Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Also habe das Tool nun runtergeladen. Du musst die Diskette oder den Stick erst DOS Bootfähig machen. Danach das entpackte Verzeichnis auf die Diskette/STICK kopieren.
Eine Diskette kannst du unter XP bootfähig machen, indem du diese im Reiter Formatieren mit Systemdisk formatiertst.
Für den USB Stick benötigst du das HP Tool
http://www.chip.de/downloads/HP-USB-Disk-Storage-Format-Tool_23418669.html
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke

Kannst du mal bitte in den Chat kommen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat funktioniert

Danke

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!

Es hat fast alles geklappt.
Ich habe die MAC Adresse wieder geflasht.
Die Internetverbindung ist jetzt auch wieder ok.


Ich musste das Bios von version 2.30 auf 2.30A updaten, jetzt erkennt das System auch die 4 GB RAM wieder( bzw 3,2 GB).
Die Version 2.30 lässt nur RAM bis 2 GB zu.


Nur die Festplatte wird immer noch nicht erkannt.

Ich werde sie mal an einem anderen PC testen.

Danke für die Hilfe

 


« Windows XP: Fehlermeldung wegen USB-GerätNetzwerk-Passwort XP > Win7 entfernen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Diskette
Die Diskette (früher auch Floppy oder Floppy-Disk genannt) ist ein Datenträger, der auf dem gleichen Speicherprinzip beruht wie die Festplatte. Eine magnetische...

ZIP Diskette
Die ZIP - Diskette ist eine Weiterentwicklung der Diskette von der Firma Iomega. Sie fasst 100 - 250 MB, braucht aber auch andere Laufwerke. Denn sie funktioniert zwar &a...

Joystick
Eingabegerät für Computerspiele. Besonders in den 80er / 90er Jahren des 20sten Jahrhunderts beliebt, wurde er mehr und mehr von Joypads abgelöst. Die erst...