht und dann das Programm oder das Fenster verschwindet(Abstürzt) ist die Anwendung unter XP nicht lauffähig. Den Mauszeiger kannst du nicht entfernen. Würde XP nicht zulassen.
Wenn du diese Anwendung welche eben eine DOS Anwendung ist betreiben willst, benötigst ein Virtuelles-Programm z.B. DOS-BOX unter dieser kannst du dies starten.

Oder gib uns mehr Hinweise welche Anwendung dies ist und was genau und wie du mit dieser Anwendung verfahren willst. 

« Letzte Änderung: 01.02.12, 21:44:18 von Hannibal624 »

@Hannibal624: Hast du das übersehen?

Zitat
Ich habe ein bestimmtes Programm in einem Dosfenster laufen.

Nein habe ich nicht übersehen? Warum sollte ich auch.
Musst halt experimentieren vielleicht schaffst du es.
Kannst aber auch hier lesen
http://www.bernd-leitenberger.de/dos-programme-unter-xp.shtml

 

« Letzte Änderung: 01.02.12, 20:43:36 von Hannibal624 »

Also das habe ich jetzt nicht lesen wollen. Aber wenn der sagt, dass es nicht geht, dann glaube ich doch eher dem, der es schon (erfolgreich) gemacht hat.  ::):-*;)

Schade eigentlich, dass es den Fragesteller selbst nicht zu interessieren scheint. :'( :-\>:(

Vielen Dank für die vielen Antworten. Habe zwar schon mal wieder geantwortet aber wie es scheint ging es schief.
Also, bei dem Programm handelt es sich um ein altes Warenwirtschaftssystem, welches auf einem alten Rechner unter Dos lief. Das Pgm war mit einer Steckkarte in einem 16 BIT ISA Steckplatz gegen kopieren geschützt. Es soll nun auf einem modernen Rechner in einem Dosfenster weiter benutzt werden. Den Kopierschutz habe ich softwaremäßig übergangen. Problem ist jedoch wie gesagt, in dem Moment, in dem der Mauszeiger über das Dosfenster gerät, stürzt das Programm ab und muss dann jedesmal wieder einen Prüflauf der Daten durchlaufen. Lässt sich beim Arbeiten nie ganz verhindern. Habe es in den Autostart gelegt und wollte XP nun ohne Maus betreiben Aber....
Beime Start des PC ist der Mauszeiger jedes Mal in der Mitte des Fensters und dann päng...
Eventuell kennt doch noch jemand eine Lösung.
Erst mal danke an alle

habe mir mal den Thread und die Antworten zu Gemüte geführt. Steht doch schon alles was du benötigst als Antwort bereit. Dies Liegt nicht an der Maus, sondern am Programm selber, wobei noch der entfernte Kopierschutz auch eine Rolle spielen kann.
Diese Anwendung wird, wenn überhauptnur in der DOSBOX lauffähig sein, da in diesem Programm von der Grafik, bis zu den Schriften, Fenstern dies nur unter DOS möglich ist. Den Link mit den Erläuterungen von Hannibal624 nicht gelesen?
Hier die DOSBOX
http://www.angryflo.de/dosbox.htm

Zitat
Eventuell kennt doch noch jemand eine Lösung.

Alfhoff, du solltest erst mal schreiben, wie weit du mit AutoHotkey gekommen bist.

Ich bin enttäuscht. Wenn man keine Hilfe will, dann soll man sich doch das Posten sparen. ??? ;)

Hallo,
habe jetzt mit der DOS Box versucht, aber da hängt sich das Pgm auf.
Mit AutohotKey geht es jetzt zumindes so, Hab es in den Autostart gelegt und positionier meinen Mauszeiger in die untere Ecke, lege dann die Maus weg und mache mit Enter weiter. Zwar etwas umständlich aber es geht.Frage, kann ich mit AutoHotkey so machen, dass der Mauszeiger permament in der Ecke ist ohne es bei jedem Start neu aufzurufen??
Erst mal vielen Dank

Sorry Kann leider nicht immer gleich antworten und ausprobieren, Bin aber für Eure Hilfe sehr dankbar, is also nicht so, dass ich keine Hilfe will
Nochmals Danke

Ja, du kannst den AutoHotkey auch von der Autostart aus starten. Dazu musst du lediglich zunächst mit folgender Parameterdatei die gewünschte Mausposition ermitteln (ohne Autostart):

#NoEnv
#SingleInstance force
SetBatchLines, 1
SetTitleMatchMode, 1

CoordMode, Mouse, Screen

MsgBox Bitte die Maus positionieren.
MouseGetPos, x, y
MsgBox Mausposition: %x%/%y%
Exit

Aus der Autostart startest du dann mit folgender Parameterdatei:
#NoEnv
#SingleInstance force
SetBatchLines, 1
SetTitleMatchMode, 1

CoordMode, Mouse, Screen
x=1186
y=782

MyLabel:
MouseMove, %x%, %y%
Sleep, 100
Goto MyLabel

Die Werte in x= und y= ersetzt du natürlich mit denen aus deiner MsgBox-Ausgabe.

Wenn jetzt der grüne Hotkey-Button in der Taskleiste immer eingeblendet ist und die andere Batch-Prozedur lange genug wartet, dann sollte es klappen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..ansonsten mag dos die Tastartureingabe
währe dies keine Möglichkeit?


« Windows Vista: Computer (acer mit window vista) total abgestuerzt, startet nicht mehrPc virus? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...

Programm
Siehe Software...

Maus
Eine Computer-Maus ist ein peripheres Endgerät und gehört zu den Eingabemedien am Computer. Generell kann zwischen optischen-, Laser- und kabelgebundenen Mä...